Mastodynie

Schmerzen und Spannungsgefühle in der Brust

In den Wechseljahren können ungewohnt starke Schmerzen, Schwellungen und Spannungsgefühle in der Brust auftreten - medizinisch Mastodynie genannt. Manchmal kommt es auch zu knotenartigen Verhärtungen, die sich aber in der Regel nach der Menopause zurückbilden.

brust_Busen
Hormonelle Schwankungen während des Zyklus oder in den Wechseljahren sind die häufigste Ursache für schmerzende Brüste. Dbei entzündet sich das Muskel-, Fett- und Drüsengewebe außerhalb des Brustkorbs.
iStock

Mastodynie ist meistens ungefährlich, kann aber sehr unangenehm sein. Sie ist kein Risikofaktor für . Die meisten Frauen kennen ein Spannen in der Brust, seit sie ihre Menstruation haben. Es gehört zu den typischen Symptomen des prämenstruellen Syndroms (PMS). Nicht nur die Gebärmutterschleimhaut, auch die Brüstdrüsen unterliegen monatlichen Schwankungen: Nach der Periode ist die Brust, die vor allem aus Fettgewebe besteht, besonders weich.

Schmerzende Brüste in der Mitte des Zyklus

Ab der Zyklusmitte nimmt die Größe der Brüste zu, der Busen wird fester. Verantwortlich dafür ist der steigende Östrogenpegel. Mit ihm lagert sich vermehrt Wasser im Brustgewebe ein. Das kann in der zweiten Zyklushälfte zum Spannungsgefühl in der Brust bis hin zu starken Schmerzen führen. Im Klimakterium verstärken und verlängern sich diese Beschwerden oft, gerade wenn die Monatsblutung längere Zeit ausbleibt und sich im Körper ein hoher Östrogenspiegel aufbaut.

Hitzewallungen sind schlimmer als Brustschmerzen

Im Vergleich zu anderen Wechseljahrsbeschwerden wie Hitzewallungen und Trockenheit der Haut empfinden die meisten Frauen Brustspannen aber als geringer belastend, wie eine Befragung der Österreichischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe ergab.

Schmerzen im Busen nicht mit Brustschmerz verwechseln

Spricht der Mediziner vom Brustschmerz, meint er damit nicht das Spannungsgefühl und Ziehen in den Brüsten, etwa durch Schwellung oder Entzündung von Muskel- Fett- oder Drüsengewebe. Brustschmerzen (Thoraxschmerz) sind für den Arzt die Schmerzen, die innerhalb des Brustkorbs (Thorax) empfunden werden und Anzeichen eines akuten Herzinfarkts oder einer Lungenerkrankung sein können.

Hausmittel gegen Wechseljahresbeschwerden
Beitrag zum Thema aus der Community
  • Expertenrat Wechseljahre
    Schmerzen in der Brust
    26.01.2009 | 11:06 Uhr

    Hallo Dr. Dossler, seit einigen Monaten habe ich Schmerzen in der Brust, die ich jetzt...   mehr...

Wie gut ist Ihr Medizinwissen?
Wie lautet der Fachbegriff für die Wechseljahre der Frau?
Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang