FAQ

Nasenkorrektur - häufige Fragen

Rhinoplastik: Was die meisten User darüber wissen wollen

Wer seine Nase chirurgisch korrigieren möchte, der sollte gut beraten sein. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Nasenkorrektur haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Schönheitsop_Nase_getty_101388231.jpg
Wer seine Nase chirurgisch korrigieren möchte, der sollte gut beraten sein.
© iStockphoto.com/VladimirFLoyd

Wer übernimmt die Kosten für eine Nasenkorrektur?

Die Krankenkasse trägt nur die Kosten für eine medizinisch notwendige Operation, beispielsweise zur Behebung einer behinderten Nasenatmung, nicht aber für eine rein kosmetische Nasenkorrektur.

Was kostet eine Nasen-OP?

Bei Schönheitsoperationen gibt es keine unverbindlichen Preisempfehlungen. Die Kosten der Nasenkorrektur  hängen von der Dauer des Eingriffs und dem Aufwand ab und können zudem von Arzt zu Arzt variieren. Erst nach einer ausführlichen Beratung und Untersuchung kann der Plastische Chirurg einen individuellen Kostenplan erstellen.

Wie finde ich den richtigen Arzt?

Ob Sie sich von einem Hals-Nasen-Ohrenarzt oder einem Plastischen Chirurgen operieren lassen, ist nicht entscheidend. Wichtig ist vielmehr, dass derjenige, der Sie operiert, viel Erfahrung auf dem Gebiet der funktionellen und ästhetischen Nasenkorrektur hat. Wesentlich sind das persönliche Geschick und die Erfahrung des Arztes, sowie die Reputation und die Seriösität der Klinik, in der die Operation durchgeführt wird. Der Begriff "Schönheitschirurg" ist leider nicht gesetzlich geschützt. Achten Sie daher darauf, ob der Arzt einer anerkannten Fachorganisation angehört.

Ab welchem Alter kann man eine Nasenkorrektur vornehmen lassen?

Man sollte eine Nasenkorrektur grundsätzlich nicht vor Vollendung des 18. Lebensjahres, also mit Abschluss des Wachstumsalters, durchführen. Sollte aber eine erhebliche Behinderung der Nasenatmung vorliegen, ist eine Korrektur schon in jüngeren Jahren sinnvoll.

Ist eine dicke Haut ein Problem bei einer Nasenkorrektur?

Dicke Haut ist sicherlich ein Problem, wobei es spezifische Techniken gibt, die Knorpel in der Nasenspitze so umzuformen, dass gerade diese schlank wird.

Was ist ein parrot beak?

Ein parrot beak (Papageienschnabel) bedeutet, dass der vordere (knorpelige) Teil des Nasenrückens deutlich höher ist, als der hintere (knöcherne) Teil.

Welche Medikamente sollte ich vor einer Nasenkorrektur nicht einnehmen?

Acetylsalicylsäure (zum Beispiel Aspirin) und Vitamin E sollten Sie nicht nehmen, da verstärkt Blutergüsse auftreten können und die Nachblutungsgefahr steigt.

Muss man bei einer Erkältung den Termin für die Nasenkorrektur verschieben?

Wenn es bei einem leichten Schnupfen bleibt, kann die Nasenkorrektur durchgeführt werden, allerdings sollten dann prophylaktisch Antibiotika verabreicht werden. Sollte der Schnupfen stärker werden, sollte man den Eingriff verschieben, da sonst das Risiko einer Nasennebenhöhlenentzündung steigt, die auch das Ergebnis beeinträchtigen kann.

Wann bildet sich überschüssige Haut nach einer Nasenkorrektur zurück?

Es kann bis zu zwölf Wochen dauern, bis die Haut sich vollständig wieder angelegt hat.

Wie lange ist die Nase nach dem Eingriff noch geschwollen?

Die Nase schwillt häufig erst nach der Gipsabnahme an. Die Schwellungen werden in den nächsten drei bis sechs Wochen abklingen. Völlig verschwunden sind sie jedoch erst nach etwa sechs Monaten. Hartnäckige Schwellungen können medikamentös (gegebenenfalls mit Kortison) behandelt werden.

Wie verhindert man Schwellungen nach der Nasenkorrektur?

Um Schwellungen zu verhindern, sollten Sie jede Form von körperlichen Anstrengungen in den ersten vier Wochen nach der Nasenkorrektur meiden. Sitzende Tätigkeiten sind erlaubt, moderates Spazierengehen auch. Kühlen hilft nur in den ersten zwei Wochen etwas. Es gibt auch Medikamente, die abschwellend wirken, fragen Sie hierzu am besten Ihren Arzt.

Wie lange sollte man die Nase tapen?

Sinnvoll ist das Tapen der Nase bis maximal drei Wochen nach der Nasenkorrektur. Danach kann ein Tape-Verband nichts mehr bewirken.

Tapen bei empfindlicher Haut?

Wenn die Haut gereizt ist, sollten Sie kein Pflaster mehr nehmen, sonst können durch Entzündungsprozesse noch Hautnarben entstehen. Die Schwellungen gehen auch ohne das Tapen weg – nur etwas langsamer.

Was ist bei Flugreisen nach einer Nasenkorrektur zu beachten?

Nach einer Nasenoperation ist die Nase und damit auch die Verbindung zum Mittelohr geschwollen. Dies kann insbesondere bei Start und Landung erhebliche Probleme bereiten, da kein normaler Luftausgleich vorgenommen werden kann. Auf einen aktiven Druckausgleich sollten Sie verzichten, da dadurch der Druck in der Nase zu hoch werden könnte! In den ersten Wochen nach einer Nasenkorrektur sollte daher vor Start und Landung jeweils ein Nasen-Gel genommen werden, eventuell auch ein Kortisonpräparat, um durch Abschwellen der Schleimhaut die Voraussetzungen für einen Druckausgleich zu schaffen. In der Regel sollten 2-3 Wochen nach der Operation keine Probleme beim Fliegen mehr auftreten.

Welche Schlafposition ist nach einer Nasen-OP am besten?

Wenn Sie auf der Seite schlafen, sollte normalerweise drei Wochen nach einer Nasenkorrektur nichts passieren. Derartige Empfehlungen unterscheiden sich aber von Fall zu Fall. Bitte sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt.

Was ist, wenn ich nach einer Nasenkorrektur Schnupfen bekomme oder unter Heuschnupfen leide?

Auch vier Wochen nach einer Nasenkorrektur kann es beim Schnäuzen und beim Niesen noch zu Formveränderungen der Nase kommen - je nach Befund und Operationsmethode. Befragen Sie hierzu Ihren Operateur. Er kann Ihnen auch Empfehlungen zur Behandlung der Beschwerden geben.

Ist zu viel reden/lachen gefährlich nach einer Nasenkorrektur?

Vom Reden hat sich noch nie eine Nase drei Wochen nach einer Nasenkorrektur verändert. Also lachen und reden Sie nach Herzenslust.

Muss ich nach der Nasenkorrektur Sonne und Solarium meiden?

Das entscheidet der behandelnde Arzt. Normalerweise können Sie nach drei Wochen wieder in die Sonne oder ins Solarium. Sie sollten Ihre Nase nur nicht länger der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen.

Wann kann man nach einer Nasenkorrektur wieder Sport treiben?

Sportliche Aktivitäten sollten Sie erst zwei Wochen bis drei Monate nach dem Eingriff wieder aufnehmen. Wann man wieder Sport treiben darf, hängt stark von der OP-Methode ab und auch hier sollte der behandelnde Arzt entscheiden. Dabei sind es nicht die Erschütterungen, die man als problematisch annehmen könnte, sondern vor allem, dass beim Sport und bei Anstrengungen das Gesicht anschwillt und dadurch die Nase auf Dauer dicker und plumper werden kann.

Was ist beim Haare waschen zu beachten?

Sie sollten nach der Nasenkorrektur Ihre Haare mit einer Hilfe wie beim Friseur waschen lassen, also mit dem zurückgebeugten Kopf über dem Waschbecken. Fragen Sie Ihren Operateur, wann sie die Haare wieder über Kopf waschen dürfen.

Wie lange muss die Nasenschleimhaut nach der Nasenkorrektur mit einer Salbe behandelt werden?

Wie lange die Nasenschleimhaut mit Salbe nach einer Nasenkorrektur gepflegt werden muss, hängt von der OP-Methode ab und davon, was korrigiert wurde. Fragen Sie hierzu Ihren Operateur. Normalerweise kann man mit Salben nach drei Wochen aufhören.

Kann ich nach dem Eingriff wieder meine Brille tragen?

Es ist empfehlenswert, sechs bis acht Wochen nach einer Nasenkorrektur keine Brille zu tragen. Wenn die Brille sehr leicht ist, kann man unter Umständen mit einem Pflaster, das man an der Stirn befestigt, verhindern, dass die Brille tatsächlich einen Druck auf die frisch geformte Nase ausübt.

Ich bin total unzufrieden mit dem Ergebnis! Was nun?

Sollte das Ergebnis sechs Monate nach der Nasenkorrektur tatsächlich unbefriedigend sein, besprechen Sie dies mit Ihrem behandelnden Arzt. Sollte keine Einigung mit dem Operateur erzielt werden, können Sie sich mit Ihrem Fall auch an die Gutachterkommission der GÄCD wenden. Es ist auch sinnvoll, die Meinung eines anderen Arztes zu Ihrem Fall einzuholen. Dazu sollten Sie allerdings alle OP-Berichte und alle vor den jeweiligen Operationen angefertigten Bilder besorgen - Sie haben einen Anspruch auf diese Unterlagen. Betroffene können sich schriftlich mit ihrem Anliegen an folgende Adresse wenden: Kontakt zur Gutachterkommission:

Die Geschäftsstelle
Frau Simone Schloeter
Königsteiner Straße 55a
65812 Bad Soden a. T.
Tel.: +49 61 96 - 65 24 92 3
Fax: +49 61 96 - 65 24 92 5

Wann ist eine Korrektur-OP möglich?

Bis die zweite Nasenkorrektur durchgeführt werden kann, wird mindestens ein Jahr vergehen müssen.

Wiederholte Nasenkorrektur – Welche Risiken können auftreten?

Die Risiken bei einer Nachoperation kann man nur prinzipiell und nicht im Detail nennen, da es ja davon abhängt, wie groß und umfangreich die Nachkorrektur ist. Nach mehreren Voroperationen muss der Operateur über sehr viel Erfahrung verfügen, um ein besseres Ergebnis zu erzielen! Das größte Risiko besteht in der erneuten Narbenbildung: Dieser Prozess ist nicht kalkulierbar, insbesondere nach mehreren Voroperationen. Eine erneute Operation sollte also sehr wohl überlegt sein!

 

Bitte beachten Sie: Die hier erteilten Auskünfte zur Nasenkorrektur sind lediglich als rechtlich unverbindliche Information zu verstehen. Der persönliche Kontakt mit Ihrem behandelnden Arzt kann nicht ersetzt werden.

Übersicht: Schönheitsoperation
Fragen zum Thema

Zum Seitenanfang