Ernährungs-Tipps

Gesund essen im Büro

Das Essen für die Zeit im Büro sollten Sie gezielt zusammenstellen. Auf diese Weise erhöhen Sie nicht nur Ihr Wohlbefinden, sondern stärken auch die Konzentrationsfähigkeit.

Essen_Büro_Mittagspause
Ideales Essen für das Büro: Salat und gute Kohlenhydrate!

Nach dem Essen im Büro geht es vielen Menschen so, dass sie müde werden und am liebsten die Pause verlängern würden. In diesem Fall sollten Sie auf kleinere Mahlzeiten und leichtere Kost umsteigen. Das belastet den Organismus weniger. Nach einer üppigen Mittagsmahlzeit wird das Blut nämlich für die Verdauung benötigt und daher in den Magen umgelenkt. Das Gehirn wird entsprechend schlechter mit Blut versorgt, und Sie werden müde. Essen Sie im Büro daher lieber mehrere kleine Mahlzeiten am Tag.

Wenn Sie während der Arbeit keine Zeit oder Möglichkeit haben, sich etwas Gesundes zu kaufen, sollten Sie sich zuhause etwas einpacken, zum Beispiel verschiedene Obstsorten. Gegen den Hunger reicht das allerdings selten aus. Für weitere Snacks, die Sie im Büro essen möchten, sollten Sie gut auf die Inhaltsstoffe achten.

Im Büro nicht zu fetthaltig essen

Wichtig ist es, auf den Fettgehalt der einzelnen Nahrungsmittel zu achten. Fett weist von den Hauptnährstoffen die meisten Kalorien auf. Mit einem Gramm Fett nehmen Sie etwa neun Kilokalorien zu sich. Im Gegensatz dazu hat ein Gramm Kohlenhydrate oder Eiweiß nur vier Kilokalorien. Leider ist es nicht immer offensichtlich, wie viel Fett Lebensmittel enthalten. Bei Fertiggerichten sollten Sie auf die Verpackung schauen. Auch bei Wurst und Käse sind fettarme Varianten die bessere Wahl. Von den natürlichen Lebensmitteln haben zum Beispiel Nüsse und Avocados einen sehr hohen Fettgehalt. Grundsätzlich gilt: Im Büro essen Sie bitte nie viel Fett auf einmal.

Ernährungsregeln: So essen Sie sich gesund und fit

Vitamine und Mineralstoffe gehören zum Essen im Büro

Im Büro haben die meisten Menschen zwar einen relativ geringen Energiebedarf, sie benötigen aber dennoch viele Vitamine und Mineralstoffe. Um Ihren Bedarf zu decken, sollten Sie Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte zu sich nehmen. Frisches Obst, Gemüse und Vollkornprodukte gehören zu diesen Lebensmitteln. Sie liefern viele Vitamine und Mineralstoffe, haben aber im Verhältnis dazu einen relativ geringen Energiegehalt. Für das Essen im Büro sind sie daher perfekt geeignet. Wenn Sie viel am Computer arbeiten, werden zudem Ihre Augen extrem beansprucht: Vitamin A unterstützt die Sehkraft. Viel Vitamin A und Betakarotin, das im Körper teilweise in Vitamin A umgewandelt wird, sind in Gemüsesorten wie Möhren, Grünkohl, Fenchel, aber auch in Eigelb und Fischölen enthalten. Ein gemischter Salat ist für das Essen im Büro also eine gute Wahl.

Ballaststoffe verbessern die Verdauung nach dem Essen im Büro

Ein hoher Ballaststoffanteil in der Nahrung wirkt sich günstig auf Ihre Verdauung aus. Besonders Personen mit sitzender Tätigkeit leiden aufgrund mangelnder Bewegung oft unter Verstopfung (Obstipation). Ballaststoffreiche Nahrungsmittel wie Vollkornbrot, Hülsenfrüchte, Gemüse und Obst lassen in Kombination mit genügend Flüssigkeit Darmträgheit erst gar nicht entstehen. Falls Sie solch ein Essen im Büro nicht gewöhnt sind, sollten Sie Ihre Ernährung jedoch langsam umstellen. Pluspunkt bei einer ballaststoffreichen Ernährung ist außerdem der hohe Sättigungsgrad.

Beim Essen im Büro auf die Energiemenge achten

Durch die vorwiegend sitzende Tätigkeit im Büro ist der Energiebedarf wesentlich geringer als bei körperlicher Anstrengung. Große Muskelgruppen, die viel Energie verbrauchen, werden am Schreibtisch kaum beansprucht. Dadurch werden aufgenommene Kalorien langsamer verbrannt, was hinsichtlich der Energiebilanz ungünstig ist. Bewegung im Alltag ist ein wichtiger Ausgleich – und lässt sich ohne Fitnessstudio umsetzen. Fahren Sie zum Beispiel mit dem Fahrrad zur Arbeit, oder nehmen Sie die Treppen und nicht den Aufzug. Dann verzeiht Ihnen Ihr Körper kleine Sünden beim Essen im Büro leichter.

Die besten Tipps zum Abnehmen und gegen Heißhunger
Gesunde Ernährung
Artikel zum Thema
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
Meistgeklickt zum Thema
Schimmel: Wegwerfen oder wegschneiden?
Schimmelpilze auf Brot, Käse und Co.

Wie Sie mit verschimmelten Essen verfahren sollten, hängt vom jeweiligen Lebensmittel ab mehr...

Purinarme oder -freie Lebensmittel
Gesunde Ernährung

Sind die Harnsäurewerte erhöht, zum Beispiel bei Gicht, sollte auf purinarme Kost geachtet werden. Doch in welchen Lebensmitteln stecken keine oder nur wenige Purine? Eine Liste gut geeigneter Lebensmittel... mehr...

Purinhaltige Lebensmittel
Gesunde Ernährung

Menschen mit erhöhten Harnsäurewerten, etwa Gichtpatienten, sollten purinhaltige Lebensmittel meiden mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren
Body-Mass-Index: BMI schnell und einfach berechnen!

Wie hoch ist Ihr Body-Mass-Index? Finden Sie es heraus!

mehr...

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.