Schuppenflechte

Psoriasis – warum Alkohol schädlich ist

Ein paar Bierchen können nicht schaden? Irrtum: Durch regelmäßigen Alkoholkonsum erhöht sich die Konzentration von Tumornekrosefaktor-alpha (TNF-alpha), einem Botenstoff, der Schuppenflechte (Psoriasis) begünstigt.

warum-Alkohol-schaedlich-ist
Regelmäßiger Alkoholkonsum schadet nicht nur dem Kopf. Auch die Haut nimmt es Ihnen übel.
(c) George Doyle

Der Botenstoff Tumornekrosefaktor-alpha (TNF-alpha) ist maßgeblich an der Entstehung der Entzündungsprozesse bei Schuppenflechte beteiligt. Für die körpereigene Produktion von TNF-alpha ist das Enzym TACE (TNF-alpha converting enzyme) verantwortlich. Übermäßiger Alkoholkonsum begünstigt offenbar die Ausbildung von TACE, wie Wissenschaftler jetzt bestätigten.

In einer früheren Untersuchung hatten sie herausgefunden, dass das Enzym bei Psoriasispatienten in höherer Konzentration vorkommt als bei Gesunden. Jetzt untersuchten die Forscher den Zusammenhang zwischen TNF-alpha, TACE und Alkoholkonsum. Dabei zeigte sich, dass die Konzentration von TACE mit zunehmender täglicher Alkoholmenge stieg. Am höchsten war sie bei Teilnehmern, die zwei- bis dreimal pro Woche jeweils mehr als 40 Gramm reinen Alkohol tranken (das entspricht etwa einem Liter Bier oder einem halben Liter Wein).

Die Studienautoren schließen aus ihren Ergebnissen, dass Alkohol die Bildung von TACE und damit auch die Produktion von TNF-alpha bei Psoriasispatienten fördert. Eine Hemmung des entzündungsvermittelnden Botenstoffs durch entsprechende Medikamente wie TNF-alpha-Blocker stellt heute eine wichtige Säule bei der Behandlung der Schuppenflechte dar.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 09. Mai 2008
Quellen: Serwin, A.B. et al.: Tumour necrosis factor (TNF) alpha converting enzyme and soluble TNF-a. receptor type 1 in psoriasis patients in relation to the chronic alcohol consumption. Journal of the European Academy of Dermatology and Venerology 2008, Onlinev

Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgeklickt zum Thema
Psoriasis - Folgen der Autoimmunreaktion
Oberhautzellen vermehren sich

Den krankhaften Veränderungen bei der Schuppenflechte liegt eine durch T-Zellen vermittelte Autoimmunreaktion zugrunde, welche sich gegen die Oberhautzellen (Keratinozyten) richtet und den typischen... mehr...

Psoriasis - innere und äußere Auslöser
Auslösende Faktoren der Schuppenflechte

Die Psoriasis ist eine multifaktoriell bedingte Erkrankung. Die Schuppenflechte hat ihre Ursache maßgeblich in einer genetischen Veranlagung in Kombination mit dem Immunsystem und bestimmten Auslösern. Die... mehr...

Schuppenflechte durch angeborene Immunität?
Entstehung

Eine neue Theorie zur Entstehung von Psoriasis nimmt an, dass die Krankheit eine Folge gesteigerter Immunreaktionen (angeborene Immunität) ist. mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Gene als Ursache
Gelenkschmerzen: Kann es eine Psoriasis-Arthritis sein?

Psoriasis und Gelenkschmerzen – Kann es eine Psoriasis-Arthritis sein?

mehr...
Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang