Abnehmen und Diät

Schlank im Schlaf

Die Pape-Diät beruht auf Insulin-Trennkost

Schlank im Schlaf als Diätform heißt keineswegs, dass man ohne weiteres, von allein und über Nacht abnehmen kann. Vielmehr handelt es sich dabei um eine Form der Insulin-Trennkost, bei der mit einer speziellen Ernährung und einem Sportprogramm die nächtliche Fettverbrennung angeheizt wird.

iStock_000015007443_Small.jpg
Die Diät Schlank im Schlaf wurde von dem Ernährungsmediziner Detlef Pape entwickelt. Sie basiert auf der sogenannten Insulin-Trennkost.
© iStock.com/bowdenimages

Die Schlank-im-Schlaf-Diät wurde von dem Ernährungsmediziner Detlef Pape entwickelt. Er stellt das Hormon Insulin ins Zentrum seiner Überlegungen. Insulin schüttet der Körper nach kohlenhydratreichen Mahlzeiten aus, um den Blutzucker zu senken. Der Nachteil: Insulin hemmt nach Pape nicht nur die Fettverbrennung, sondern fördert sogar den Aufbau der Fettdepots.

"Dickmacherhormon" Insulin auf ein Minimum reduzieren

Insulin ist folglich eine Art "Fettmacher-Hormon", dessen Ausschüttung Sie im Rahmen einer Diät möglichst niedrig halten sollten. Dabei vereint das Schlank-im-Schlaf-Konzept auch Elemente der Glyx-Diät in sich, derzufolge man Lebensmittel meiden sollte, die zu einem schnellen und starken Insulinanstieg im Blut führen.

Spezielle Insulin-Trennkost begünstigt Fettabbau im Schlaf

Deshalb hat Pape einen speziellen Ernährungsplan entwickelt, die Insulin-Trennkost, bei der vor allem abends keine Kohlenhydrate mehr auf dem Speisezettel stehen. Denn gerade in der Nacht verbraucht der Körper vor allem Fette für die wichtigsten Stoffwechselprozesse. Verzichtet man auf Kohlenhydrate am Abend, ermöglicht man so eine möglichst hohe Fettverbrennung und damit den Abbau von Fettdepots in der Nacht. Daher stammt auch der Titel der Bücherreihe "Schlank im Schlaf", die mittlerweile mehrere Diätratgeber und Kochbücher umfasst.

Essenspausen von fünf Stunden sind Pflicht bei Schlank im Schlaf

Es sind drei Mahlzeiten am Tag erlaubt, die jedoch nur in einem Abstand voneinander von mindestens fünf Stunden verzehrt werden dürfen. In den Pausen sind lediglich Wasser, ungesüßter Tee oder Kaffee erlaubt. Zum Frühstück gibt es Kohlenhydrate wie Brot, Müsli oder Obst. Mittags darf es eine Mischung von Kohlenhydraten und Eiweiß sein. Abends kommt bei Schlank im Schlaf dann Eiweißhaltiges wie mageres Fleisch, Fisch, Ei oder Milchprodukte mit Gemüse oder Salat auf den Tisch.

Umfrage
Welche der folgenden Diäten haben Sie schon einmal ausprobiert?

Vor dem Schlankschlafen steht Sport auf dem Programm

Eiweiß: Diese Lebensmittel sind besonders wertvoll

Neben der Insulin-Trennkost bildet ein spezielles Bewegungsprogramm, welches aus Ausdauer- und Krafttraining besteht, die zweite Säule der Schlank-im-Schlaf-Diät. Entwickelt hat es Mitautor und Sportwissenschaftler Elmar Trunz-Carlisi. Die besten Erfolge seien mit einem moderaten Cardio-Training zu erzielen, schlagen die Experten vor. Beste Zeit für den Sport ist demnach zwischen 16 und 20 Uhr, um die Fettverbrennung in der Nacht zu befeuern.

Forschungsstand zur Schlank-im-Schlaf-Diät lückenhaft

Grundsätzlich können Sie mit Schlank im Schlaf kaum etwas falsch machen. Wie andere Abnehmprogramme auch setzt die Diät auf eine vollwertige Ernährung und Sport sowie auf eine langfristige Veränderung der Lebensgewohnheiten. Mangelzustände, wie sie bei Mono-Diäten auftreten können, sind durch die Insulin-Trennkost nicht zu befürchten. Allerdings konnte die Forschung den theoretischen Erklärungsansatz von Trennkost-Diäten nicht bestätigen.

Belegt ist aber, dass eine vermehrte Insulinausschüttung die Fettverbrennung blockiert. Auch deuten aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse darauf hin, dass lange Pausen zwischen den Mahlzeiten, wie sie bei Schlank im Schlaf verlangt werden, die Gewichtskontrolle erleichtern und der Diabetes-Vorstufe Insulinresistenz vorbeugen – zumindest bei Mäusen. Inwieweit die Kontrolle des Insulinspiegels, insbesondere in der Nacht, über den Diäterfolg bei Menschen entscheidet, ist bisher jedoch nicht eindeutig bewiesen.

Snacks zwischendurch und Süßes fallen weitgehend weg

Für die Wirksamkeit des Diätkonzepts spricht außerdem, dass durch die bewusste Auswahl von Lebensmitteln und das Einhalten von langen Pausen zwischen den Mahlzeiten Snacks und Naschereien kaum eine Chance haben. So entsteht auf dem Kalorienkonto ein Minus, was allein schon zu einem Gewichtsabnahme führt.

Schlank im Schlaf verlangt eine Menge Disziplin

Einen großen Nachteil hat Schlank im Schlaf allerdings bei all den Pluspunkten: Die Insulin-Trennkost verlangt viel Disziplin und Durchhaltevermögen. Beides sind Hauptgründe für das Abbrechen einer Diät. Darüber hinaus bekommt man beim Lesen der Ratgeberreihe leicht den Eindruck, bei dem Konzept spielt lediglich die Kombination der Lebensmittel eine Rolle – nicht aber die Energiemenge, die täglich verzehrt wird. Letztere entscheidet aber maßgeblich über den Erfolg einer Diät mit – auch beim Abnehmen nach dem Schlank-im-Schlaf-Prinzip.

Die Top Ten der Diäten
Artikel zum Thema
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
  • Expertenrat Sportmedizin
    Skateboarden mit Thorokaler Myelopathie
    heute, 14:15 Uhr

    Hallo,   ich musste neulich bei meinen Orthopäden ins MRT da Probleme mit der HWS vermutet...  mehr...

  • Expertenrat Ernährung, Diät und Abnehmen
    Kalorienaufnahme oral
    gestern, 11:55 Uhr

    Guten Tag,   Ich hätte eine etwas seltsam anmutende Frage. Nämlich inwiefern die Kalorien...  mehr...

  • Expertenrat Ernährung, Diät und Abnehmen
    Vollkornnudeln täglich?
    09.07.2019 | 16:48 Uhr

    Hallo, ich esse jeden Tag Vollkornnudeln mit unterschiedlichem Gemüse, nun wollte ich mal...  mehr...

Meistgeklickt zum Thema
Für Nerven, Herz und Haut: So gesund ist Sauerkraut
Milchsäurebakterien und Vitamin B12

Der gegorene Weißkohl ist leckeres Lebensmittel und zugleich probiotische Naturarznei mehr...

25 entwässernde Lebensmittel von Ananas bis Wassermelone!
Ernährung & Fitness

Ananas, Gurke, Spargel: Diese Lebensmittel vertreiben Wasser aus schweren Beinen mehr...

Vitamin-B12-Mangel lässt Hände und Füße einschlafen
Vitamine

Nervenstörungen wie Taubheitsgefühl oder Kribbeln in Händen und Füßen können auf einen Vitamin B12-Mangel hinweisen mehr...

"Xucker Light": Erythrit ist kein harmloser Zuckerersatz
Süßstoffe belasten die Verdauung

Kennen Sie Erythrit? Es ist ein Zuckerersatz ähnlich wie Stevia. Wie gesund ist die neue Süße? mehr...

Die 20 besten Magnesium-Lieferanten
Ernährung & Fitness

Magnesium hält Muskeln und Nerven fit. Holen Sie sich den Mineralstoff mit diesen Lebensmitteln! mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren
Wunschgewicht: Erreichen und halten - nur wie?

Erreichen und halten? Machen Sie den Test!

mehr...

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.