Eule oder Lerche: Welcher Schlaf-Typ sind Sie?

Selbsttest
Eule oder Lerche: Welcher Schlaf-Typ sind Sie?

Zwei Uhren bestimmen unser Leben: Die äußere Uhr gibt uns vor, wann wir aufstehen, zur Arbeit oder zum Termin müssen. Die innere, biologische Uhr dagegen entscheidet, wann wir abends müde werden und zu welchen Tageszeiten wir besonders leistungsfähig sind.

Leider laufen diese Uhren nicht immer synchron. Es gibt die Abendtypen, sogenannte Eulen, die abends und teilweise nachts besonders aktiv sein können. Lerchen oder Morgentypen dagegen sind vormittags fit und gehen abends gerne früh ins Bett. Dazwischen liegt der Normaltyp, der laut einer Studie am liebsten von 0:15 Uhr bis 8:15 Uhr schläft.

Welcher Schlaf-Typ sind Sie?

Mehr zum Thema
Zeitumstellung abschaffen?
Diskussion zur Sommer- und Winterzeit

Was spricht für und gegen die Zeitumstellung? Wir haben die Faktenlage für Sie analysiert mehr...

Die besten Gesundheitstipps für Nachtarbeiter
Immer mehr Deutsche arbeiten Schicht

Jeder Vierte arbeitet nachts, am Wochenende oder abends. Vor allem Nachtarbeit kann die Gesundheit belasten mehr...

Ernährungstipps für Nacht- und SchichtarbeiterInnen
Essen, wenn andere schlafen

Arbeiten, wenn andere frei haben oder schlafen: Ernährungstipps für Nacht- und SchichtarbeiterInnen mehr...

Schichtarbeit verstößt gegen Biorhythmus
Gesund Arbeiten

Nachtarbeit ist eine Strapaze, weil sie der inneren Uhr zuwider läuft. Denn diese regelt und koordiniert die Abläufe vieler körperlicher Funktionen. Dabei justiert sich die innere Uhr immer wieder nach äußeren... mehr...