Schlafstörungen verbreitet

Psoriasis und Schlafstörungen

Psoriasis-Patienten leiden nicht selten unter Schlafstörungen, die ihre Lebensqualität beeinträchtigen. Als mögliche Verursacher der Schlafprobleme gelten Juckreiz, Depression, Schmerzen und Schlafapnoe.

Schlafstörungen-bei-Psoriasis-stk85242cor.jpg
Viele Psoriasispatienten leiden unter Schlafstörungen
(c) Stockbyte

Die Schuppenflechte wirkt sich neben der gesundheitlichen Beeinträchtigung auch auf viele Aspekte des Lebensalltags aus. So haben verschiedene Untersuchungen in der Vergangenheit bestätigt, dass es durch die Psoriasis zu Schlafstörungen und damit zu Einbußen der Lebensqualität kommt. In einer aktuellen zusammenfassenden Studie untersuchten Wissenschaftler jetzt potenzielle Ursachen für die Schlafprobleme. Dabei kristallisierten sich Juckreiz, Depression, Schmerzen und die obstruktive Schlafapnoe als Verantwortliche heraus.

Juckreiz und Depression verhindern das Einschlafen

So verhindert Juckreiz, der bei Psoriasis besonders in den Abend- und Nachtstunden auftritt, das Einschlafen und führt zu Schlafstörungen. Depressive Verstimmungen und Depression treten insbesondere bei schwerer Psoriasis gehäuft auf, wobei derzeit noch nicht abschließend geklärt ist, ob Depression tatsächlich eine Folge der Psoriasis ist oder nicht. Der Zusammenhang zwischen Depression und Schlafstörungen ist nachgewiesen: Die Betroffenen haben Schwierigkeiten einzuschlafen, ihr Schlaf ist nachts häufig unterbrochen, und sie erwachen bereits in den frühen Morgenstunden, obwohl sie eigentlich noch müde sind. Wissenschaftler vermuten, dass die Verbindung zwischen Depression und Psoriasis auch über Juckreiz vermittelt sein könnte. Hier besteht weiterer Forschungsbedarf.

Schmerzen und Schlafapnoe bringen Schlafstörungen

Von Schmerzen geplagt sind vor allem Patienten mit Psoriasisarthritis , bei denen die Gelenke von der Erkrankung mitbetroffen sind. Solche Schmerzen, so haben Untersuchungen gezeigt, beeinträchtigen auch die Schlafqualität: Sie verursachen Schlafstörungen und verringern die Effizienz des Schlafes. Umgekehrt führt eine schlechte Schlafqualität zur verstärkten Empfindlichkeit gegenüber Schmerzen durch die Psoriasis.

Zu einer Verringerung der Schlafeffizienz kommt es auch bei der so genannten obstruktiven Schlafapnoe. Dabei handelt es sich um Atmungsstörungen, die durch eine Verlegung der Atemwege im Rachenraum während des Schlafes ausgelöst werden. Die dabei entstehenden „Atemaussetzer“ gehen jeweils mit einer verringerten Sauerstoffversorgung des Gehirns einher. Tagsüber erleben die Betroffenen Symptome wie bei Schlafentzug: Chronische Müdigkeit, ständiges kurzes Einschlafen (Sekundenschlaf), Kopfschmerzen, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen sowie depressive Verstimmungen. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Schlafapnoe bei Patienten mit Psoriasisarthritis häufiger vorkommt. Darüber hinaus treten diese Schlafstörungen gehäuft bei Übergewicht auf, das unter Psoriasis-Patienten ebenfalls verstärkt verbreitet ist. Um den genauen Zusammenhang zwischen obstruktiver Schlafapnoe und Psoriasis zu klären, sind allerdings noch weitere Forschungen nötig.

Chronische Erschöpfung: Eine Folge der Schlafstörungen

Infolge der Schlafstörungen kommt es bei Psoriasis-Patienten häufiger zu chronischen Erschöpfungszuständen, Fatigue genannt. Eine große Patientenbefragung ergab, dass möglicherweise jeder fünfte Psoriasis-Patient betroffen sein könnte. Doch auch hier gibt es weiteren Forschungsbedarf, um zu klären, ob Fatigue eine direkte Folge der Psoriasis ist oder nicht. Offen ist darüber hinaus auch, ob durch die effektive Behandlung von Psoriasisbeschwerden wie Juckreiz und Schmerzen die Schlafqualität der Betroffenen verbessert werden kann.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 01. März 2010
Quellen: Gowda, S. et al.: Factors affecting sleep quality in patients with psoriasis. Journal of the American Academy of Dermatology, Onlinevorabveröffentlichung am 25. November 2009, doi:10.1016/j.jaad.2009.07.003

Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgeklickt zum Thema
Psoriasis: Juckreiz stört häufig auch den Schlaf
Symptome der Schuppenflechte

Juckreiz ist ein komplexes Geschehen, das ganz unterschiedliche Empfindungen hervorruft. Sein Einfluss auf die Lebensqualität ist enorm - insbesondere dann, wenn er den Betroffenen den Schlaf raubt. mehr...

Psoriasis: Typische Hautveränderungen
Symptome der Schuppenflechte

Die Psoriasis vulgaris als häufigste Form der Schuppenflechte ist durch die typischen scharf begrenzten, rot-entzündlichen Herde mit silbrig-weißer Schuppung charakterisiert. Je nach Lokalisation und Ausprägung... mehr...

Psoriasis - häufige Begleiterkrankungen
Schuppenflechte

Schuppenflechte gilt heute nicht einfach mehr "nur" als eine Hautkrankheit. Herzkreislauferkrankungen, Diabetes mellitus, Morbus Crohn und weitere Begleiterkrankungen treten bei Psoriasis Patienten gehäuft auf. mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Hautveränderungen
  • Psoriasis - auch Veränderungen auf der Zunge?Auf der Zunge

    Entzündliche Veränderungen der Zunge treten bei Psoriasispatienten gehäuft auf mehr...

  • Nagelpsoriasis: Tüpfelnägel und ÖlfleckenNagelpsoriasis

    Bei etwa der Hälfte aller Patienten bestehen Veränderungen im Bereich der Finger- und Zehennägel mehr...

  • Psoriasis im GenitalbereichIm Genitalbereich

    Psoriasis im Genitalbereich sieht eher uncharakteristisch aus und wird leicht mit einer Pilzinfektion verwechselt mehr...

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang