Schärfe gegen Infektionen

Ingwer: Das kann die gesunde Wunderwurzel

Positive Wirkung des Ingwers auf die Gesundheit ist belegt

Ingwer verleiht vielen Gerichten und Getränken eine fruchtige Schärfe. Doch die Gewürzknolle kann noch mehr: Sie wirkt gegen Erkältungen, Schmerzen, Übergewicht, Impotenz und womöglich auch Krebs.

iStock_000013398712_Small.jpg
Ingwer enthält eine sehr hohe Konzentration an Vitamin C. Das ist aber längst nicht alles, was die gesunde Wurzel kann. Chinesische Heiler setzen Ingwer unter anderem gegen Erektionsstörungen ein.
iStock

Ob roh oder gekocht: Ingwer (lateinische Bezeichnung: Zingiber officinale) macht aus jedem Gericht und Getränk etwas Besonderes. Er lässt sich fein geraspelt, in Scheiben geschnitten oder als Trockenpulver verwenden. Doch die asiatische Knolle ist weit mehr als ein Gewürz mit fruchtiger Schärfe. Im Ayurveda und der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird Ingwer bereits seit Jahrtausenden gegen unterschiedliche Krankheiten verwendet.

Ingwer – gegen Erkältung und für die Potenz

Darum ist Ingwer so gesund

Heute belegen zahlreiche Studien die medizinische Wirkung seiner Inhaltsstoffe. Die wichtigsten gesundheitsaktiven Substanzen im Ingwer sind:

  • Vitamin C (6.000 Milligramm = sechs Gramm pro 100 Gramm Ingwer!)

    • zur Galerie

      Ascorbinsäure ist das wohl bekannteste Vitamin und ein wahres Multitalent. Diese Nahrungsmittel liefern besonders viel von dem gesunden Stoff

    B-Vitamine

  • Die Mineralstoffe Eisen, Magnesium, Kalzium, Kalium, Natrium und Phosphor

  • Ätherische Öle wie Geranial, Neral, Zingiberol und mindestens 15 weitere

  • Scharfstoffe Gingerol und Shogaol

Vor allem Gingerol soll Enzyme im Körper hemmen, die bei der Entstehung von Entzündungen und Schmerz eine Rolle spielen. Gingerol und die anderen ätherischen Öle des Ingwers machen warm und feuern den Stoffwechsel an. Die Schleimhäute werden besser durchblutet und die lokalen Abwehrkräfte werden aktiviert. Ingwer hilft gegen die für Erkältung typischen Entzündungsprozesse, etwa in den Nasennebenhöhlen oder bei Bronchitis und Halsschmerzen.

Ingwertee: Heißes Rezept gegen Erkältung

Auch als erste Hilfe, wenn die Erkältung kommt, ist Ingwertee deshalb sinnvoll. Das Rezept ist ganz einfach: Schneiden Sie von einer frischen Ingwerknolle mehrere Scheibchen ab und übergießen Sie die Scheibchen mit heißem, jedoch nicht kochendem Wasser. Lassen Sie den Tee mindestens 15 Minuten ziehen. Etwas Honig und Zitrone sorgen für einen zusätzlichen gesunden Effekt. Trinken Sie den Tee möglichst heiß.

iStock_000015534943_Small.jpg
Honig und Ingwer sind ein Geheimtipp gegen Erkältungen. Aber auch bei Erektionsstörungen soll das Getränk helfen.
iStock

Wie Ingwer beim Abnehmen hilft

Zusätzlich unterstützt Ingwertee das Abnehmen. Lassen Sie dafür jedoch besser den Honig weg. Bereiten Sie sich morgens eine große Kanne voll Ingwertee und trinken Sie das kalt gewordene Ingwerwasser über den Tag verteilt. Das kurbelt den Stoffwechsel an, der Körper verbrennt zügiger seine Fettreserven.

