Starke kurzzeitige Kopfschmerzen in der Nacht.

Kategorie: Innere Medizin » Forum Innere Medizin

04.12.2018 | 09:37 Uhr

Hallo zusammen,

heute Nacht bin ich nach einem Alptraum aufgewacht und hatte kurzzeitige Starke Kopfschmerzen über den ganzen Kopf verteilt. Eigentlich mehr Hinterkopf.

Es pochte stark. Ich setzte mich auf und nach ein paar Sekunden war alles wieder vorbei. Ich legte mich hin und schlief weiter.

Ich hatte sonst keine Symptome. Ausser das ich ein bisschen erkältet bin.

 

Was könnte das gewesen sein?

 

VG Nancy

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
08.12.2018, 14:56 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo Nancy,

ich hoffe, es geht Ihnen mittlerweile wieder gut und Sie haben seit der Nacht mit dem Albtraum keinen Kopfschmerz mehr gehabt.

Ein Erklärung wäre eventuell eine falsche Lage oder aber das Sie sich den Kopf im Schlaf angestossen haben. Während eines schlechten Traumes kann man sich ja auch vermehrt bewegen.

Solange Sie keine weiteren Beschwerden mehr haben sollten können Sie die Sache sicherlich beruhigt vergessen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

 

Beitrag melden
11.12.2018, 06:06 Uhr
Antwort

Hallo GUten Morgen,

 

seitdem gehts mir gut. Heute Nacht hatte ich es nach einem Turbolenten Traum noch einmal. Allerdings nicht so stark und auch nur wieder ein paar Sekunden.

Sonst habe ich keine Symtome. Konnte danach also wieder ganz normal schmerzlos schlafen.Ich bin in rückenlage total verkrampft wachgeworden. Leichte schulter/nacken ziehen.

Den Kopfgestossen habe ich mir nicht. geht bei mir auch nicht.

 

LG Nancy

Beitrag melden
11.12.2018, 12:36 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Hallo Nancy,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Ich denke, dann müssen Sie sich nicht weiter beunruhigen, vielleicht haben Sie im Schlaf einfach ungünstig gelegen und waren daher verspannt.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Beitrag melden
11.12.2018, 13:11 Uhr
Antwort

Hallo Victoria,

 

ich habe ganz normal auf dem Rücken gelegen. Also nicht so das ich sagen müsste, es wäre verdreht oder so.

LG Nancy

Beitrag melden
11.12.2018, 14:05 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Hallo Nancy,

aber wie können Sie das wissen, Sie haben ja geschlafen.;-)

Manche Menschen wechseln im Schlaf unendlich oft die Liegeposition, da kann man sich schon einmal verlegen.

Viele Grüße

Victoria

Beitrag melden
11.12.2018, 20:07 Uhr
Antwort

Hallo Victoria,

 

ich bin aufgewacht auf dem Rücken und dann begannen die Schmerzen nach oben zu klettern, ich setze mich auf und dann war auch schon wieder fast gut. Dann legte ich mich hin und sie waren weg.

 

Das letzte mal lag ich auch auf den Rücken.

LG Greeny

Beitrag melden
12.12.2018, 09:53 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Guten Morgen Nancy,

ich denke, wir werden leider nicht herausfinden woran es lag. Solange es nur einmal geschehen ist, sollten Sie sich deshalb keine weiteren Sorgen machen.

Ich wünsche Ihnen eine schöne vorweihnachtliche Zeit und alles Gute.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat