Laser gegen Nagelpilz! Wer hat Erfahrung

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Forum Nagelpilz

31.07.2010 | 11:24 Uhr

Habe eine Hautarztpraxis in Wiesbaden gefunden (einzige in Deutschland) welche den Nagelpilz lasern. Soll eine hohe Erfolgsquote haben. hat jemand Erfahrung? Bitte nur ehrliche Antworten!!!!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

10
Bisherige Antworten
Beitrag melden
31.07.2010, 07:21 Uhr
Antwort

Ich habe mich bei einem Arzt erkundigt, der auch in seiner Praxis seit mehreren Jahren lasert.
Der sagte mir, er würde es nicht empfehlen, die Erfolgsquoten wären noch nicht nennenswert. Man müßte den Nagel komplett weglasern, um an den Pilz ranzukommen. Wäre im Prinzip das gleiche wie den Nagel zu entfernen und das würde man bei Nagelpilz ja heute auch nicht mehr machen. Wenn der Pilz bis unter die Matrix ginge, käme der Laser dort gar nicht ran.
Ich fand seine ehrliche Antwort gut, er sagte, wenn ich es umbedingt versuchen wollte, würde er es machen, aber eine Garantie gäbe er nicht.
Er sagte zudem noch, er würde eigentlich nur das lasern, wo er wüßte, das der Preis für das Ergebnis auch gut angelegt sei.
PS. Hat mehrere Zertifikate fürs Lasern ( also kein Anfänger)

Beitrag melden
02.08.2010, 09:29 Uhr
Antwort

Hallo Anja,
danke für deine Antwort. Also wie ich das auf der Internetseite dieser Ärzte lese (Chirurgen-wiesbaden.de) wird nicht der Nagel komplett weggelasert. Auf den Bildern sehe ich nur einen kleinen Schnitt und diese Ärzte schreiben von eine 85,7 % Erfolgsquote. Es hört sich doch irgendwie schon gut an! Aber was hilft denn wirklich, wenn man schon Jahre alles versucht. Habe auch schon 3x medimakentös (Sempera) ausprobiert und jedesmal kam er zurück!
Danke Ulla

Beitrag melden
13.04.2017, 08:11 Uhr
Kommentar

Hallo,habe 2 x Lasern lassen, und hat garnichts gebracht...doch jede behandlung 200 Euro...

Beitrag melden
02.08.2010, 11:06 Uhr
Antwort

Hallo Ulla habe es mir machen lassen und das viele Geld bezahlt.
Leider sind die beiden Nägel die Behandelt wurden wider mit Pilz befallen.
Muss nicht bei jedem sein aber leider bei mir ist es so gekommen.
Kein Erfolg.

Beitrag melden
02.08.2010, 12:46 Uhr
Antwort

Hallo Anja,
da hast du wirklich einen guten Arzt gefunden offen und ehrlich,

Ich habe leider viel Geld für nichts bezahlt.

Beitrag melden
04.08.2010, 11:52 Uhr
Antwort

Wie stark ist denn dein Nagelpilz ausgeprägt, wenn ich fragen darf? Denn die Lasermethode ist wirklich sehr aggressiv und kann sogar dafür sorgen, dass dein Nagel möglicherweise gar nicht mehr nachwächst. Also überlege es dir genau, ob du das in Erwägung ziehst! Es gibt ja auch andere gute Mittel, mit denen du deinen Nagelpilz behandeln kannst. Ich nehme zweimal wöchentlich ein warmes Fußbad und wende regelmäßig einen Stift gegen Nagelpilz (Nailer) an. Schau dich mal um oder frag selbst mal in der Apotheke nach, welche Arzneimittel für dich in Frage kämen. Lieben Gruß

Beitrag melden
06.08.2010, 02:01 Uhr
Antwort

Ich habe bereits einen Termin, der ist allerdings noch in einiger Ferne. Werde wie in einem anderen Thread aber auch schon geschrieben über meine Erfahrungen berichten.
Diejenigen, die von keinem Erfolg berichten können doch mal Details erzählen; Wie war die Behandlung, wie wirkte der Arzt, wie ging die Bezahlung vonstatten... etc.

Details wären hilfreich - ich werde sie ebenfalls einstellen, sobald ich da war.

Beitrag melden
02.09.2010, 10:02 Uhr
Antwort

Hallo,

ich kann leider auch nur negatives berichten - 250 EUR für einen!!! Nagel bezahlt (10 Min. Behandlung) und zum Fenster raus geworfen... Also Vorsicht! Das muss ja nicht bei jedem so sein - aber bei mir hats nicht geklappt.

Beitrag melden
02.09.2010, 15:13 Uhr
Antwort

Hallo Ulla, aber fast 98% gehören zu den 14,3 % bei denen es nicht hilft.
Drücke allen die Daumen die es versuchen.

Beitrag melden
30.11.2016, 22:21 Uhr
Antwort

Mit Lasern von Fusspilz habe ich keine Erfahrung machen können. Nagelpilz ist ja oftmals die Folge von einem nicht richtig behandelten Fusspilz. Gegen Fusspilz habe ich einfach ein Naturheilmittel eingesetzt, das ich vor ein paar Jahren in der Ard gesehen haben. In meine Schuhe habe ich Einlegesohlen aus Zedernholz gelegt und die sind auch Testsieger geworden. Frau Willicks und Herr Dr.  Wimmers empfehlen die Zedern Einlegesohlen. Das natürliche Zedernholz saugt Feuchtigkeit und Schweiß an den Füßen effektiv auf. Des Weiteren eignen sich die Einlegesohlen aus Zedernholz auch zur Prävention von Fuß- und Nagelpilz.

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.