Hitzefalle Auto

Kinder nicht im Auto zurücklassen

An heißen Tagen droht schon nach zehn bis 15 Minuten Hitzschlag

Kinder nicht im Auto zurücklassen
Wie schnell sich das Auto in einen Backofen verwandeln kann, zeigt die Grafik: Bei 20 Grad Celsius Außentemperatur klettert das Thermometer im Wageninneren innerhalb einer halben Stunde auf 46 Grad, bei 30 draußen dauert es nur eine halbe Stunde.

Kurz zum Einkaufen zu gehen und den schlafenden Sprössling im Auto zu lassen, kann an warmen Sommertagen in einer Katastrophe enden. Denn der Innenraum des Autos heizt sich schon nach kurzer Zeit in der Sonne stark auf. Und gerade Babys und Kleinkinder können Hitze weit weniger verkraften als Erwachsene.

Für Kinder, insbesondere für Kleinkinder und Babys, kann ein überhitztes Auto zur tödlichen Falle werden. Den meisten Eltern dürfte das bewusst sein - nicht aber, wie schnell sich das Auto in der Sonne in einen gefährlichen Backofen verwandelt. Nur so ist zu erklären, dass es immer wieder mal zu tragischen Todesfällen kommt. Auch Hundebesitzer machen sich oft nicht bewusst, dass ihrem Tier schon nach relativ kurzer Zeit ein Hitzschlag droht, wenn sie es im Auto zurücklassen.

Denn selbst bei vergleichsweise moderaten Außentemperaturen kann die Temperatur im Wageninneren auf gefährliche Werte klettern. Aufschlussreich ist eine Studie aus den USA, wo jedes Jahr rund 40 Kinder - der Großteil davon unter zwei Jahren - in einem überhitzten Auto sterben. 2013 waren es sogar 44  Kinder. Hinzu kommen weitere Fälle, in denen die im Auto eingeschlossenen Kinder bereits in einem lebensgefährlichen Zustand waren, aber noch rechtzeitig gerettet werden konnten.

Temperatur im Auto steigt um 16 Grad in 30 Minuten

Andrew Grundstein von der geographischen Abteilung der University of Georgia untersuchte deshalb mit seinem Team, wie schnell die Temperaturen in einem in der Sonne geparkten Wagen bei unterschiedlichen Außentemperaturen kritische Werte erreichen. Das Ergebnis zeigt, warum es ein tragischer Fehler sein kann, ein Kind auch nur kurz zum Einkaufen alleine im Auto zurückzulassen. Innerhalb von fünf Minuten steigt die Temperatur im Wageninneren um etwa vier Grad Celsius an, nach zehn Minuten um sieben Grad, nach 30 Minuten um 16 Grad und nach einer Stunde um 26 Grad Celius an.

Bei 30 Grad im Schatten wird es im geschlossenen PKW, der in der Sonne abgestellt wurde, demnach innerhalb von zehn Minuten ungemütliche 37 Grad heiß, nach einer halben Stunde werden kritische Werte von 46 Grad erreicht.

Im Urlaub hohe Außentemperatur bedenken

Bei noch höheren Außentemperaturen, die zwar in Deutschland seltener auftreten, aber im Süden üblich in den Sommermonaten sind, geht es entsprechend schneller. Daran sollten Eltern - und Hundebesitzer - im Badeurlaub denken. Ist es beispielsweise draußen 34 Grad warm, heizt sich ein in der Sonne geparktes Auto nach zehn Minuten auf 41 Grad, nach 30 Minuten auf 50 Grad und nach einer Stunde auf 60 Grad auf. Deshalb gilt: Kinder nicht im Auto sitzen lassen!

Hitze im Auto wird kleinen Kindern schnell gefährlich

  • Vater, Mutter, Kind – nicht immer verläuft in Sachen Familie alles harmonisch. Denn Kinderkrankheiten, Trotzphase, Schulstress und Pubertät bieten jede Menge Zündstoff. Lesen Sie hier, was Sie zum Thema Kindererziehung, Entwicklung und Gesundheit wissen sollten.

Aber schon bei angenehmen 20 Grad draußen erreicht das Thermometer im Auto nach einer Stunde 46 Grad. Gerade für Kleinkinder und Säuglinge sind das gefährliche Werte.  Im Vergleich zu Erwachsenen steht bei ihnen dem Körpervolumen eine geringere Körperoberfläche gegenüber. Die Kühlung durch Schwitzen und Verdunstung ist bei ihnen deshalb weniger effektiv, und ihr Körper nimmt mehr Wärme auf. Die fehlende Luftbewegung im Auto trägt zusätzlich dazu bei, dass es schneller zu einer Überhitzung und damit einem Hitzschlag kommt. Selbst bei leicht geöffnete Fenstern können das nicht verhindern.

Deshalb warnen Behörden und Hilfsorganisationen jedes Jahr erneut davor, Senioren, Kinder oder Tiere im Auto zurückzulassen und appellieren an die Hilfsbereitschaft jedes einzelnen. "Jeder von uns kann Unglücke, wie den Hitzetod im Auto, verhindern helfen. Wenn wir ein Auto sehen, in dem ein hilfloses Wesen (ob Mensch oder Tier) in der Hitze gefangen ist und der Besitzer des Wagens nicht auffindbar ist, dann ist unverzüglich der Notruf 112 zu wählen. Denn wie immer gilt: Lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig", mahnt beispielsweise die Deutsche Gesellschaft für Erste Hilfe e.V. auf ihrer Internetseite "Go help".

Kind und Hund auch auf Schattenparkplatz nicht im Auto lassen

Übrigens kann ebenso das auf einem schattigen Parkplatz abgestellte Fahrzeug zur tödlichen Falle werden, wie ein trauriger Fall aus dem Jahr 2002 zeigt: Damals hatte eine Mutter ihr schlafendes Kind im Auto gelassen und war ins Büro zur Arbeit gegangen. Sie wähnte das Kind sicher, da der Wagen im Schatten stand. Das blieb jedoch nicht so, und als die Mutter, die im Arbeitsstress ihr Kind vergessen hatte, drei Stunden später zum Auto zurückkehrte, kam für das kleine Mädchen jede Hilfe zu spät: Es war an einem Herz-Kreislauf-Zusammenbruch gestorben.

Die zehn besten Hitze-Tipps

Autor: / Lifeline
Letzte Aktualisierung: 06. Juni 2014
Quellen: Andrew Grundstein et al., Quantifying the Heat-Related Hazard for Children in Motor Vehicles, American Metereological Society Journal, Volume 91, Issue 9 (September 2010) ; Hitzeschäden, Informationen der Deutschen Gesellschaft für Erste Hilfe e.V. (Go help);

comments powered by Disqus
Beitrag zum Thema aus der Community
  • Expertenrat vom Hausarzt
    Hitzschlag ?
    14.03.2007 | 08:13 Uhr von sunny30827

    Hallo , mein Sohn 38J. ist seit 4 Wochen in Thailand ( Urlaub ). Als ich gestern mit ihm...   mehr...

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
16 Jahre verhüten mit Mikrochip
Verhütungsmittel der Zukunft

Ein winziger Chip unter der Haut könnte die Pille ablösen - und lässt sich bei Bedarf ausschalten mehr...

Ice Bucket Challenge: Eiswasserdusche für guten Zweck
Lifeline ist nominiert

Lifeline ist nominiert - Herausforderung angenommen! mehr...

Riesenpenis und andere Männer-Märchen
Mythen rund ums Gemächt

Gibt es ihn wirklich, den sagenhaften Riesenpenis - und ist er Traum oder Albtraum? mehr...

Schulangst - was steckt dahinter?
Bauchweh und Kopfschmerzen statt Mathe und Lesen

Eltern sollten ihre Erwartungen zurückschrauben mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • AllergieAllergie

    Bei Kindern treten sie gehäuft auf und jeder vierte Erwachsene quält sich: Allergien mehr...

  • NagelpilzNagelpilz

    Nagelpilz ist häufig ein verschleppter Hautpilz. Erfahren Sie mehr über Erkrankung und Behandlung mehr...

Zum Seitenanfang