Fruchtbarkeit und Zeugung

Duphaston

Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten geprüft

Duphaston ist ein künstlich hergestelltes Hormon, das vor allem zur Behandlung von unerfülltem Kinderwunsch eingesetzt wird. Eine Einnahme sollte gründlich überlegt sein, da die Wirkung des Medikaments umstritten ist und unangenehme Nebenwirkungen auftreten können.

Mutter küsst Ihr Baby auf die Backe
Duphaston kann bei unerfülltem Kinderwunsch helfen.
©iStock.com/LSOphoto

Duphaston stammt aus einer Gruppe weiblicher Geschlechtshormone: den sogenannten Gestagenen. Der eigentliche Wirkstoff des Medikaments heißt Dydrogesteron. Duphaston verschreiben Ärzte besonders bei Zyklusstörungen, die auf einer Gelbkörperschwäche beruhen. Der Gelbkörper ist ein Gewebe im Eierstock, das nach dem Eisprung gebildet wird und das Geschlechtshormon Progesteron produziert. Entwickelt sich zu wenig Gelbkörper, kommt es zu einem Progesteronmangel. Die Folge können Zyklusstörungen sein, die das Eintreten einer Schwangerschaft erschweren. Duphaston ähnelt der Wirkung des natürlichen Hormons Progesteron. Aus diesem Grund kann Duphaston den Mangel an Progesteron ausgleichen.

Im Überblick:

Schwanger werden – die besten Tipps

Duphaston bei unerfülltem Kinderwunsch

Progesteron wird normalerweise in der zweiten Zyklushälfte zwischen dem Eisprung und der nächsten Monatsblutung gebildet. Zusammen mit dem Geschlechtshormon Östrogen regt Progesteron den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut an. Beide Hormone sorgen dafür, dass die befruchtete Eizelle ein gutes Nährkissen in der Gebärmutter vorfindet, in das sie sich einnisten kann. Bleibt eine Schwangerschaft aus, bildet sich der Gelbkörper, der während des Eisprungs entstanden ist, wieder zurück. Die Konzentration von Progesteron fällt dadurch ebenfalls ab und die Monatsblutung setzt ein.

Liegt eine Gelbkörperschwäche vor, wird zu wenig Progesteron gebildet und es kommt zu Zyklusstörungen. Zudem verhindert ein Progesteronmangel den reibungslosen Aufbau der Gebärmutterschleimhaut – und damit das Einnisten einer befruchteten Eizelle. Da Duphaston ähnlich wie Progesteron wirkt, kann es einen Progesteronmangel ausgleichen. Das hilft beispielsweise Frauen, deren Kinderwunsch bisher unerfüllt blieb.

Zu den Anwendungsgebieten von Duphaston zählen hauptsächlich Zyklusunregelmäßigkeiten durch Progesteronmangel und das Östrogenmangelsyndrom in den Wechseljahren.

Die Wirkung von Duphaston ist umstritten

Die Wirksamkeit von Duphaston konnte wissenschaftlich noch nicht eindeutig nachgewiesen werden. Trotzdem sind viele Ärzte von diesem Medikament überzeugt. Nicht selten kommt es zu einer vorschnellen Verschreibung des Medikaments, beispielsweise bei Zyklusstörungen – schlimmstenfalls ohne dass über mögliche Nebenwirkungen aufgeklärt wird. Die Vor- und Nachteile einer Behandlung mit Duphaston sollten mit dem behandelnden Gynäkologen besprochen werden. Auch persönliche Voraussetzungen der Patientin sollten in die Entscheidung für oder gegen Duphaston miteinbezogen werden.

Nebenwirkungen von Duphaston

Duphaston löst weniger Nebenwirkungen aus als zum Beispiel die Antibabypille oder andere hormonelle Medikamente. Trotzdem zeigt auch Duphaston unerwünschte Wirkungen. Relativ häufig (bei mindestens einer von hundert Frauen) treten auf:

Darüber hinaus kann Duphaston zu unreiner Haut und fettigen Haaren führen. Seltener kommt es durch die Einnahme von Duphaston zu einer leichten Vermännlichung durch verstärkten Haarwuchs im Schambereich oder Gesicht.

Wann darf Duphaston nicht eingenommen werden?

Gestagene, zu denen auch Duphaston zählt, steigern den Blutdruck. Aus diesem Grund sollten Frauen mit Bluthochdruck auf die Einnahme des Hormons grundsätzlich verzichten. Das Gleiche gilt für Menschen mit einer Lebererkrankung und Asthma bronchiale.

Besondere Vorsicht ist für Frauen mit Epilepsie> geboten: Sie müssen unter der Wirkung von Duphaston verstärkt mit Krampfanfällen rechnen. Außerdem eignet sich Duphaston nur eingeschränkt für Menschen mit Blutgerinnungsstörungen, Übergewicht und für Raucher. Für sie besteht eine erhöhte Thrombosegefahr.

Darüber hinaus eignet sich eine Behandlung mit Duphaston nicht für stillende Mütter, da das Hormon über die Muttermilch in den Körper des Kindes gelangen kann.

Mythen und Fakten über die Vagina
Beratender Experte
Frau Dr. Barbara Grüne

Fachärztin für Gynäkologie u. Geburtshilfe

Artikel zum Thema
  • Wie die Ernährung die Fruchtbarkeit beeinflusstWie die Ernährung die Fruchtbarkeit...

    Ernährung und Fruchtbarkeit hängen eng miteinander zusammen. Wer sich ausgewogen und gesund ernährt, unterstützt den reibungslosen Ablauf aller Körperfunktionen. Das hält auch die... mehr...

Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
  • Expertenrat Kinderwunsch
    Kinderwunsch und duschen????
    16.06.2020 | 13:48 Uhr

                                  Guten Tag! Meine Frage ist: Wenn man als Frau DIREKT VOR dem...  mehr...

  • Expertenrat Kinderwunsch
    Letrozol ohne PCO-Syndrom
    14.06.2020 | 20:17 Uhr

    Hallo, wir haben bereits ein Kind. Bei unserem ersten Kind bin ich im 4. Monat schwanger...  mehr...

  • Expertenrat Kinderwunsch
    1.Zyklustag ICSI Stimulation
    04.06.2020 | 22:01 Uhr

    Guten Tag, sobald meine Periode einsetzt,soll ich am 2.Zyklustag mit meinen ICSI...  mehr...

Meistgeklickt zum Thema
Spermiogramm
Fruchtbarkeit und Zeugung

Blieb der Wunsch nach einem Kind bisher unerfüllt, bietet die Medizin verschiedene Möglichkeiten Eine davon ist das Spermiogramm mehr...

Zervixschleim richtig deuten und verbessern
Chancen bei Kinderwunsch erhöhen

Mithilfe der Zervixschleim-Tabelle können Sie bei Kinderwunsch versuchen, Ihren Eisprung zu erkennen mehr...

Spermien: Der Stolz der Männer
Wissenswertes rund ums Sperma

Das, was für die Frauen die Manolo-Blahnik-Schuhe sind, sind für den Mann der tiefergelegte Golf und sein Sperma. Mit einer großen Portion Stolz wird die Menge des weißen Ejakulats bedacht und die... mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.