Betablocker: Wirkung und Nebenwirkungen

Betablocker werden seit Jahrzehnten eingesetzt, um die koronare Herzkrankheit zu therapieren. Die Medikamente blockieren Bindungsstellen für Stresshormone – und schirmen das Herz so vor deren negativem Einfluss ab. Es kann mitunter zu Nebenwirkungen wie Depressionen oder Erektionsstörungen kommen.

Betablocker: Wirkung und Nebenwirkungen

Dr. Heart / Expertenteam

Weitere Videos
Wechseljahre: Die ersten Symptome
Wechseljahrsbeschwerden

Das Klimakterium setzt bis zu zehn Jahre vor der letzten Regelblutung ein. Erste Symptome sind also mitunter schon ab Anfang 40 spürbar mehr...

Unsere Empfehlung
  • Gewinnen: Hochwertige Preise wartenDrehen Sie das Glücksrad!

    Vielleicht ist das Glück heute auf Ihrer Seite. Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen haben Sie die Chance auf hochwertige Preise. mehr...

Zum Seitenanfang