Fumarate

Psoriasis - systemische Behandlung mit Fumarsäureestern

Fumarsäureester sind Abkömmlinge der im menschlichen Körper vorkommenden Fumarsäure. Die zur Behandlung der Schuppenflechte verfügbaren Präparate enthalten ein Gemisch aus verschiedenen Fumarsäureestern.

Psoriasis - systemische Behandlung mit Fumarsäureestern
Fumarsäureester hilft bei Schuppenflechte
(c) Stockbyte

Bei Fumarsäureester beruht die Wirksamkeit auf einer Hemmung von Entzündungszellen (Lymphozyten) sowie einer Beeinflussung der Ausschüttung von entzündungsregulierenden Zellbotenstoffen (Zytokinen). Ihre therapeutische Wirkung tritt in der Regel nach 3-5 Wochen ein. Fumarsäureester haben neben ihrer guten antientzündlichen Wirksamkeit gerade zu Beginn einer Psoriasis-Behandlung oft eine Reihe unerwünschter Wirkungen. Dazu zählen Völlegefühl, Durchfall, Übelkeit sowie ein häufig auftretender so genannter "Flush", eine plötzlich auftretende Rötung insbesondere des Gesichts mit Hitzewallungen. Um diese Nebenwirkungen zu reduzieren, wird die Dosis langsam gesteigert, bis die volle Wirkdosis erreicht ist. Die unerwünschten Begleiterscheinungen von Fumarsäureester lassen meist nach einiger Zeit nach und das Präparat wird dann gut vertragen. Im Verlauf kann es zu einer Verminderung der Lymphozytenanzahl im Blut kommen. Eine regelmäßige Kontrolle des Blutbildes, der Leber- und Nierenwerte während der Behandlung wird empfohlen.

Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgeklickt zum Thema
UV-B-Lichttherapie - auch zu Hause möglich
Phototherapie

Eine effektive Behandlungsform der Psoriasis ist die Bestrahlung mit UV-B-Licht. Sie kann von den Patienten auch zu Hause sicher und effektiv durchgeführt werden, wie eine neue Studie zeigt. mehr...

Psoriasis pustulosa palmoplantaris - Behandlung
Therapie

Die Möglichkeiten einer Behandlung der Psoriasis pustulosa palmoplantaris gestaltet sich oft schwierig. Viele Therapieformen wurden in der Vergangenheit getestet, wobei sich bisher jedoch kein einheitlicher... mehr...

Psoriasis der Kopfhaut - Shampoos im Vergleich
Psoriasis der Kopfhaut

Psoriasis der Kopfhaut ist oft hartnäckig und schwer zu behandeln. Nachhaltige Linderung kann ein Clobetasol-haltiges Shampoo verschaffen, wie sich in einer Befragung von Betroffenen herausstellte. mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Basistherapie
  • Basistherapie bei Psoriasis - ÜberblickÜberblick

    Für die optimale Behandlung der Psoriasis ist auch eine gute Hautpflege entscheidend mehr...

  • Psoriasis - Basistherapie mit SalicylsäureSalicylsäure

    Salicylsäure ist in der lokalen Therapie von Psoriasis eines der wichtigsten Adjuvantien (Zusatzstoffe) mehr...

  • Psoriasis - Basistherapie mit HarnstoffHarnstoff

    Harnstoff vermag Feuchtigkeit zu binden, besitzt eine geringe schuppenlösende und die Schuppenbildung hemmende Wirksamkeit mehr...

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang