Gegen Fett und Falten

Perricone-Diät

Jennifer Aniston, Julia Roberts, Jennifer Lopez und Heidi Klum sollen mit der Perricone-Methode schlank und schön bleiben. Das Rezept des amerikanischen Dermatologen: viele Antioxidantien, gutes Fett und wertvolle Kohlenhydrate.

heidi klum perricone-diät.jpg
Heidi Klum soll mit der Methode von Dr. Perricone schlank und faltenfrei bleiben.
© Brian Killian/WireImages/Getty Images

Bereits nach drei Tagen ein schlankerer Körper und weniger Falten im Gesicht: Das verspricht US-Dermatologe Dr. Nicholas Perricone. Mit seinen Ratgebern avancierte er in kurzer Zeit zum Megastar der Diät-Szene. Seine Devise lautet „There is a facelift in your fridge“ - frei übersetzt mit „In deinem Kühlschrank ist alles für ein Facelifting“.

Ursprünglich wollte der Arzt nämlich untersuchen, wie sich das Ernährungsverhalten auf die Faltenentwicklung auswirkt. Dabei entdeckte er, dass es eine Diät gibt, die nicht nur Falten mindern, sondern auch schlank machen kann. Zahlreiche prominente Schönheiten haben sich schon von der Perricone-Diät überzeugen lassen.

Wie die Perricone-Methode funktioniert

Lebensmittel mit hohem glykämischen Index machen alt und dick – so lautet die Basis des gesamten Perricone-Ernährungsprogramms. Weißmehlprodukte und Zucker sind also weitgehend verboten. Sie lassen den Blutzuckerspiegel rasch ansteigen und fördern damit Heißhungerattacken. Ebenfalls ungünstig sind gesättigte Fette, also Wurst, rotes Fleisch und fettreiche Milchprodukte.

  • zum Lexikon

    Von A wie Atkins über K wie Kohlenhydrat bis hin zu V wie Volumetrics: Wir stellen Diäten vor und verraten, welches Abnehmprogramm nachhaltig zum Erfolg führt.

Bis zu diesem Punkt ist die Perricone-Diät identisch mit der Glyx-Diät, die sich ausschließlich nach dem glykämischen Index der Lebensmittel richtet. Allerdings ist für den Arzt zusätzlich wichtig, Lebensmittel zu vermeiden, die Entzündungen auslösen oder aktivieren können. Das ist etwa für Arachidonsäure bekannt – einen Bestandteil vieler tierischer Lebensmittel. Denn letztendlich sollen bei der Faltenentstehung auch minimale Entzündungsprozesse eine Rolle spielen. Und Perricone möchte mit seiner Diät schließlich nicht nur schlank, sondern auch faltenfrei(er) machen.

Was bei der Perricone-Diät auf dem Speiseplan steht

Erlaubt sind dafür folgende Lebensmittel, die reichlich auf den Teller kommen dürfen:

  • Hochwertiges Eiweiß: Am besten täglich Fisch, vor allem Lachs. Außerdem Geflügelfleisch ohne Haut sowie Eier.

  • Kohlenhydrate: Sie dürfen jedoch nur aus Vollkornprodukten stammen, weil diese einen niedrigen glykämischen Index haben. Beispiele dafür sind Vollkornbrot, Gemüse und Hülsenfrüchte.

  • Fettarme Milchprodukte

  • Pflanzliche Fette: Raps- und Olivenöl sowie Nüsse und Samen

  • Obst und Gemüse, das reich an Antioxidantien ist: etwa Ananas, Avocado, Beeren, Grünkohl, Paprika, Spinat, Tomaten und weitere.

  • Wasser und Grünen Tee sollten Sie reichlich trinken.

  • zum Selbsttest

    Während sich manche Abnehmstrategien für die einen prima eignen, sind sie für andere überhaupt nicht ideal. Ermitteln Sie, zu welchem Diät-Typ Sie gehören.


 

Abgerundet wird das Programm durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, die ebenfalls antioxidativ wirken sollen, etwa Omega-3- Fettsäuren und Coenzym Q10 sowie Vitamin E.

