Medizinische Pflegeprodukte

Hautpflege mit Hyaluronsäure: Was kann der Anti-Aging-Wirkstoff?

Der Vorteil der Hyaluronsäure Behandlung ist, dass der Wirkstoff Hyaluronsäure eine natürliche Substanz ist und damit eine äußerst schonende Variante zur Bekämpfung von Gesichtsfältchen.

Reife, faltenfreie Frau
Für die Pflege reiferer Haut kann Hyaluronsäure eingesetzt werden.
iStock

Der Wunsch, auch in zunehmendem Alter gut auszusehen, ist dank medizinischer Pflegeprodukte auch auf sanftere Weise zu erfüllen als mit einem Lifting.

Hyaluronsäure ist eine Substanz, die natürlicherweise an vielen Stellen in unserem Körper vorkommt. Zu finden ist sie beispielsweise im Auge und in der Tränenflüssigkeit, in Knorpeln und Gelenken und in besonders großen Mengen in der Haut. Dort erfüllt sie viele wichtige Funktionen. Daher ist eine Hyaluronsäure Behandlung eine natürliche Methode gegen Falten.

Hyaluronsäure stützt, glättet und strafft die Haut, aktiviert die Zellerneuerung und schützt vor schädlichen Umwelteinflüssen. Mit zunehmendem Lebensalter nimmt der natürliche Gehalt an Hyaluronsäure in unserer Haut allerdings beträchtlich ab. Um die damit verbundenen Defizite auszugleichen, entstand die Idee, die körpereigene Substanz künstlich herzustellen und für die Hautpflege in Form einer Hyaluronsäure Behandlung gezielt einzusetzen.

Hyaluronsäure-Behandlung wirkt ohne Hilfs- und Zusatzstoffe

Der große Vorteil der Hyaluronsäure Behandlung liegt in der guten Verträglichkeit. Künstlich erzeugte Hyaluronsäure ist völlig identisch mit der körpereigenen Substanz und wird im Körper ebenso biologisch abgebaut wie das natürliche Pendant. Zudem kann sie ohne Hilfsstoffe auf und in der Haut wirken. Sie ist obendrein farb- und geruchlos, Allergien oder Hautunverträglichkeiten sind ausgeschlossen.

Auch in empfindlichen Regionen zu benutzen

Aufgrund dieser Eigenschaften lässt sich das medizinisch-kosmetische Produkt bedenkenlos auch in empfindlichen Zonen, z. B. auf den Augenlidern und um das Auge herum, anwenden. Selbst wenn die Substanz versehentlich statt auf das Augenlid ins Auge gelangt, ruft das keine Irritation hervor – es ist eben ein natürlicher Stoff. Die gute Verträglichkeit macht die Substanz außerdem zum Helfer im Bereich der Wundheilung.

Hyaluronsäure enthält keine tierischen Bestandteile

Und noch eine positive Eigenschaft verbindet sich mit dem medizinisch-kosmetisch Wirkstoff Hyaluronsäure: Die Substanz wird biosynthetisch hergestellt und nicht – wie viele andere Kosmetika – aus tierischen Bestandteilen gewonnen. Eine Übertragung von Krankheitserregern ist bei der Hyaluronsäure Behandlung somit ausgeschlossen.

Artikel zum Weiterlesen
Gesichtsmasken selber machen – die besten Rezepte
Hautpflege

Pickel, trockene Haut, Falten: Gesichtsmasken zum Selbermachen für jeden Hauttyp und Anspruch mehr...

Heilen Wunden an der Luft besser?
Medizin-Mythos der Woche (10)

Pflaster auf die Wunde oder Luft ranlassen? Kommt ganz darauf an, sagt der Lifeline-Experte mehr...

Gesichtsmaske selber machen – die Zutaten
Hautpflege

Von A wie Avocado bis Z wie Zucker – viele Zutaten eignen sich für selbstgemachte Gesichtsmasken mehr...

Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Sie haben Fragen rund um Pflege und Erkrankungen von Haut, Haaren und Nägeln? Fragen Sie unsere Experten!

weiter...

Zum Seitenanfang