Früherkennungsuntersuchungen

Frauengesundheit

Lifeline bietet eine Übersicht, ab wann und wie häufig für Frauen verschiedene Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen empfohlen werden.

Mit Smalltalk groß rauskommen_101850411.jpg
Gesund und munter - und doch zum Arzt? Ja - zur Vorsorgeuntersuchung.
Getty Images/Hemera

Wer sich gesund fühlt, braucht keinen Arzt - oder? Mitunter kann ein Besuch beim Haus- oder Facharzt auch für jene sinnvoll sein, die sich fit, putzmunter und gesund fühlen. Denn mit den Vorsorgeuntersuchungen lassen sich Krankheiten mitunter frühzeitig erkennen, die aktuell zwar noch keine Beschwerden verursachen, aber bereits im Verborgenen schwelen. Werden sie im Frühstadium identifiziert und behandelt, kann dies vor ernsthaften Folgen schützen - mancher Frau gar das Leben retten.

  1. Ab welchem Alter sind die diversen Früherkennungsuntersuchungen sinnvoll?
  2. In welchen Zeitabständen sollte man zur Vorsorgeuntersuchung gehen?
  3. Welche Untersuchungen sind notwendig?
  4. Welche Kosten übernimmt die Krankenkasse?

Die Antworten finden Sie im Vorsorgeplaner für Frauen.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 04. Oktober 2011

Meistgeklickt zum Thema
Wichtige Warnsignale der Periode
Frauengesundheit

Die Art der Menstruation kann auf verschiedene Gesundheitsprobleme und Krankheiten hinweisen mehr...

Was Stress in Frauen anrichtet
Frauengesundheit

Sexuelle Unlust, Pickel, Magenschmerzen: Stress verursacht in Frauenkörpern vielerlei Beschwerden mehr...

20 Tipps gegen Regelschmerzen
Frauengesundheit

Welche Arzneien und sanften Mittel helfen bei Menstruationsbeschwerden? mehr...

Aktuelle Artikel zum Thema
Was die Periode über die Gesundheit sagt
Endometriose, Östrogenspiegel, Myome und Krebs

Helle oder dunkle Blutung, schwach oder stark - was ist normal, was Anzeichen einer Krankheit? mehr...

Mammografie oder Ultraschall – was ist besser?
Gezielte Brustkrebsvorsorge

Neben Mammografie und Ultraschall gibt es noch eine dritte Methode zur Brustkrebsvorsorge, verrät ein Experte im Interview mehr...

Blasenschwäche kein Grund für Erotik-Verzicht
Frauenkrankheiten

Frauen mit Blasenschwäche scheuen oft vor Erotik zurück. Wenn sie beim Geschlechtsverkehr schon einmal Urin verloren haben, verzichten sie oftmals sogar ganz darauf. Doch Harninkontinenz sollte kein Grund sein,... mehr...

Inkontinenz: Selbsttest für Frauen
Frauengesundheit

Haben Sie Probleme mit Ihrer Blase? Vielleicht leiden Sie unter einer Form von Harninkontinenz. Machen Sie unseren Test! mehr...

Was ist eine Menstruationstasse?
Diskrete, günstige und ökologische Monatshygiene

Binden und Tampons sind nicht die einzigen Möglichkeiten, die Monatsblutung in den Griff zu bekommen mehr...

Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Beliebte Bildergalerien & Videos
Aktuelle Fragen aus der Community
Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang