Vitamine

Mangel an Vitamin B12 lässt Hände und Füße einschlafen

Hände
Besonders bei älteren Menschen können Missempfindungen wie Kribbeln in den Händen auf einen Vitamin B12-Mangel hindeuten.

Nervenstörungen wie Taubheitsgefühl oder Kribbeln in Händen und Füßen können auf einen Vitamin B12-Mangel hinweisen. Darauf macht die Gesellschaft für Biofaktoren aufmerksam.

Wenn Hände oder Füße brennen, sich taub oder wie "eingeschlafen" anfühlen, kann sich dahinter ein Mangel an Vitamin B12 verbergen.  Denn neurologische Störungen wie diese Missempfindungen treten nach Angaben des IOM (Institute of Medicine, Washington D.C.) bei 75-90 Prozent der Menschen mit Vitamin B12-Mangel auf. Darauf weist die [Gesellschaft für Biofaktoren e.V. - 27.10.11 ) hin. Durch den Vitaminmangel ausgelöste neurologische Störungen können sich auch durch Symptome wie Muskelschwäche und Koordinationsprobleme bis hin zu Lähmungserscheinungen bemerkbar machen.

Vitamin B12-Mangel oft nicht erkannt

In Praxis werde der Mangel an Vitamin B12 als Auslöser solcher Beeinträchtigungen aber nicht erkannt, konstatiert die GfB. "Meist werden nur charakteristische Blutbildveränderungen als Zeichen eines Vitamin B12-Mangels gewertet", sagt Prof. Joachim Schmidt von der GfB. "Nervenstörungen sind aber oft die frühesten und zum Teil auch die einzigen klinischen Symptome eines Vitamin B12-Mangels", erklärt der Pharmakologe. Sie könnten auch unabhängig von Blutbildveränderungen auftreten und seien in etwa 25 Prozent aller Fälle die einzigen klinischen Anzeichen des Vitaminmangels.

Tatsächlich kann bereits trotz noch normaler Vitamin B12-Werte ein funktioneller Mangel an dem Vitamin vorliegen. Nachweisbar ist dies durch eine Messung des Holo-Transcobalamin (Holo TC), wodurch sich bereits ein beginnender Vitamin B12-Mangel nachweisen lässt. Als Holo-TC bezeichnet man die Verbindung von Vitamin B12 mit Transcobalamin II (TC II), ein Bindungsprotein, durch welches das im Blut zirkulierende Vitamin B12 erst verwertbar wird.

Ältere Menschen häufig betroffen

Gerade bei älteren Menschen sei der Vitamin B12-Mangel ein unterschätztes Problem, warnt die GFB. Von den über 60-Jährigen in Deutschland sind bis zu 30 Prozent betroffen. Besonders gefährdet sind auch Menschen, die sich vegetarisch oder vegan, also ganz ohne Lebensmittel tierischen Ursprungs ernähren.

Bei einem Vitamin B12-Mangel ist eine Vitaminergänzung notwendig. Dies kann bei starkem Mangel mittels Injektionen durch den Arzt geschehen. Das Vitamin kann aber auch in Tablettenform eingenommen werden.

Die Hitliste der gesündesten Lebensmittel

Autor: rs
Letzte Aktualisierung: 28. Oktober 2011
Quellen: Gesellschaft für Biofaktoren e.V. , Mitteilung vom 27.10.11; Medizinische Laboratorien Düsseldorf, "Diagnostik eines Vitamin B12-Mangels" (www.labor-duesseldorf.de/13/20081020_vitb12.pdf)

comments powered by Disqus
Meistgelesen in dieser Rubrik
Welche Vitalstoffe stecken in welchem Obst und Gemüse?
Tipps fürs Immunsystem

Welche Vitalstoffe stecken genau in Artischocke, Kohl oder Kürbis? Finden Sie es heraus! mehr...

Wie Sie Küchenschädlinge loswerden
Kühlen, Lüften, Schließen

Auf einen Blick: Haben Sie Brot-, Korn-, Platt- oder Speckkäfer in der Küche? mehr...

Schokolade fördert das Einschlafen
Das gesunde Rezept aus Echo der Frau

Schokolade macht wirklich glücklich! Je dunkler sie ist, desto besser wirkt ihr Zauber mehr...

Fitness: Was sagt mein Körper?

Hand aufs Herz: Wie fit sind Sie?

mehr...

Sie haben Fragen zu Ernährung und Fitness? Fragen Sie nach - kostenfrei und anonym

Zum Expertenrat
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Neueste Fragen aus der Community

Zum Seitenanfang