Schweiz-Reise

Reiseland Schweiz: Übersicht

Sie ist klein, liegt mitten in den Alpen, hat vier Sprachen und ein Vielfaches davon an Dialekten – die Schweiz. Als Reiseland fasziniert sie Jahr für Jahr tausende Touristen. Denn obwohl im Herzen Europas gelegen hat sich die Schweiz ihre Eigenarten bewahrt.

Schweiz-Reise-91607889.jpg
Berglandschaft im Reiseland Schweiz

Die Schweiz als Reiseland bietet Ihnen vor allem eins: Gegensätze. Weltoffenheit und Vielsprachigkeit stehen ländlicher Idylle und traditionellen Dialekten gegenüber. Die Schweiz pflegt ihre Traditionen – böse Zungen würden es Eigenheiten nennen. Der offizielle Name der Schweiz lautet Schweizerische Eidgenossenschaft und eine Hauptstadt gibt es nicht. Sie haben bisher geglaubt, das sein Bern? Indirekt ja, direkt nein. Eine Schweizer Eigenart eben. Bern ist der Sitz der Regierung und wird Bundesstadt genannt. Eine offizielle Hauptstadt hat die Schweiz tatsächlich nicht. Die Eidgenossenschaft als loser Staatenbund existiert bereits seit rund 700 Jahren. Angefangen haben soll alles mit einem tyrannischen Landvogt namens Gessler. Dem wollten sich die Alpenbewohner nicht beugen und so trafen sich 1291 die Einwohner der drei ältesten Kantone Unterwalden, Uri und Schwyz auf der Rütliwiese am Urner See und gründeten einen Bund zum Schutz ihrer alten Freiheiten. Bekannt geworden ist dieses historische Ereignis als Rütlischwur. Wesentlich zur Bekanntheit der Legende beigetragen hat Friedrich Schiller, als er 1804 sein Theaterstück „Wilhelm Tell“ veröffentlichte.

Schweiz ist nicht gleich Schweiz

Heute hat die Schweiz 26 Kantone, jüngster ist der 1979 gegründete Kanton Jura. Bis heute sind die Kantone im Prinzip selbstständige Staaten, die sich immer wieder neu auf gemeinsame Entscheidungen verständigen müssen. Die Schweizer Geschichte basiert weder auf einer gemeinsamen Kultur noch auf einer gemeinsamen Sprache. Vielmehr verbindet die Schweizer ihr Wille, sich Tradition und eigene Freiheiten zu bewahren, was zur Bezeichnung „Willensnation“ geführt hat. Auch als Tourist sollten Sie die Verschiedenartigkeit der Schweizer achten. Die Gegensätze zwischen Bauern- und Stadtkantonen etwa oder die zwischen den Sprachgebieten. Bekanntestes Beispiel für die Unterschiede ist der sogenannte „Röschtigraben“, der die deutsche von der französischen Schweiz trennt. Deutsch wird von etwas mehr als zwei Dritteln der Schweizer gesprochen, ein Fünftel spricht Französisch, rund sechs Prozent Italienisch und weniger als ein Prozent Rätoromanisch. Alle vier Sprachen sind als Amtssprachen anerkannt. Und damit keine Sprache bevorzugt wird, setzt sich das Landeskennzeichen „CH“ aus der Bezeichnung „Confoederatio Helvetica“ – lateinisch für Schweizerische Eidgenossenschaft – zusammen. Und das ist nur einer von den vielen eidgenössischen Kompromissen, die das Land geprägt haben und immer noch prägen.

Autor:
Letzte Aktualisierung:27. November 2010
Quellen: Schweiz Tourismus, www.myswitzerland.com, Abruf 11/10 Baedeker Reiseführer Schweiz. Ostfildern 2006. Williams, Nicola & Damien Simonis: Lonely Planet – Schweiz. Ostfildern 2009. Geo Special Schweiz. Heft 3/2008. Czupryn, Adriana & Malgorzata Oilanowska, Ulrich Schwendimann: Schweiz Vis-a-Vis. München 2009/2010. Veser Thomas: Merian-Reiseführer Schweiz. München 2008.

Artikel zum Weiterlesen
Exotische Krankheiten
Gesundes Reisen

Mit diesen Infektionskrankheiten können Sie sich im Urlaub anstecken mehr...

Urlaub Tag für Tag: So erholen sich Körper und Kopf
Gesundes Reisen

Der Körper braucht seine Zeit, um Alltagsstress runterzufahren. So erholen sich Körper und Kopf Schritt für Schritt mehr...

Salzhaltige Luft bei Atemwegserkrankungen optimal
See-Klima und Soleanwendungen

Allergiker, Asthmatiker und Patienten mit COPD können von einem Gesundheitsurlaub in allergenarmer, salzhaltiger Luft sehr profitieren mehr...

Sie wollen in ein tropisches Land reisen und möchten sich über gesundheitliche Risiken informieren? Fragen Sie unseren Experten!

Zum Expertenrat
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Reisen - wie groß ist mein Gesundheitsrisiko?

Wie groß ist mein Gesundheitsrisiko auf Reisen?

weiter...

Zum Seitenanfang