Mahlzeiten ersetzen durch ein Molkegetränk

Molke-Diät

Als Schönheitselexier und Heilmittel ist Molke schon seit Jahrhunderten bekannt. Sie enthält wertvolle Inhaltsstoffe, ist kalorienarm und kann daher das Abnehmen sinnvoll unterstützen.

Molke-Diät
Bäder in Molke tun der Haut gut. Das wusste man schon im alten Rom.
©iStock.com/iascic

Molke hat als Heilmittel eine lange Tradition. Bereits um 420 vor Christus empfahl Hippokrates das "Serum der Milch". wie er es nannte, bei Gicht und Lebererkrankungen. Im alten Rom wurde Molke auch schon zu kosmetischen Zwecken genutzt. Therapeutische Bedeutung maß man dem Nebenprodukt bei der Quark- und Käseproduktion auch in der jüngeren Vergangenheit bei: Im 18. und 19. Jahrhundert wurden Kuren mit frischer Molke bei Gallenbeschwerden, Magen-, Darm-, Leber- und Nieren- und Hauterkrankungen angewendet. Auch zur Gewichtsreduktion wurde Molke zu dieser Zeit schon eingesetzt.

Molke enthält die wertvollen Bestandteile der Milch

Tatsächlich enthält Molke eine ganze Reihe ernährungsphysiologisch wertvoller Inhaltsstoffe. Molke ist die Flüssigkeit, die beim Eindicken der Milch zur Herstellung von Quark und Käse abfällt. Sie enthält kaum Milchfett und ist kalorienarm – 100 ml Molke enthalten etwa 25 Kalorien –, ist aber angereichert mit allen wasserlöslichen Bestandteilen der Milch. Hier sind zum Beispiel die Milchproteine zu nennen, die mit einem hohen Anteil essentieller Aminosäuren eine besonders günstige Zusammensetzung aufweisen. Sie sind zum Beispiel Hauptbestandteil von Eiweißpräparaten zum Muskelaufbau. Der Kohlenhydratanteil der Molke besteht hauptsächlich aus Milchzucker (Laktose), der sich positiv auf die Darmflora auswirkt und eine leicht abführende Wirkung hat.

  • zum Selbsttest

    Während sich manche Abnehmstrategien für die einen prima eignen, sind sie für andere überhaupt nicht ideal. Ermitteln Sie, zu welchem Diät-Typ Sie gehören.

Gehalt und Zusammensetzung der Mineralstoffe in der Molke sind ebenfalls gesundheitsförderlich. So fördert das Calcium-Phosphat-Verhältnis der Molke Knochenstoffwechsel und damit Knochenfestigkeit,  dem hohen Kaliumgehalt bei gleichzeitig niedrigem Natriumanteil wird nachgesagt, sich positiv auf hohe Blutdruckwerte auszuwirken.  Die wasserlöslichen Vitamine der Milch sind fast vollständig in der Molke enthalten, hier sind vor allem die Vitamine B1, B2, B6, Pantothensäure, Biotin und B12 zu nennen. Ein Liter Molke deckt etwa ein Drittel der empfohlenen Tagesdosis eines Erwachsenen an Vitamin B1 und Vitamin B6, zwei Drittel an Pantothensäure und Vitamin B12 sowie die gesamte empfohlene Tagesdosis Vitamin B2.

Frische Molke in Kanne und Gläsern
Die wasserlöslichen Bestandteile der Milch finden sich in der Molke wieder.
©iStock.com/Madeleine_Steinbach
So funktioniert die Molke-Diät

Wer durch eine Molke-Diät Gewicht verlieren will, ersetzt eine oder mehrere Malzeiten durch ein Molkegetränk. Im Prinzip ähnelt die Molke-Diät damit einer Formular-Diät, bei der eine oder mehrere Malzeiten durch Fertiggetränke oder Suppen ersetzt werden. Im Unterschied dazu beruht die Molke-Diät auf einem reinen Naturprodukt.

In allen Reformhäusern erhältlich

Pasteurisierte Molke ist vor allem in Reformhäusern erhältlich. Sie schmeckt säuerlich und ist nicht jedermanns Sache. Einfacher ist die Verwendung von Molkepulver, das, je nach Geschmack, in Saft eingerührt oder mit püriertem Obst oder Gemüse gemischt werden kann. Wieviele Malzeiten durch Molkezubereitungen ersetzt werden, hängt davon ab, wie schnell die Kilos schmelzen sollen. Zu bedenken ist jedoch, dass das Risiko eines Jo-Jo-Effekts, also der schnellen Gewichtszunahme nach dem Ende der Diät, umso größer ist, je schneller abgenommen wird. Sinnvoll ist daher, nur eine Hauptmalzeit und die Zwischenmalzeiten zu ersetzen und bei den restlichen Malzeiten auf eine kalorienarme, ausgewogene und abwechslungsreiche Kost zu achten. Damit schwinden die Pfunde zwar langsamer, aber dauerhafter, und Mangelerscheinungen aufgrund einer zu einseitigen Ernährung sind nicht zu befürchten. Wie bei jeder Diät, die langfristig zum Erfolg führen soll, ist daneben ausreichende Bewegung ein wichtiger Faktor.

Molke-Fasten nicht zum Abnehmen geeignet

Von der Molke-Diät oder Molke-Kur abzugrenzen ist das Molke-Fasten. Dabei wird ein bis eineinhalb Liter Kur-Molke, die mit Eiweiß und Kohlenhydraten angereichert ist, über den Tag verteilt getrunken. 

Dazu trinkt man bis zu drei Litern Kräutertee, empfohlen sind hier beispielsweise Tees aus Weißdorn, Löwenzahn, Brennnessel, Schafgabe. Außerdem ist natriumarmes Wasser mit wenig Kohlensäure in unbegrenzten Mengen erlaubt. Das Molke-Fasten ist jedoch nicht zum Abnehmen geeignet, sondern gilt als Methode zum Heilfasten, unter anderem zur Entschlackung.

Frau trinkt ein Glas Wasser
Beim Molke-Fasten wird neben Molke viel Wasser und Tee getrunken.
©iStock.com/Eva-Katalin

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) weist jedoch darauf hin, dass diese wie einige anderen positiven Wirkungen, die dem Heilfasten zugeschrieben werden, wissenschaftlich nicht belegbar sind. Außerdem sollte vor dem Heilfasten mit Molke ein Arzt konsultiert werden, weil das Fasten die Wirkung von Medikamenten beeinflusst und, je nach körperlicher Verfassung oder Vorerkrankungen, gesundheitsgefährdend sein kann.

Die besten Tipps zum Abnehmen und gegen Heißhunger
Abnehmen & Diät
Artikel zum Thema
  • Sind Bakterien die wahren Dickmacher?Sind Bakterien die wahren Dickmacher?

    Dickmacher: Dahinter verstecken sich wohl nicht nur Torten, Pommes, Mayo und Chips, sondern manchmal auch die eigenen Darmbakterien. So zumindest das Ergebnis einer neueren Studie.... mehr...

  • Rohkost-DiätRohkost-Diät

    Nur rohe, pflanzliche Lebensmittel sind bei dieser Diät erlaubt. Doch Vorsicht: Nicht alle Gemüsesorten eignen sich mehr...

Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
Meistgeklickt zum Thema
Ernährungsumstellung: Gesund abnehmen ganz nebenbei
Langsam, dafür langfristig

Diäten haben einen schlechten Ruf. Experten empfehlen fürs langfristige Abnehmen vielmehr eine Ernährungsumstellung. Aber wie funktioniert der Gewichtsverlust durch gesunde Ernährung? mehr...

Haferflocken-Diät: Gesund und einfach abnehmen
Mit Tagesplan und Rezept

Haferflocken bieten alles, was der Körper braucht, um gesund abzunehmen mehr...

Gesunde Lebensmittel, die dick machen
Abnehmen & Diät

Mit Sushi, Smoothie, Joghurt und Trockenfrüchten lässt sich prima abnehmen? Irrtum ... mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren
Body-Mass-Index: BMI schnell und einfach berechnen!

Wie hoch ist ihr Body-Mass-Index? Finden Sie es heraus!

mehr...

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.