Ein ganz einfaches Rezept zum Abnehmen: Ersetzen Sie alle Getränke mit diesem Ingwerwasser. Trinken Sie also statt Cappuccino und Kaffee Ingwertee, löschen Sie Ihren Durst auch tagsüber und vor allem abends mit dem gesunden Schlankheits-Drink. Auf diese Weise regen Sie nicht nur die Fettverbrennung an, sondern sparen auch jede Menge Kalorien.

Arthrose-Schmerzen mit Schärfe bekämpfen

In der TCM wird Ingwer seit langem zur Schmerzbehandlung und gegen Arthrose eingesetzt. Eine Studie, veröffentlicht im Fachjournal Arthritis and Rheumatism konnte zeigen, dass Ingwer hier einen Effekt erzielt. Seine Inhaltsstoffe wirken gegen die Entzündung und den Schmerz.

Ingwer gegen Übelkeit – auch bei Krebs

Zu den bekanntesten Indikationen von Ingwer gehören Magenbeschwerden. Die ätherischen Öle der Wurzel wirken gegen Übelkeit. Sie haben sich etwa als Hausmittel bei Reisekrankheit und Schwangerschaftsübelkeit bewährt. Auch zur Linderung von Übelkeit als Nebenwirkung einer Krebstherapie eignet sich Ingwer, wie die Deutsche Krebshilfe berichtet.

Darüber hinaus löst Ingwer Krämpfe von Magen und Darm. Wer zu Verstopfung neigt, sollte regelmäßig mit Ingwer würzen oder Ingwer-Wasser trinken. Das regt die Darmtätigkeit sanft an. Außerdem hemmt Ingwer den Magenkeim Helicobacter pylori, der zu Magenkrebs führen kann. Eine weitere Studie zeigt, dass Ingwer die Behandlung von Prostatakrebs sinnvoll ergänzt.

Ingwersaft gegen Impotenz

Zusätzlich soll Ingwer gegen Impotenz und Erektionsstörungen helfen. Auch TCM und Ayurveda empfehlen Ingwer bei diesen Beschwerden. So lautet ein altes ayurvedisches Rezept gegen Impotenz: Ingwersaft mit Honig süßen, ein Ei darunter rühren und täglich trinken. Ob das zu dem gewünschten Erfolg führt, ist nicht erwiesen.

Sicher ist das natürliche Potenzmittel aus Ingwer jedoch einen Versuch wert, denn der Drink schmeckt gut. Ganz abgesehen von seiner medizinischen Wirkung ist Ingwer nämlich vor allem ein Gewürz mit einzigartiger Note, wie jedes Rezept mit der Wurzel erneut beweist.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 22. April 2015
Quellen: Fachjournal "Arthritis and Rheumatism", Informationen der Deutschen Krebshilfe, Rezept: Redaktion "Echo der Frau"

Beitrag zum Thema aus der Community
  • Expertenrat vom Hausarzt
    ingwer mit zitronensaft
    10.05.2013 | 15:18 Uhr

    hallo ich trinke gerne geriebenen ingwer mit einer gepressten zitrone und wasser. ich...   mehr...

Meistgelesen in dieser Rubrik
Kotelett, Kohl und Co.: 33 blähende Lebensmittel
Ernährung & Fitness

Nicht nur Hülsenfrüchte verursachen Blähungen, sondern weitaus mehr Lebensmittel und Getränke mehr...

25 entwässernde Lebensmittel von Ananas bis Wassermelone!
Ernährung & Fitness

Ananas, Gurke, Spargel: Diese Lebensmittel vertreiben Wasser aus schweren Beinen mehr...

Blackroll-Übungen zum Nachmachen
Ernährung & Fitness

Alles rundum gut durchwalken: Das ist das Motto bei der Massage mit Blackroll und Co. Wir stellen die wichtigsten Übungen vor! mehr...

Wunschgewicht: Erreichen und halten - nur wie?

Erreichen und halten? Machen Sie den Test!

mehr...

Sie haben Fragen zu Ernährung und Fitness? Fragen Sie nach - kostenfrei und anonym

Zum Expertenrat
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Zum Seitenanfang