Besonders wichtig sind für Perricone die zehn Superfoods, also zehn Lebensmittel, die sich besonders gut zum Abnehmen und gegen Falten eignen. Zum Ausklappen der Superfoods einfach das blaue Kreuzchen anklicken:

Die zehn Superfoods

  1. Açai
  2. Bohnen und Linsen
  3. Buchweizensamen
  4. Gerste
  5. Grünes Gemüse: Blau-grüne Algen, Gerstengras, Weizengras
  6. Joghurt und Kefir
  7. Laucharten (Knoblauch, Zwiebeln, Schalotten, Lauch und Schnittlauch)
  8. Nüsse und Samen
  9. Peperoni
  10. Sprossen

Pro und Contra Perricone-Diät

Die Perricone-Diät soll schon innerhalb von drei Tagen wirken. Als kurzfristige Maßnahme propagiert sie Perricone jedoch nicht. Er empfiehlt, auf Dauer diese Diät einzuhalten. Dafür spricht, dass der Körper mit dieser Diät alle wichtigen Nährstoffe erhält und keine Mangelerscheinungen auftreten. Auf den ersten Blick erscheint die Diät nach Perricone auch ganz einfach umzusetzen, denn Kalorienzählen muss dafür nicht sein. Unbestritten lässt sich damit auch langsam Übergewicht abbauen – etwa ein Kilogramm pro Woche, je nachdem, wie viel Sie essen und ob Sie mehr Obst oder doch eher Vollkornprodukte und Lachs zu sich nehmen.

Allerdings eignet sich diese Diät nur für alle, die Fisch mögen und gerne kochen. Denn beim Perriconeschen Diätkonzept ist es nötig, fast jede Mahlzeit und jeden Zwischensnack frisch zuzubereiten. Das erfordert viel Zeit, nicht nur zum Kochen, sondern auch zum Einkaufen. Der vollständige Verzicht auf Kaffee, Alkohol, mal ein knuspriges Weißbrot oder eine Süßigkeit erfordert noch dazu eiserne Disziplin.

Und ob das mit dem Abnehmen tatsächlich klappt, ist unsicher. Denn weil Kalorienvorgaben fehlen, bleibt es jedem selbst überlassen, wie viel er isst. Zum Thema Falten: Valide Studien, die beweisen, dass Falten durch bestimmte Lebensmittel entstehen oder verschwinden, gibt es bisher keine.

Fazit: Der Ansatz der Perricone-Diät ist nicht neu. Diäten, die den glykämischen Index betonen, auf fettarmes Eiweiß und bestimmte Kohlenhydrate setzen, gibt es viele. Unbestritten handelt es sich dabei um sinnvolle Diät-Empfehlungen, die gesund sind und den Körper mit allem versorgen, was er braucht. Ob es dazu noch nötig ist, die von Perricone empfohlenen, speziellen und teuren Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen, muss jeder selbst entscheiden.

Abnehmen mit Dr. Perricones Superfoods
Meistgelesen in dieser Rubrik
Die besten Tipps zum Abnehmen und gegen Heißhunger
Abnehmen & Diät

Der Kampf gegen die Pfunde ist ein langer Weg: So meistern Sie ihn! mehr...

20 Wege, täglich Hunderte Kalorien zu sparen
Abnehmen & Diät

Weg mit dem Speck: 20 alltagstaugliche Wege, um bald ein Kilo leichter zu sein mehr...

Gesunde Lebensmittel, die dick machen
Abnehmen & Diät

Mit Sushi, Smoothie, Joghurt und Trockenfrüchten lässt sich prima abnehmen? Irrtum ... mehr...

Aktuelle Artikel Ernährung & Fitness
Unsere Empfehlung
  • Gürtelrose (Herpes zoster): Ursache, Symptome und BehandlungGürtelrose

    Gürtelrose ist mehr als Herpes – oft bleiben danach chronische Schmerzen! mehr...

  • Drehen Sie das Glücksrad!Drehen Sie das Glücksrad!

    Vielleicht ist das Glück heute auf Ihrer Seite. Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen haben Sie die Chance auf hochwertige Preise. mehr...

Body-Mass-Index: BMI schnell und einfach berechnen!

Wie hoch ist ihr Body-Mass-Index? Finden Sie es heraus!

mehr...

Sie haben Fragen zu Diät und Abnehmen? Fragen Sie die Ernährungsexperten.

Zum Expertenrat
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Zum Seitenanfang