Früherkennung Babys, Kinder und Jugendliche

Kindergesundheit

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen zeigen, ob die Entwicklung eines Kindes auch tatsächlich normal verläuft. Die Untersuchungsergebnisse trägt der behandelnde Arzt in das gelbe "Kinder-Untersuchungsheft" ein.

Familie-ist-wichtig-109172890.jpg
Sicher ist sicher! Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern nicht verpassen!
Getty Images/iStockphoto

Das "Kinder-Untersuchungsheft" erhält die Mutter, wenn sie mit dem Neugeborenen die Klinik verlässt. Es sollte sorgfältig aufbewahrt und dem Kinder- und Jugendarzt möglichst bei jeder Vorsorgeuntersuchung vorgelegt werden.

Vorsorgeuntersuchungen für Babys und Kinder: Kostenerstattung

Für Kinder sind von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr bisher folgende elf Vorsorgeuntersuchungen kostenlos:

  • Die Untersuchungen U1 bis U9, deren Ergebnisse im gelben Vorsorgeheft dokumentiert werden, und
  • die Untersuchung J1, deren Resultate auf einem gesonderten Dokumentationsbogen notiert werden.

Weitere drei Gesundheitschecks empfiehlt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte: U10, U11 und J2. Die Kosten dieser Untersuchungen werden jedoch nicht von allen Krankenkassen erstattet..

Meistgeklickt zum Thema
Wenn Kinder Gegenstände verschlucken
Gefahr für das Kind

Babys erkunden ihre Welt über den Mund. Häufig kommt es dabei vor, dass Kinder versehentlich Kleinteile verschlucken mehr...

Gesunde Ernährung für Kinder
Drei Regeln und ein paar Tricks

Wie bekommt man Kinder dazu, gesund zu essen? Mahnungen und Strafen gehen schnell nach hinten los. Besser klappt es mit diesen Regeln – und ein paar Tricks mehr...

Das Rett-Syndrom

Jessica geht gerne in den Kindergarten - nur spielen hat die Vierjährige verlernt. Konzentration fällt ihr schwer, genau wie Sprechen und Laufen. Jessica leidet unter dem Rett-Syndrom, ein Gen-Defekt, mit dem... mehr...

Aktuelle Artikel zum Thema
Doktorspiele sind normal
Sexualität

Bei Doktorspielen untersuchen sich Kinder gegenseitig von Kopf bis Fuß. Einerseits erkunden sie dabei das andere Geschlecht, andererseits versichern sie sich, dass sie sind wie andere Kinder des eigenen... mehr...

Kindern droht Gefahr durch Vergiftungen
Gefahr für das Kind

Jedes Jahr müssen etwa 200.000 Menschen, hauptsächlich Kinder, wegen Vergiftungen im Krankenhaus behandelt werden. Dabei geht die Gefahr im Haushalt nicht nur von Spül- und Putzmitteln aus. Auch Zigaretten und... mehr...

Vergiftungen/Verätzungen
Ratgeber Pharmazie und Gesundheit

Häufig sind kleine Kinder von Vergiftungen und Verätzungen betroffen – meist dann, wenn sie Zugang zu Haushaltsreinigern, Pflanzenschutzmitteln, Medikamenten oder giftigen Pflanzen haben. mehr...

Hochbegabte Kinder haben oft Schulprobleme
Überflieger

Zwei bis drei Prozent aller Kinder eines Geburtenjahrgangs sind hochbegabt. Viele von ihnen können mit ihren besonderen Fähigkeiten nicht umgehen und werden depressiv oder verhaltensauffällig. Langeweile und... mehr...

Zugeschnappt: Erste Hilfe bei Tierbissen
Gefahr für das Kind

"Der will nur spielen", versichern Hundebesitzer, wenn ihre Haustiere auf Kinder zustürmen. Leider ist auf Herrchens Aussage nicht immer Verlass. Rund 30.000 Verletzungen durch Tierbisse werden in Deutschland... mehr...

Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Expertenrat (Übersicht)

Stellen Sie Fragen an die Lifeline-Experten - kostenlos

Zum Expertenrat
Aktuelle Fragen aus der Community
  • Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin
    Blähbauch 11.08.2018 | 20:11 Uhr

    hallo, meine Tochter hat seid 5 Wochen einen blähbauch. sie ist 5 Jahre. der Arzt weis...  mehr...

  • Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin
    Vitamin D für mein Baby. Arztrücksprache ? 23.07.2018 | 12:30 Uhr

    Sehr geehrtes Expertenteam, vor 1 Woche wollte ich in der Apotheke Vitamin D für meine 8...  mehr...

  • Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin
    Fehler beim Impfen 23.07.2018 | 08:20 Uhr

    Meine Tochter hat in der 8. Lebenswoche eine Standard-Impfung erhalten. Als die...  mehr...

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang