Früherkennung Babys, Kinder und Jugendliche

Kindergesundheit

Ob die Entwicklung eines Kindes auch tatsächlich normal verläuft, kann nur der erfahrene Kinder- und Jugendarzt beurteilen. Wird ein Neugeborenes aus der Klinik entlassen, erhält die Mutter ein gelbes "Kinder-Untersuchungsheft". In diesem Heft trägt der behandelnde Arzt alle Untersuchungsergebnisse ein.

Familie-ist-wichtig-109172890.jpg
Sicher ist sicher! Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern nicht verpassen!
Getty Images/iStockphoto

Das "Kinder-Untersuchungsheft" erhält die Mutter, wenn sie mit dem Neugeborenen die Klinik verlässt. Es sollte sorgfältig aufbewahrt und dem Kinder- und Jugendarzt möglichst bei jeder Vorsorgeuntersuchung vorgelegt werden.

Vorsorgeuntersuchungen für Babys und Kinder: Kostenerstattung

Für Kinder sind von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr bisher folgende elf Vorsorgeuntersuchungen kostenlos:

Weitere drei Gesundheitschecks empfiehlt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte: U10, U11 und J2. Die Kosten dieser Untersuchungen werden jedoch nicht von allen Krankenkassen erstattet..

Autor:
Letzte Aktualisierung: 30. September 2011
Durch: ah
Quellen: Familienratgeber des Deutschen Familienverband Nordrhein-Westfalen e.V. http://www.familienratgeber-nrw.de "Vorsorgeuntersuchungen für Kinder", herausgegeben von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzGA) Kinder- und Jugendärzte im Netz: http://www.kinderaerzte-im-netz.de

Meistgeklickt zum Thema
Das Rett-Syndrom

Jessica geht gerne in den Kindergarten - nur spielen hat die Vierjährige verlernt. Konzentration fällt ihr schwer, genau wie Sprechen und Laufen. Jessica leidet unter dem Rett-Syndrom, ein Gen-Defekt, mit dem... mehr...

Eisenmangel macht Kinder müde
Richtige Ernährung

Etwa jedes zehnte Kind leidet unter chronischem Eisenmangel. Die Folgen sind Konzentrationsschwächen, Müdigkeit und eine erhöhte Infektanfälligkeit. mehr...

Gesunde Ernährung für Kinder
Drei Regeln und ein paar Tricks

Wie bekommt man Kinder dazu, gesund zu essen? Mahnungen und Strafen gehen schnell nach hinten los. Besser klappt es mit diesen Regeln – und ein paar Tricks mehr...

Aktuelle Artikel zum Thema
Mittelohrentzündung (Otitis media) ist ein typisches Kinderleiden
Otitis media

60 Prozent aller Kinder bis zum sechsten Lebensjahr haben mindestens einmal eine akute Mittelohrentzündung (Otitis media) mehr...

Wie wichtig sind Märchen für Kinder?
Schneewittchen, Aschenputtel & Co.

Märchen sind bei Kindern noch genauso beliebt wie vor 100 Jahren. Sie liefern Stoff für Filme und Hörbücher – man denke nur an Walt Disneys Cinderella oder an den tschechischen Dauerbrenner "Drei Haselnüsse für... mehr...

Viele Kinder scheuen den Besuch beim Kinderarzt
Angst vorm Arzt

Den meisten Kindern wird schon beim Gedanken an den Besuch beim Kinderarzt flau im Magen. Doch mit ein paar Tipps im Gepäck kann so schnell nichts schief gehen. mehr...

Kinder lernen beim Spielen
Fähigkeiten

Spielen verbinden die meisten Kinder mit Spaß und Abenteuer. Doch es ist mehr als kindlicher Zeitvertreib, denn sie lernen automatisch dabei. Sogar die Grundlage für logisches Denken wird im Kleinkindalter... mehr...

Depression: Jeder dritte Jugendliche ist psychisch belastet
Seelische Krankheiten

Die Jugend, eine unbeschwerte Zeit? Stimmt nicht: Viele haben mit psychischen Problemen zu kämpfen mehr...

Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Aktuelle Fragen aus der Community
  • Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin
    Schwimmring für den Hals 19.07.2017 | 10:12 Uhr

    Sind die Schwimmringe für den Hals für ein 17 Wochen alten Baby zu empfehlen?  mehr...

  • Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin
    Was sind die Ursachen für eine Netzhautblutung? 17.07.2017 | 13:11 Uhr

    guten Tag, bei meiner Tochter (7wochen alt) wurde eine leichte Netzhautblutung...  mehr...

  • Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin
    Hallo 12.07.2017 | 21:44 Uhr

    MeinE Frage wäre meine Tochter hat häufig Verstopfung was kann ich dagegen tun ?(  mehr...

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang