Umgang mit Krisen

Mit bewusster Lebensführung Depressionen vorbeugen

Jeder kann von einer depressiven Erkrankung betroffen sein. Jedoch kann man Depressionen vorbeugen, indem man mit Krisen – die ja nun mal zum Leben gehören – eigenverantwortlich und kreativ umgeht.

Mit bewusster Lebensführung Depressionen vorbeugen
Eigenverantwortlicher und kreativer Umgang mit Krisen kann Depressionen vorbeugen.
Getty Images/iStockphoto

Konflikthafte Wahrnehmungen, Vorgänge und Erinnerungen lassen sich nicht für alle Zeiten ausblenden, unterdrücken und verdrängen. Der aktive Umgang damit kann sogar Depressionen vorbeugen. Die als unerträglich empfundene äußere Welt lässt sich nicht ewig dadurch ersetzen, dass man sich innerlich eine heile, schöne Welt bastelt. Hier ist bereits die Erkenntnis Gold wert, dass selbst der schmerzvollsten Erfahrung ein Sinn, eine weitere Lernaufgabe für das weitere Leben innewohnt.

Neben dem eigenverantwortlichen, kreativen Umgang mit Krisen, um Depressionen vorzubeugen, besteht eine weitere Vorbeugemaßnahme in einer sinnvollen Lebensplanung. Dies gilt insbesondere für Umbruchsituationen und einschneidende Veränderungen, z. B. der Eintritt in den Ruhestand. Denn die meisten Menschen sind für Muße schlecht gerüstet. Erfolgreiches Altern ist nicht selbstverständlich. Bereits zum Weltgesundheitstag 1999 hat der Altersforscher Prof. A. Kruse „15 lebensnahe Leitlinien" für einen gesunden Weg in die Zukunft erarbeitet, die auch für junge Menschen interessant sind.

Es ist nie zu spät, den Lebensstil positiv zu ändern

In jedem Alter kann man ein gesundheitsbewusstes und körperlich, geistig sowie sozial aktives Leben führen. Durch positive Änderungen können Sie auf bereits eingetretene Krankheiten einwirken und deren schädliche Einflüsse verringern oder auch Depressionen vorbeugen.

Vorsorgemaßnahmen nutzen

So können Probleme früh erkannt und Behandlungen rechtzeitig eingeleitet werden. Ergreifen Sie selbst die Initiative, besprechen Sie mit kompetenten Partnern, wie Sie zu einem gesunden Altern beitragen können.

Sich aufs Altern vorbereiten

Setzen Sie sich rechtzeitig damit auseinander, wie Sie Ihr Leben und Alter gestalten wollen, und fragen Sie sich, welche Anforderungen hiermit verbunden sind.

Depressionen vorbeugen: Trauen Sie Ihrem Körper etwas zu

Wer sich ausreichend bewegt, ohne sich zu überfordern, spürt seinen Körper auf angenehme Weise. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über das für Sie passende Training. Regelmäßiger Sport ist eine sehr wirksame Maßnahme, um Depressionen vorbeugen zu können.

Bleiben Sie offen für neue Erfahrungen

Bewahren Sie sich die Fähigkeit, sich an den schönen Dingen des Alltags zu erfreuen. Beachten Sie, dass Sie sich bei aktiver Lebensführung gesünder und jünger fühlen. Wenn Sie auch bei Belastungen nicht resignieren, bleibt Ihr Wohlbefinden eher erhalten.

Begreifen Sie das Alter als Chance

Sie können sich weiterentwickeln und Interessen erweitern. Sie können zu neuen Einsichten und zu einem reiferen Umgang mit den Stürmen des Lebens finden.

Mit Zeit für Zärtlichkeit Depressionen vorbeugen

Auch eine Partnerschaft, in der beide Zärtlichkeit, Nähe und Sexualität genießen, ist ein Elixier für Körper und Seele und kann Depressionen vorbeugen. Und das in jedem Alter!

Autor:
Letzte Aktualisierung: 26. Januar 2012
Quellen: yavivo.de

Meistgeklickt zum Thema
Hoffnung schützt vor Depression
Studienergebnisse

Zwei aktuelle Studien zeigen, dass Menschen voller Hoffnung weit besser gegen Trauer und Depressionen gewappnet sind und ihr Leben leichter in den Griff bekommen. mehr...

Wie gut ist Ihr Medizinwissen?
Wie hoch ist das Risiko, mindestens einmal im Leben eine Depression zu bekommen?
Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Expertenrat Leben & Familie

Sie haben eine Frage zum Thema Depression? Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung

mehr...
Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang