Allgemeines & Erfahrungen "Hannover - Klinik Am Opernplatz"

Kategorie: Schönheitsoperationen » Forum Schönheitsoperationen

11.09.2014 | 16:46 Uhr

Hallo,

ich möchte diese Frage gerne in zwei Bereiche einteilen.

Einmal wäre es schön, wenn die Leute, die ihr Fett bei der Klinik am Opernplatz in Hannover abgesaugt haben, sich hier melden könnten.

Auf einem Bewertungsportal Sane-irgendwas wurde der Arzt total positiv bewertet.Dann gibt es noch so diverse Erfahrungen die halt schlecht sind.

 

Und jetzt noch zum Allgemeinen eure Meinung, bitte.

Ich bin 19 Jahre alt und soll zum 20. Geburtstag eine Fettabsaugung geschenkt bekommen.
Das Ding ist wohl, dass die Operation heutzutage wohl fast "unbemerkt" geschieht, sodass eben kein negativer Effekt am Ende bei raus kommt.

Habe hier im Forum nun auch gelesen, dass manche damit dann trotzdem unzufrieden waren .....

Wie geht es euch denn so? Wollt ihr auch euer Fett absauen? Habt ihr's schon getan?

Ich würde am Bauch das Fett absauen, da der halt recht groß ist :(

Vielleicht weiß auch jemand von euch etwas über meine Kritik-Punkte, die eher gegen die Operation sprechen.

  1. Wie sieht das danach mit Narben aus? Die Klinik nimmt wohl 2 mm Durchmesser Nadeln damit sich nichts bildet.
    Aber trotzdem: Sieht man bei euch viel? Wenn ja, stört euch das?
  2. Da das Fettgewebe ja zerstört wird (oder so) frage ich mich wie das ist, wenn man nur minimal zunimmt. Also kann das Gewebe noch verheilen oder so? Dass ich durch Sport und alles wieder eine gesundes Fettgewebe bekomme oder so?
    Ich meine ich stell mir halt vor man nimmt nur wirklich minimal etwas zu (1kg) und würde das wieder verlieren durch Sport. (Vielleicht im Urlaub mal zu viel gegessen und zu Hause wieder Sport gemacht oder so)
  3. Dieser Mieder oder so den man da tragen muss die 4 Wochen:
    -> Kann man den auch abnehmen zum Duschen oder so?
    -> Stört der beim Alltag? (Arbeiten, Autofahren, etc.)

 

Danke euch schonmal im Voraus.
Man sieht halt optisch so gut aus... wenn der Bauch nicht wäre ^^

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
15.09.2014, 13:25 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Tag Praed,

vielen Dank für Ihren Beitrag in unserem Forenbereich.

Gerne können Sie Ihre allgemeinen Fragen rund um den operativen Eingriff und die anschliessende Behandlung auch an unseren Experten im Expertenrat "Fettabsauugung" stellen. Unser Experte wird sicherlich dazu gerne Auskunft geben.

Bite folgen Sie dafür einfach diesem Link und stellen Sie Ihre Frage noch einmal ein:

http://www.lifeline.de/expertenrat/schoenheitsoperationen/liposuktion-fettabsaugen/

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria Martini

Lifeline - Community-Managerin

 

Beitrag melden
05.10.2014, 01:54 Uhr
Antwort

Hallo Praed,

eine Fettabsaugung ist nicht zum Abnehmen, sondern dafür da, um gezielt Ansammlungen zu entfernen, die dich trotz Sport etc nicht verabschieden wollen. iSo wird die Körperstelle sozusagen neu geformt. Ist das bei dir so? Hattest du schon einen Beratungstermin oder hast du es vielleicht schon machen lassen?

Ich hab das in  der Klinik am Opernplatz machen lassen  und bin sehr zufrieden.

Die Narben sind winzig und vor allem unauffällig. Bei mir sind sie nach einem Jahr schon so gut wie weg, und ich habe normal echt eine beschissene "Heil-Haut".

Wenn du mal ein Kilo zunimmst  oder selbst mehr  ist das im Prinzip egal. Die neue Form bleibt, wird dann halt aber gleichmäßig durch die Fettzunahme wieder größer, also genau wie jetzt auch. Verstehst du was ich meine?

Ja, zum Duschen oder schnellen Gang in der Waschmaschin. kannst du das Mieder natürlich abnehmen und danach einfach gleich wieder anziehen. Stören tut das Ding eigentlich gar nicht.

Lieben Gruß!

Beitrag melden
03.11.2014, 16:35 Uhr
Antwort

Hallo Praed, zur Beantwortung Deiner 2 Fragestellung. Ich habe eine Bauchdeckenstraffung hinter mir. Ich habe mir Fett absaugen lassen und hatte danach Hautüberlappungen. Die Operation verlief unter Vollnarkose und ich hatte 2 Tage Krankenhausaufenthalt. Einen Gürtel musste ich nicht tragen. Ich hate keinerlei Schmerzen oder Beschwerden. Ich war allerdings bei Dr Batze in Frankfurt in Behandlung. Habe mir extra den Weg dorthin gemacht. Falls Du Dich noch weiter informieren möchtest kann ich Dir Dr. Batze sehr weiterempfehlen. Er hat mich von Anfang an wirklich eingehend beraten und auch die Nachbehandlung verlief super ohne jegliche Komplikationen. Ach ja, die Narben sind fast unsichtbar. Ich hoffe Du konntest damit was anfangen.


03.11.2014 17:11 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat