Cremig und gesund

Für Darm, Hals und Haut: Joghurt als Hausmittel

Mit frischen Früchten, Honig und Nüssen oder im Dressing: Der erfrischende Genuss von Joghurt tut dem Körper gut. Löffeln Sie sich gesund!

joghurt
Naturjoghurt enthält nützliche Bakterien für den Darm. Darüber hinaus kann man ihn als Grundlage für beruhigende Hautmasken verwenden.
© iStock.com/Karisssa

Am besten kauft man Joghurt ganz ohne Zusätze und rührt zu Hause leckere Beeren hinein. Denn in fertigem Fruchtjoghurt stecken oft zu viel Zucker, Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker. Mit Naturjoghurt dagegen tun Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes!

Medizin aus Becher und Glas: So hilft Joghurt dem Körper

Für Knochen und Muskeln: Im Joghurt steckt besonders viel Kalzium. Das braucht der Körper, um Haare, Zähne und Knochen stark zu halten und Muskeln aufzubauen. Zudem schützt Kalzium vor Osteoporose. Frauen und Senioren leiden häufig unter Kalziummangel, der mit Joghurt und anderen Milchprodukten ausgeglichen werden kann.

Gegen Entzündungen: Inhaltsstoffe im Joghurt wirken entzündungshemmend und beruhigen gereizte Haut. Eine Joghurtmaske hilft daher, Hautrötungen zu lindern. Bei einer Halsentzündung hilft es Patienten, Joghurt mit Honig zu löffeln: Das kühlt angenehm und lindert das schmerzhafte Kratzen.

Gesichtsmasken selber machen: Die besten Rezepte

Für das Immunsystem: Die Milchsäurebakterien im Joghurt unterstützen die Abwehr und machen den Körper stark gegen Infekte. Besonders Darmerkrankungen lassen sich gut mit Joghurt bekämpfen: Die Bakterien machen die Darmoberfläche widerstandsfähiger gegen Entzündungen. Joghurt kann auch Medikamente unterstützen: Probiotische Joghurts helfen, Durchfall nach der Einnahme von Antibiotika zu vermeiden. Bei den Antibiotika Tetracyclin und Doxycylin sollten Sie aber mehrere Stunden zwischen der Einnahme und dem Essen von Joghurt verstreichen lassen: Sonst leidet die Wirksamkeit der Medizin.

Bei Laktoseintoleranz: Kleine Mengen Joghurt werden meist gut vertragen, da dieser im Gegensatz zu Milch weniger Milchzucker enthält. Denn die Laktose liegt im Joghurt größtenteils zu Milchsäure umgewandelt vor. Wer ganz sicher gehen will, kann auch zu komplett laktosefreien Produkten aus Soja- oder Reismilch greifen.

Pflanzlicher Milchersatz: Die sieben besten Alternativen für Veganer und Vegetarier!

echoderfrau.jpg
Lesen Sie mehr im "Echo der Frau" – über das Logo erreichen Sie den Aboshop!

Rezept für Joghurteis mit Beeren und Rosinen

Zutaten für vier Personen:

  • 200 g gemischte Beeren (Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren) oder 200 g tiefgefrorener Beeren-Mix
  • 500 g Joghurt (3,5 Prozent Fett)
  • 60 g kalifornische Rosinen
  • Minze zum Garnieren

Zubereitung: Frische Beeren waschen, trocken tupfen und bis auf wenige zum Dekorieren einfrieren. Joghurt und Rosinen in einem Mixer pürieren und ebenfalls einfrieren. Beides mindestens zwei Stunden im Gefrierfach lassen. Joghurt und Beeren im Mixer zu einem cremigen Joghurteis pürieren. In Eisbecher füllen und mit Minze und frischen Beeren garnieren.

Pro Portion: 144 kcal

Gesunde Ernährung
Adventskalender: Tolle Gewinne warten!

Wir versüßen das Warten auf Weihnachten: Öffnen Sie jeden Tag ein Türchen und gewinnen Sie tolle Preise

mehr lesen...
Artikel zum Thema
8 Tipps für ein besseres Stressmanagement

Das Weihnachtsessen, Geschenke und wichtige Termine – Diese Tipps helfen, wenn der Alltag besonders stressig ist!

mehr...
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
Meistgeklickt zum Thema
Die 10 größten Kalorienfallen auf dem Weihnachtsmarkt
Gesunde Ernährung

Achtung, Kalorienbombe! Hier geht's zum großen Kaloriencheck der beliebtesten Weihnachtsmarkt-Leckereien mehr...

Purinarme und purinhaltige Lebensmittel – mit Tabelle zum Download
Ernährung als Therapie

Purine sind natürliche Bestandteile vieler Lebensmittel. Im Körper werden sie in Harnsäure umgewandelt. Wer erhöhte Harnsäurewerte hat, zum Beispiel bei Hyperurikämie und Gicht, sollte diese purinhaltigen... mehr...

Schimmel: Wegwerfen oder wegschneiden?
Schimmelpilze auf Brot, Käse und Co.

Wie Sie mit verschimmelten Essen verfahren sollten, hängt vom jeweiligen Lebensmittel ab mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren
Body-Mass-Index: BMI schnell und einfach berechnen!

Wie hoch ist Ihr Body-Mass-Index? Finden Sie es heraus!

mehr...

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.