Lasertherapie von Onychomykosen

Legt Laser den Nagelpilz lahm?

Gegen Nagelpilz soll neben antimykotischem Nagellack und Tabletten auch die Behandlung mit Laser helfen. Wie die Lasertherapie gegen Nagelpilz aussieht, was sie kostet und ob sie tatsächlich wirkt, verrät unser Experte Dr. Oliver Mainusch.

Lasertherapie gegen Nagelpilz.jpg
Laser- und Lichttherapie gegen Nagelpilz (Onychomykosen) sind kaum erforscht.
Getty Images/iStockphoto

Nagelpilz lässt sich lokal oder systemisch behandeln. Daneben gibt es noch eine dritte Therapiesäule gegen Pilzinfektionen (Mykosen) der Fuß- oder Fingernägel: Die Behandlung mit Laser. Der Begriff ist eine Abkürzung und steht für "Light amplification by stimulated emission of radiation". Das heißt so viel wie "Verstärkung von Licht mithilfe stimulierter Emission von Strahlung".

Laser gegen Nagelpilz wirkt nur bedingt

Diese Behandlungsform von Nagelpilz (Onychomykose) ist vergleichsweise neu: 2010 erlaubte die US-amerikanische, oberste Arzneimittelbehörde FDA erstmals, Nagelmykosen mit Laser zu behandeln. Zum Einsatz gegen Nagelpilz kommen verschiedene Laser, wie Lifeline-Experte und Hautarzt Dr. Oliver Mainusch erklärt: "Erbium- und CO2-Laser sind ablative Laser. Das heißt, sie tragen den Nagel nur ab – genau, wie es beim Abschleifen passiert."

Nagelpilz richtig behandeln

Lifeline/Wochit

Am häufigsten werden zur Nagelpilzbehandlung aber Laser eingesetzt, deren Wirkung auf einem thermischen Effekt beruht, die also mit Hitze arbeiten. "Zu ihnen gehören sogenannte Nd:YAG-Laser wie zum Beispiel der 'PinPointe Footlaser'", erläutert der Dermatologe. "Der Laserstrahl dringt in den infizierten Nagel ein und inaktiviert in Folge seiner Wärmewirkung das Pilzwachstum, ohne die Nagelstruktur oder das umgebende Gewebe zu schädigen."

Diese Behandlung sei zwar für den aktiven, sichtbaren Pilz wirksam, sagt Hautarzt Mainusch. Die bei Nagelpilz immer vorhandenen Sporen würden aber nicht mitbehandelt, da sie gegenüber der Wärmeentwicklung resistent seien. Sporen sind extrem hartnäckige Überlebensformen von Nagelpilz-Erregern. Sie machen die Pilzbehandlung langwierig – solange noch Sporen im Nagel überleben, ist der Nagelpilz nicht ausgeheilt.

Studienlage zur Laserbehandlung von Nagelpilz ist dürftig

Deshalb sieht der Lifeline-Experte die Lasertherapie von Nagelpilzinfektionen kritisch: "Die Wirksamkeit ist nicht ausreichend belegt." Dazu seien große, wissenschaftlich fundierte Studien nötig – wie bei der Zulassung neuer Medikamente. "Es gibt keine Garantie, dass der Pilz durch die Laserbehandlung verschwindet", sagt der Mediziner. Verlaufe die Nagelpilz-Therapie erfolglos, bleibe der Patient auf den Kosten sitzen.

  • zum Test

    Veränderungen der Finger- und Fußnägel können auf eine Nagelpilzinfektion hinweisen. Vergewissern Sie sich mit unserem Test, was Sie haben könnten

Noch dazu ist die Dauer einer Laserbehandlung gegen Nagelpilz nicht genau geregelt. Fällig würden in der Regel sechs bis acht Sitzungen, von denen jede etwa zehn Minuten dauert, rechnet Mainusch. Zur Vorbeugung empfehlen Ärzte in der Regel, alle Fuß- oder Fingernägel zu behandeln, auch die nicht vom Pilz befallenen. Warum jedoch gesunde Nägel mitgelasert werden sollten, bleibt selbst dem Nagelpilz-Experten schleierhaft.

Lasertherapie gegen Nagelpilz gibt es nur auf Rechnung

Viele Hautarzt-Praxen bieten eine Lasertherapie gegen Nagelpilz an. Allerdings kommen die gesetzlichen Krankenkassen (anders als bei den anerkannten Behandlungsformen gegen Onychomykosen) nicht für die Therapie auf. Die Lasertherapie ist eine sogenannte IGeL- oder Selbstzahlerleistung. Wie tief Patienten dafür in die Tasche greifen müssen, entscheide der jeweilige Dermatologe nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), erklärt Dermatologe Mainusch, "und dadurch kann der Preis für eine Laser-Sitzung erheblich schwanken." Interessierte sollten mehrere Angebote einholen, bevor sie sich für eine Lasertherapie gegen Nagelpilz entscheiden.

Nagelkrankheiten erkennen: Was Längsrillen und Co. bedeuten

Autor:
Letzte Aktualisierung: 29. April 2017

Beitrag zum Thema aus der Community

Zum Seitenanfang