Reisen ohne böses Erwachen

Tipps gegen Kopfschmerzen im Urlaub

Endlich Urlaub! Doch auf dem Weg in südlichere Gefilde kann der Kopfschmerz die Ferienlaune deutlich trüben. Wie Sie vorbeugen und was im Akutfall hilft.

Kopfschmerzen_Urlaub
Gerade bei Reisen in südlichere Gefilde können Kopfschmerzen die Ferienlaune deutlich trüben.
(c) iStockphoto

Kopfschmerzen im Urlaub sind keine Seltenheit. Flüssigkeitsmangel, ungewohnt hohe Temperaturen und das eine oder andere Glas Rotwein am Abend fordern ihren Tribut. Dabei kann schon der Weg zum Urlaubsziel eine Belastungsprobe werden.

Tipps gegen Kopfschmerzen im Flugzeug

Das Fliegen ist eine große Strapaze für unseren Körper und bei Empfindlichen eine wahre Einladung für den Kopfschmerz. Die geringe Luftfeuchtigkeit in der Kabine erhöht den Flüssigkeitsverlust. Die mangelnde Bewegung an Bord lässt den Kreislauf absacken und der niedrige Luftdruck erschwert die Sauerstoffaufnahme des Körpers. Das alles kann zu Kopfschmerzen führen.

Deswegen sollten Sie genügend trinken. Wasser, Fruchtsäfte und Kräutertees sind am besten geeignet und werden im Flugzeug meist kostenlos gereicht. Wer sich auf den Bordservice nicht verlassen will, nimmt besser seine eigene Getränkeflasche mit - nach der Gepäckkontrolle kann man am Flughafen noch etwas kaufen. Alkohol ist als Durstlöscher natürlich tabu.

Tipps gegen Kopfschmerzen nach dem Sonnenbad

Auch intensives Sonnenbaden kann ein Auslöser für Kopfschmerzen sein, sie sind dann Symptom eines Sonnenstichs. Daher sollten Sonnenanbeter ausreichenden Sonnenschutz mit hohem UV-A- und UV-B-Filter und eine luftige Kopfbedeckung wie einen Strohhut tragen. Am besten Sie tun es den Südländern gleich, legen mittags eine kleine Siesta ein und verlagern die Urlaubsaktivitäten in die kühlere Tageszeit. Denn nicht nur die Sonne, sondern hohe Temperaturen allein können einem zu Kopf steigen. Hier gilt: Genügend trinken und direkte Sonne oder stickige Räume meiden.

Tipps für die Kopfweh-Reiseapotheke

Für den Fall der Fälle sollte man immer auf eine kleine Reiseapotheke zurückgreifen können. Neben Pflaster, Insektenschutz und Medikamenten gegen Durchfall gehören in jedem Fall Kopfschmerztabletten sowie pflanzliche Mittel gegen Kopfschmerzen hinein.

Wer zusätzlich regelmäßig Medikamente einnehmen muss oder an immer wiederkehrenden Beschwerden wie Migräne leidet, sollte einen entsprechenden Vorrat an Präparaten einpacken. Übrigens: Die Reiseapotheke gehört ins Handgepäck, damit sie immer griffbereit ist und auch bei Kofferverlust noch in Reichweite ist.

13 überraschende Auslöser von Kopfschmerzen

Autor:
Letzte Aktualisierung: 30. Juli 2013

Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgelesen in dieser Rubrik
Tipps bei Kopfschmerzen: Sport
Dem Kopfschmerz davonlaufen

Bewegung fördert die Durchblutung und ist gerade auch bei leichten Spannungskopfschmerzen ideal geeignet, um die Schmerzen zu lindern. Bei Migräne eignet sich Sport zur Vorbeugung von Schmerzattacken. mehr...

Linktipps für Kopfschmerzpatienten
Kontakte

Wer häufig unter Kopfschmerzen oder Migräne leidet, kann sich online vertiefend informieren. Hier die besten Linktipps für Betroffene. mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...