Kopfschmerzen mit Aura durch veränderte Gehirnarterien

Ursache von Migräne entdeckt

Angeborene Gefäßanomalien im Gehirn lösen Migräne aus

Kopfschmerzen_Migräne
Bestimmte Blutgefäße im Gehirn sind bei Migränepatienten verändert.
(c) Thinkstock

Sind bestimmte Gehirnarterien verändert, kann das Migräne verursachen. Diese Gefäßanomalien sind angeboren und befinden sich auch in einem Gehirnbereich, der das Auge versorgt – damit wäre auch eine Erklärung für die typischen Sehstörungen bei Migräne gefunden, der so genannten Aura.

Was sich im Gehirn von Migränepatienten abspielt, wie Migräne entsteht und warum der eine damit geplagt ist, der andere jedoch nicht – damit beschäftigt sich die Wissenschaft seit langem. Experten der Perelman School of Medicine an der Universität von Pennsylvania unter der Leitung von Brett Cucchiara haben jetzt einen weiteren, wichtigen Baustein zur Ursachenforschung über Migräne beigetragen.

Arteriennetz mit Anomalien

Die Wissenschaftler untersuchten mit bildgebenden Verfahren (Magnetresonanz-Angiographie) die Gehirnarterien von 170 Migränepatienten und die von gesunden Menschen. Dabei stellten sie etwas Auffälliges fest: Das Netz der Arterien, der sogenannte „Willis-Kreis“ war bei den Migränikern verändert, es fehlten bestimmte Komponenten. Diese Anomalien sind angeboren.

„Willis-Kreis“ versorgt das Gehirn mit Blut

Zum besseren Verständnis: Die arterielle Blutversorgung des Gehirns wird durch eine Reihe von Verbindungen zwischen den großen Arterien unterstützt. Medizinisch heißt dieses Netzwerk „Willis-Kreis“, nach dem englischen Arzt, der es im 17. Jahrhundert als erster beschrieb.

Die Entstehung der Aura ist geklärt

Bei Migränepatienten, die unter Migräne mit Aura litten, befanden sich die Gefäßanomalien in der Nähe des sogenannten visuellen Cortex (Sehrinde), also des Gehirnteils, der das Sehen mitbestimmt. Das erklärt, warum bei den Betroffenen die für Aura typischen Sehstörungen wie Blitze, Splitterblick und Flecken auftreten.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 30. Juli 2013
Quellen: PLoS ONE

Fünf überraschende Migräne-Helfer
Beitrag zum Thema aus der Community
  • Forum Gelenkbeschwerden/Rheuma
    Rheuma Ursache für Migräne?
    10.07.2007 | 11:53 Uhr

    Hallo, meine Freundin hat vermehrt Migräneanfälle gepaart mit Kreislaufproblemen und...   mehr...

Zum Seitenanfang