Habe ich einen Waschzwang?

Kategorie: Neurologie » Forum Nerven & Psyche & Neurologie

12.09.2018 | 21:38 Uhr

Wenn ich meine Unterhose wechsele, habe ich das Gefühl, dass ich alles, was vermeintlich mit dem Scheidenausfluss in Berührung gekommen sein könnte, waschen bzw. desinfizieren muss.

Bsp: ich muss meine Beine und Füße mit Seife waschen. Den Fußboden, die Tür der Waschmaschine und den Wäschekorb, wo die Unterhose drin gelegen hat desinfizieren.
Ebenso muss ich mir nach dem Toilettengang erst die Hände waschen, bevor ich die Unterhose und Hose wieder anziehe.
Das wird zunehmend zum Problem für mich. Wie macht ihr das? mit dem Wäsche wechseln und waschen?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
17.09.2018, 14:25 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Tag neo-50,

leider kann man Ihre Situation aus der Ferne nicht beurteilen, Sie sollten daher undbedingt fachlichen Rat suchen.

Bitte wenden Sie sich dazu an Ihren Hausarzt, er sollte die erste Anlaufstelle bei Problemen sein, denn er kann sie an einen entsprechenden Facharzt, Klinik oder Therapeuten weiterleiten.

Einen groben Überblick zum Thema "Zwänge" kann Ihnen schon einmal dieser Artikel geben:

https://www.lifeline.de/krankheiten/zwangsstoerung-id44254.html

Die Diagnose einer Zwangserkrankung kann jedoch nur ein Facharzt stellen.

Lassen Sie sich hier bitte beraten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria Martini

Lifeline - Community-Managerin

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat