Aktiv nicht nur in jungen Jahren

Sport mit 50 lohnt sich!

Sport mit 50 lohnt sich!
Bei Sport im Alter kommt es aufs Durchhalten an
Getty Images/Hemera

Besser spät durchstarten, als nie: Auch wenn Männer erst im fortgeschrittenen Alter ihre körperliche Aktivität intensivieren, verlängern sie dadurch ihre Lebenserwartung. Nach zehn Jahren Training ist die Sterberate dann ähnlich niedrig, als wenn sie immer viel Sport getrieben hätten.

Sport mit 50 lohnt sich: Das hat eine bevölkerungsgestützte Kohortenstudie aus Schweden mit über 2.200 Männern ergeben (BMJ online). Zu Beginn der Studie waren die Teilnehmer 50 Jahre alt, in regelmäßigen Abständen – bis zum Alter von 82 – wurden Daten erhoben. Die Sterberaten hingen wie erwartet von der körperlichen Aktivität ab. Männer, die immer viel Sport gemacht hatten, hatten eine Sterberate von 18 pro 1000 Personenjahre (PJ), die mit mittlerer Aktivität eine Rate von 24. Bei geringer Aktivität lag sie bei 27 pro 1000 PJ.

Das Interessante: Männer, die Sport erst mit 50 Jahren auf ein hohes Niveau steigerten, hatten nach mehr als zehn Jahren eine Sterberate wie jene, die immer stark aktiv gewesen waren.

Für solche Männer verringerte sich die Sterberate damit in gleichem Ausmaß, wie es durch Aufgabe des Rauchens erreicht werden kann, schreiben Dr. Liisa Byberg und ihre Kollegen von der Uni Uppsala in Schweden.

Ein schneller Erfolg ist allerdings nicht zu erwarten. Denn innerhalb der ersten fünf Jahre nach Beginn hoher Aktivitäten blieb die Sterberate zunächst unverändert hoch. Die Autoren messen der schon in dieser Zeit gesteigerten Lebensqualität der Teilnehmer jedoch eine große Bedeutung zu.

Ärzte sollten bei Männern, die Sport mit 50 beginnen, auf Nummer sicher gehen, und einen Gesundheits-Check-up empfehlen, raten die Wissenschaftler.

Wie Sport Männern zu langem Leben verhilft
1 von 6
  • mann_start.JPG
    Längeres Männerleben

    Typischen Altersleiden einfach davonlaufen? Forscher der Universität Harvard ermittelten fünf Wege, durch die Sport Männern zu einem längeren und gesünderen Leben verhilft.

    iStockphoto

  • mann_surfen.JPG
    Diabetesrisiko senken

    Regelmäßige Bewegung senkt das Gewicht sowie die Insulinresistenz der Zellen - und damit den Blutzuckerspiegel. Diesen Effekt haben schon zweieinhalb Stunden zügiges Gehen pro Woche.

    iStockphoto

  • mann_herz.JPG
    Herzgesund bleiben

    Sport führt zu weniger gefäßschädigendem LDL-Cholesterin. Dazu senkt er Blutdruck, Blutzucker und Körperfettanteil. All das dankt einem Mann sein Herz. Als Herzinfarkt-Nachsorge spielt Bewegung eine große Rolle - sie senkt das Sterberisiko um ein Drittel.

  • mann_aktiv im alter.JPG
    Knochen stark erhalten

    Auch Männer leiden unter Knochenschwund (Osteoporose) im Alter. Bewegung beugt vor, ob Laufen, Gewichtheben oder Fußballspielen. Zugleich entlasten starke Muskeln die Gelenke und verringern das Gewicht, das auf sie drückt.

    iStockphoto

  • mann_smart.JPG
    Fit im Kopf bleiben

    Sport erhält gesunde Gefäße - auch im Kopf. Dadurch sinkt einerseits das Schlaganfallrisiko, andererseits die Gefahr und Schwere einer Demenz-Erkrankung wie Alzheimer.

    iStockphoto

  • mann_yoga.JPG
    Krebsrisiko senken

    Um ein Viertel seltener Darmkrebs haben Männer, die sich öfter mal bewegen. Das Lungenkrebsrisiko scheint in einem ähnlichen Ausmaß zu sinken. Wer bereits an Prostatakrebs leidet, profitiert ebenfalls von Sport: Es sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass der Tumor streut.

    iStockphoto

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 18. März 2009
Quellen: Ärzte Zeitung

Neueste Fragen aus der Community
Hören Sie zu - reden Sie mit

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...


Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang