Holunder löst Husten und stärkt das Immunsystem

Vornehmlich an Wald- und Straßenrändern verbreiten Holunderbüsche nun wieder ihren schweren, fruchtigen Geruch. Doch der Holunder kann mehr als nur duften: Schon seit Jahrhunderten werden ihm auch heilende Kräfte nachgesagt. Noch heute schwören viele Menschen auf seinen positiven Einfluss, wenn sie von Kopfschmerzen oder andere Beschwerden geplagt werden.

holunder
Holunderbeeren sind reich an Vitamin C und Zink – die perfekte Kombination zur Stärkung des Immunsystems.
© iStock.com/Adam88xx

In früheren Zeiten pflanzte man Schwarzen Holunder vor die Häuser, um sich vor Unheil zu schützen. Heute weiß man: Blüten und Beeren sind wertvolle Naturheilmittel. Zwar kann man im Herbst nur die Beeren ernten und zu Saft verarbeiten. Aber als Sirup oder Tee (im Bioladen kaufen oder einfach selbstmachen) lässt sich auch die Kraft der Blüten nutzen.

Denn die Naturheilkunde schreibt nahezu allen Bestandteilen des Holunders Heilkraft zu. Nach altüberlieferten Rezepten lassen sich Wurzeln, Rinde, Blätter, Blüten und Beeren der Pflanze verarbeiten. Geschätzt wird nicht nur der hohe Vitamin-C-Gehalt der schwarz-glänzenden Beeren, sondern auch speziell ihre Wirkung bei Migräne, Verdauungsstörungen und Schlaflosigkeit sowie bei Erkrankungen der Atemwege.

So vielfältig wie die Anwendungsgebiete sind die Arten, auf die sich der Holunder zubereiten lässt: Beerenkompott mit Äpfeln, heißer Holundersaft mit Zitrone, kalte Holunderlimonade oder Pfannkuchen mit ausgebackenen Holunderblütendolden. Dann ist da noch Holunderblütensekt, der wie Champagner moussiert wird und mindestens genauso gut schmecken soll.

Gesund und lecker: 15 Blüten, die man essen kann

Lifeline/Wochit

Holunder: Die gesunden Wirkungen von Beeren, Blüten, Sirup und Tee

iStock_000070825077_Small.jpg
Holunderblütensirup ist schnell selbstgemacht und hilft bei Erkältungsbeschwerden, die im Herbst häufiger werden.
© iStock.com/AnnaIleysh

Schutz und Linderung bei Erkältung: Holundersaft ist reich an Vitamin C und Zink und stärkt daher die Abwehrkräfte. Den herben Saft am besten heiß und leicht gesüßt trinken. Es hat Sie doch erwischt? Holunderblütentee wirkt schweißtreibend, löst Hustenschleim und senkt das Fieber. Bei Reizhusten und Halsentzündung beruhigt Holunderblütensirup die Schleimhäute.

Natürliches Beruhigungsmittel: Holunderduft hilft gegen Stress, zum Beispiel als Badezusatz: Gießen Sie drei Teebeutel Tee mit einem ­Liter heißem Wasser auf und geben Sie den Sud ins Badewasser. Und ein kleines Glas Holundersaft eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen ist der perfekte Schlummertrunk: Das lässt Sie schnell ein- und besser durchschlafen.

Hilfe für die Blase: Holunderblüten-Tee wirkt entwässernd. Kündigt sich eine Blasenentzündung an, helfen drei Tassen täglich, Keime auszuschwemmen.

echoderfrau.jpg

Lesen Sie mehr im "Echo der Frau" – über das Logo erreichen Sie den Aboshop!

Rezept für Holunderbeer-Suppe

Zutaten für vier Portionen:

Zubereitung: Knödel garen und in Scheiben schneiden, mit den Apfelscheiben in der Butter goldbraun anbraten. Puderzucker darübersieben und karamellisieren lassen. Holunder- und Apfelsaft mit Zitronenschale, Vanillezucker und Zucker aufkochen. Speisestärke mit Wasser an- und dann in die Suppe rühren. Aufkochen lassen. Suppe abkühlen lassen und mit Knödel- und Apfelscheiben anrichten.

Pro Portion: 353 kcal

Ballaststoffe: Diese Lebensmittel liefern besonders viele
Meistgelesen in dieser Rubrik
Purinarme und purinhaltige Lebensmittel – mit Tabelle zum Download
Ernährung als Therapie

Purine sind natürliche Bestandteile vieler Lebensmittel. Im Körper werden sie in Harnsäure umgewandelt. Wer erhöhte Harnsäurewerte hat, zum Beispiel bei Hyperurikämie und Gicht, sollte diese purinhaltigen... mehr...

Abführende Lebensmittel: Dieses Essen fördert die Verdauung
Gesunde Ernährung

Bestimmte Lebensmittel wirken Verstopfung entgegen, indem sie die Darmtätigkeit sanft anregen. Wir stellen natürliche Abführmittel vor mehr...

Gesunde Walnüsse: Vier Gründe, sie öfter zu knabbern
Was die Walnuss so gesund macht

Walnüsse habens in sich: Sie enthalten mehr Omega-3-Fettsäuren als Fisch, senken den Cholesterinspiegel und schützen vor Krebs mehr...

Unsere Empfehlung
  • Gewinnen: Hochwertige Preise wartenDrehen Sie das Glücksrad!

    Vielleicht ist das Glück heute auf Ihrer Seite. Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen haben Sie die Chance auf hochwertige Preise. mehr...

Aktuelle Artikel Ernährung & Fitness
Body-Mass-Index: BMI schnell und einfach berechnen!

Wie hoch ist Ihr Body-Mass-Index? Finden Sie es heraus!

mehr...
Expertenrat: Gesunde Ernährung

Stellen Sie uns Ihre Fragen zur gesunden Ernährung

Zum Expertenrat
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Zum Seitenanfang