Haut & Hauttypen

Die Haut - Trägerin des Gefühls

Die Haut ist ein Erfahrungs- und Erkenntnisorgan. Mit ihr nehmen wir Kontakt zu unserer Umwelt auf und durch sie werden Sinnesreize über das Nervensystem zum Gehirn vermittelt. Wie viel Bedeutung über den physiologischen Schutz hinaus die Haut hat, wird in Redewendungen deutlich. "Das geht mir unter die Haut", "Man fühlt sich wohl in seiner Haut", "Sie hat eine dünne Haut".

Die Sprache der Haut

Haut und Gefühle sind eng miteinander verbunden. Das zeigt sich anschaulich an nicht willentlich steuerbaren Reaktionen wie der Schamesröte, der Wutröte oder dem blass werden vor lauter Wut und den Angstschweißausbrüchen. Die Haut spricht über Duftstoffe, die aus Hormonen bestehen. Zuneigung, Liebe, Leidenschaft und auch Angst spielen sich über den Duft der Haut als Hautsprache ab.

Einige Duftstoffe passen einem, andere nicht. Das macht die Redewendung "Jemanden gut riechen können" deutlich. Besonders zum Zeitpunkt des Eisprungs sind Frauen sehr duftempfänglich: Sie werden von den männlichen Duftstoffen stärker angezogen. Duftstoff und Fruchtbarkeitszeitpunkt ergänzen sich also ideal.

"Die Freude, ihre Haut zu streicheln"

Liebe und Sehnsucht lassen sich gewollt über den Geruch auslösen und (zum Teil) stillen. Die Haut nimmt Gerüche auf: Nach einem Tag am Meer duftet und schmeckt sie nach Salz und Sonne, ein bestimmter Duft erinnert an Kindertage ...

Der italienische Schriftsteller Italo Calvino schreibt: "Für jede Frau gibt es ein Parfum, das den Duft ihrer Haut unterstreicht, eine Duftnote, die Farbe, Geschmack, Geruch und Zartheit zugleich ist, und so nimmt die Freude, ihre Haut zu streicheln, kein Ende." (zitiert aus: Elisabeth Barill und Catherine Laroze: Parfum. Christian Verlag, München 1996, S. 109) Die Haut wird zur Trägerin des Gefühls, zum Verbindungsglied mit dem Unbewussten.

Nackte Haut und sinnliche Körper werben deshalb seit dem Beginn der Fotografie für verheißungsvolle Duftnoten. So zahlreich wie die Erfahrungen des Menschen, sind auch die ständig neu erfundenen Duftnoten.

Mehr zum Thema Haut:

Die Haut Die Haut altert mit und: ,

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 30. September 2008

Neueste Fragen aus der Community
Hören Sie zu - reden Sie mit

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgelesen in dieser Rubrik
Aufbau und Funktion des Auges
Sinnesorgan Auge

Menschen sind im Gegensatz zu vielen Tieren visuell ausgerichtete Lebewesen, für die der Lichtsinn und das Auge zur sicheren Orientierung von zentraler Bedeutung sind. mehr...

Die Augen - Spiegel des Körpers
Augenärzte können Krankheiten erkennen

Das menschliche Auge spiegelt innere Krankheiten wieder: Ob Leberprobleme, Bluthochdruck oder Diabetes – ein Augenarzt erkennt am Augenhintergrund, an der Hornhaut oder an der Bindehaut die Warnsignale. mehr...

Fremdkörper in Auge, Nase oder Ohr
Ratgeber Pharmazie und Gesundheit

Aufgrund des Risikos schwerer Verletzungen dürfen Fremdkörper in Auge, Nase oder Ohr keinesfalls mit einer Pinzette oder einem anderen „Instrument“ entfernt werden. mehr...

Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...


Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang