Eule oder Lerche: Welcher Schlaf-Typ sind Sie?

Selbsttest
Eule oder Lerche: Welcher Schlaf-Typ sind Sie?

Zwei Uhren bestimmen unser Leben: Die äußere Uhr gibt uns vor, wann wir aufstehen, zur Arbeit oder zum Termin müssen. Die innere, biologische Uhr dagegen entscheidet, wann wir abends müde werden und zu welchen Tageszeiten wir besonders leistungsfähig sind.

Leider laufen diese Uhren nicht immer synchron. Es gibt die Abendtypen, sogenannte Eulen, die abends und teilweise nachts besonders aktiv sein können. Lerchen oder Morgentypen dagegen sind vormittags fit und gehen abends gerne früh ins Bett. Dazwischen liegt der Normaltyp, der laut einer Studie am liebsten von 0:15 Uhr bis 8:15 Uhr schläft.

Welcher Schlaf-Typ sind Sie?

Mehr zum Thema
Ernährungstipps für Nacht- und SchichtarbeiterInnen
Essen, wenn andere schlafen

Arbeiten, wenn andere frei haben oder schlafen: Ernährungstipps für Nacht- und SchichtarbeiterInnen mehr...

Wieso die Zeitumstellung für miese Laune sorgt
Unmut über geklaute Stunde

Eine Stunde weniger Schlaf, dafür abends mehr Licht: Die Zeitumstellung bleibt umstritten. Fest steht jedoch, dass die Stimmung unter dem Mini-Jetlag leidet mehr...

So entgehen Sie dem Sommerzeit-Jetlag
Zeitumstellung nicht verschlafen

Wie sinnvoll oder unsinnig die Zeitumstellung ist – die wichtigsten Befunde der Chronobiologie mehr...

Zeitumstellung bringt die innere Uhr aus dem Takt
Am 26.10.2014 die Uhren eine Stunde zurückdrehen

Mit diesen Tipps bekommen Sie die Zeitumstellung schnell in den Griff mehr...

Medizin-Ratgeber
  • TinnitusTinnitus

    Es klingelt, pfeift oder summt: Alles über schnelle Hilfen und neue Therapien bei Ohrgeräuschen mehr...