Alterswarzen

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

11.01.2018 | 15:00 Uhr

Hallo ihr lieben..

Hat hier auch jemand Alterswarzen ?..  ich hab das Gefühl es werden immer mehr, 

Hab die blöden Dinger am Rücken an den Schultern und am  Bauch ,sieht total bescheuert

aus  .Hat jemand  von euch

auch Probleme damit und ein wirksames erprobtes Hausmittel  dagegen :-(

 

lG

tina1961

 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Beitrag melden
11.01.2018, 18:21 Uhr
Antwort

Hallo Tina. 

Ich bin seit einiger zeit auch nur ein stiller mitleser. Ich glaube aber einer guten Tipp für dich zu haben  :

Ich selber hatte mal eine grosse Warze auf der Kopfhaut.  Auf anraten eine naturheilkundlers habe ich die Warze 1 x tgl mit THUYA LM (flüssig) betupft.  Nach ca 1 Woche habe ich bemerkt das die Warze kleiner wurde. Nach ca 3 Wochen War sie ganz verschwunden. Das gleiche hat bei meinem wuff bei einer riesengroßen Warze auch geholfen

Thuya ist ein homöopathisches mittel. LM  ist die Potenz.  Musst du wahrscheinlich in der Apotheke bestellen

Wie gesagt , betupfen und dann einfach trocken lassen. 

Viel Erfolg

Ele 

Beitrag melden
12.01.2018, 10:39 Uhr
Kommentar

Hallo, ihr Lieben,

Alterswarzen haben nichts mit "normalen" Warzen zu tun, deshalb helfen entsprechende Mittelchen nicht. Leider ist der eine mehr, der andere weniger dafür veranlagt.

Wie hier schon geschrieben wurde, man kann sie vorsichtig abschaben mit den Fingernägeln, wenn sie ordentlich trocken sind und anfangen zu schuppen. Leider bleibt dann eine helle Stelle und die Dinger kommen woanders wieder. Eigentlich kann man nur versuchen, die betreffenden Regionen z. B. Arme vor der Sonne zu schützen, um nicht alles noch schlimmer zu machen. Aber ein wirkliches Mittel dagegen gibt es nicht - leider.

Es ist halt eine Alterserscheinung...

LG Anna

Beitrag melden
12.01.2018, 05:27 Uhr
Antwort

Hallo Ele

Danke für den Tipp werde  mir Thuja besorgen...ich hab auch schon

Teebaumöl probiert aber leider ohne Erfolg .

 

ICH wünsche  schönes Wochenende :ROSE:

lG

tina 1961

Beitrag melden
12.01.2018, 08:14 Uhr
Antwort

Hallo Tina, eine Hautärztin hat das bei mir einfach abgeschabt, das war recht schnell und nachhaltig. LG Claudia 

Beitrag melden
12.01.2018, 10:42 Uhr
Antwort

Hallo, ihr Lieben,

Alterswarzen haben nichts mit "normalen" Warzen zu tun, deshalb helfen entsprechende Mittelchen nicht. Leider ist der eine mehr, der andere weniger dafür veranlagt.

Wie hier schon geschrieben wurde, man kann sie vorsichtig abschaben mit den Fingernägeln, wenn sie ordentlich trocken sind und anfangen zu schuppen. Leider bleibt dann eine helle Stelle und die Dinger kommen woanders wieder. Eigentlich kann man nur versuchen, die betreffenden Regionen z. B. Arme vor der Sonne zu schützen, um nicht alles noch schlimmer zu machen. Aber ein wirkliches Mittel dagegen gibt es nicht - leider.

Es ist halt eine Alterserscheinung...

LG Anna

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat