Natursport

Wandern: Gesunder Outdoorsport

Wandern: Gesunder Outdoorsport
Wandern ermöglicht ein besonderes Naturerlebnis.
Getty Images/Digital Vision

Beim Wandern geht es darum, längere Strecken zu Fuß zurückzulegen. Dabei steht die Bewegung in der Natur im Vordergrund, etwa durch Wälder und gebirgiges Terrain. Wandern fördert die Gesundheit und gehört zu den beliebtesten Freizeitsportarten in allen Altersklassen.

Wandern fördert die Gesundheit! Es stärkt Ihr Herz-Kreislauf-System, senkt Ihren Blutzuckerspiegel und Ihre Blutfettwerte, stimuliert Ihre körpereigenen Abwehrkräfte und trainiert Ihre gesamte Muskulatur. Regelmäßiges Wandern beugt Erkältungskrankheiten und orthopädischen Beschwerden vor und senkt das Risiko eines Herzinfarkts. Neben dem gesundheitlichen Aspekt geht es beim Wandern vor allem um die Erholung. Die Verbindung aus körperlicher Anstrengung und Naturerleben empfinden viele Menschen als Ausgleich zum anstrengenden Berufsalltag. Wandern hat somit nicht nur Einfluss auf die körperliche, sondern auch auf die seelische Gesundheit.

Populäre Wandergebiete sind etwa Mittelgebirgsregionen wie der Taunus, die Eifel, das Sauerland und der Harz. Dort gibt es weitläufige Wanderwege-Netze mit unterschiedlichen Schweregraden. Diese reichen von leichten, flachen Kurzstrecken bis hin zu anspruchsvollen Gebirgsrouten.

Sie können entweder Tagestouren oder Mehrtagesetappen wandern. Man unterscheidet dabei zwischen geführten und individuellen Wanderungen, also Wandern auf eigene Faust. Lokale Wandervereine bieten seit einiger Zeit auch thematische Wanderungen an, beispielsweise Wald-Lehr-Pfade, Kulturwanderungen oder Klettersteige. Aufgrund der unterschiedlichen Schweregrade der Routen eignet sich Wandern auch für Kinder und ältere Menschen.

Die richtige Ausrüstung beim Wandern

Wandern erfordert eine entsprechende Ausrüstung. Diese besteht aus festem Schuhwerk, speziell gepolsterten Wandersocken, atmungsaktiver, winddichter und regenfester Kleidung  sowie  einem Rucksack und gegebenenfalls Wanderstöcken. Die Zusammensetzung der Ausrüstung variiert je nach Länge und Schweregrad der Wanderung. Wenn Sie lange Strecken wandern möchte, sollten Sie zudem auf eine ausgewogene und energiereiche Ernährung und ausreichende Wasservorräte achten.

Autor: Miriam Lossau / Lifeline
Letzte Aktualisierung: 15. September 2010
Quellen: Berger, K.: Wandern. Dorling Kidersley Verlag, München 2006 Online-Information des Verbands Deutscher Gebirgs- und Wandervereine e.V: www.wanderbares-deutschland.de (Abruf: 15. September 2010) Online-Information des Deutschen Wanderinstituts e.V.: www.deutscheswanderinstitut.de/wandern-und-gesundheit (Abruf: 15. September 2010) Perwitzschky, O.: Bergwandern, Bergsteigen. Bergverlag Rother, München 2008

comments powered by Disqus
Meistgelesen in dieser Rubrik
Freeletics: Was steckt hinter dem Fitnesstrend?
Muskeltraining mit dem eigenen Gewicht

Freeletics heißt Muskeltraining mit dem eigenen Gewicht. Die häufigsten Fragen zum Fitnesstrend mehr...

Zumba – effektives und einfaches Figurtraining
Workout zu mitreißender Musik

Was verbirgt sich hinter Zumba? Kann man damit abnehmen? Antworten von der Expertin mehr...

Blasen Zeit zum Heilen geben
Aufstechen oder nicht?

Blasen können einem ganz schön die Tour vermasseln. Wie Sie mit einer Blase am Fuß umgehen sollten mehr...

Fitness: Was sagt mein Körper?

Hand aufs Herz: Wie fit sind Sie eigentlich?

mehr...
Expertenrat Sportmedizin

Konkrete Frage? Wenden Sie sich an unsere Experten

Zum Expertenrat
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Neueste Fragen aus der Community

Zum Seitenanfang