Alternativmedizin

Musiktherapie

Die Musiktherapie umfasst alle Verfahren, bei denen Musik therapeutisch angewendet wird, zum Beispiel in Form von Musikstücken oder selbst produzierten Klängen.

Musiktherapie
Selbst Musik machen oder nur zuhören: Musiktherapie wird als begleitende Behandlung bei verschiedensten Erkrankungen eingesetzt.
www.christianbehnke.com

Seit jeher nutzt der Mensch Musik, um körperliche Heilungsprozesse zu beschleunigen oder um psychische Beschwerden zu lindern. In Deutschland gilt die Musiktherapie jedoch erst seit 1960 als therapeutisches Behandlungsverfahren. Dabei ist die Bezeichnung „Musiktherapie“ kein feststehender Begriff, sondern schließt alle komplementärmedizinischen Therapiemethoden ein, die Musik unterstützend einsetzen, etwa psychotherapeutische und heilpädagogische Verfahren.

Wie wird die Musiktherapie angewendet?

Musik lässt sich vielfältig therapeutisch einsetzen. Die Bandbreite reicht von passivem Hören bis hin zum aktiven Spielen von verschiedenen Instrumenten. Welche Musik- oder Instrumentenart der Therapeut verwendet, orientiert sich dabei an den Vorlieben und dem aktuellen Befinden des Patienten. Musiktherapeutische Sitzungen finden entweder als Einzel- oder Gruppentherapie statt. Viele Elemente der Musiktherapie kann man auch als Eigentherapie von Zuhause aus anwenden, zum Beispiel musikunterstützte Entspannungsübungen.

Wofür wird die Musiktherapie eingesetzt?

Ziel der Musiktherapie ist es, die eigene Wahrnehmung von Körper, Seele und Verhalten zu schulen. Auf diesem Weg soll der Patient die Möglichkeit erhalten, aktiv an seiner Persönlichkeit zu arbeiten. Klassische Anwendungsbereiche der Musiktherapie sind unter anderem:

  • Verhaltensstörungen
  • Psychiatrische Störungen wie Neurosen oder Psychosen
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Stressbedingte Beschwerden wie Burnout
  • Depressive Verstimmungen
  • Chronische Schmerzen
  • Kopfschmerzen und Migräne

In wissenschaftlichen Studien belegt ist die Wirkung der Musiktherapie zum Beispiel bei Tinnitus. Auch bei Patienten mit fortgeschrittener Demenz verbessert sie die non-verbale Kommunikation und wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden und das emotionale Ausdrucksverhalten aus. 

Gleichzeitig hat die Musiktherapie auch eine lindernde Wirkung auf körperliche Beschwerden und wird deshalb auch in der Rehabilitation, zum Beispiel nach schweren Unfällen oder bei der Krebsnachsorge, in der Betreuung püflegebedürftiger Menschen und in der Sterbebegleitung eingesetzt.

Alternativmedizin: Die häufigsten Heilmethoden

Autor:
Letzte Aktualisierung:10. November 2016
Letzte Änderung durch: es

Quellen: Martius, Ph., von Spreti, F., Henningsen, P.: Kunsttherapie bei psychosomatischen Störungen. Urban & Fischer Verlag, München 2008 Wöller, W., Kruse, J.: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Schattauer Verlag, Stuttgart 2010
Medizinische Qualitätssicherung: Claudia Hanisch

Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgeklickt zum Thema
Schröpfen
Therapien

Uralte Therapie und doch voll im Trend: Beim Schröpfen werden kleine Gefäße mittels Unterdruck auf der Haut festgesaugt. Das soll den Lymphfluss anregen und gegen verschiedenste Beschwerden helfen mehr...

Ausschabung (Abrasio, Kürettage, Curettage)
Bei Blutungsstörungen und Schwangerschaftsabbrüchen

Vor dem Routineeingriff muss keine Frau Angst haben. Wir erklären, wann eine Ausschabung (Abrasio) nötig wird, wie sie abläuft und was in den Tagen danach zu beachten ist mehr...

Das hilft gegen eingerissene Mundwinkel
Therapien

Meist sind eingerissene Mundwinkel hartnäckig. Die besten Hausmittel und Medikamente gegen Rhagaden mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Wie leiste ich Erste Hilfe?

Im Notfall richtig handeln

mehr...
Ausführliche Informationen
  • DiagnoseDiagnose

    Wir erklären Ihnen medizinische Untersuchungen einfach und verständlich. Damit Sie Bescheid wissen, was der Doktor mit Ihnen vorhat. mehr...

  • Laborbefund verstehenLaborwerte

    Verstehen Sie die Abkürzungen und Fachausdrücke Ihrer Laborergebnisse nicht? Einen roten Faden durchs Fachchinesich bietet das Laborwerte A bis Z. mehr...

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...
Umfrage

Zum Seitenanfang