Plötzlich kein Ausfluss mehr nach der Einnahme von Progesteron

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Schwangerschaft | Expertenfrage

01.12.2018 | 08:32 Uhr

Hallo ich bin in der 10+4 Schwanger.:IN LOVE:
Vor paar Tagen war ich bei meiner Frauenärztin bezüglich normale Untersuchung und weil ich Schmierblutungen hatte zuerst braun dann leicht rötlich dann wieder bräunlich.
Dem Baby gehts Gott sei dank gut.:IN LOVE:
Jedenfalls hat sie mir Famenita 100mg Weichkapseln gegeben mit dem Wirkstoff Progesteron gegeben dies soll ich jeden Abend vor dem schlafen gehen eine Kapsel Vaginal einführen.
Das ist mein zweites Mal das ich es nehme und habe seit dem überhaupt keinen Ausfluss mehr.
Wenn ich auf die Toilette gehe Vilt ein kleiner Tropfen der übrigens noch leicht bräunlich ist aber mehr nicht vorher hatte ich viel Ausfluss und nun überhaupt keinen mehr und bin sehr trocken.
Hinzu kommt das ich seit Anfang meiner Schwangerschaft Scheidenpilz habe was ich aber jeden Tag mit Biofanal behandle.

Meine Sorge ist eher die Sache mit dem Ausfluss würde gerne wissen weshalb ich keinen Ausfluss mehr habe und voran es genau legen könnte.:TIRED:

Würde mich über eine Antwort freuen! :-)

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Warm
Beitrag melden
01.12.2018, 09:29 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo,  ,Ursache des Mangels an Ausfluss kann  die Zuführung meherer Medikamente  intravaginal sein.. Biofanal (Nystatin) soll  nur als "Kur" ( = 6 Tage) genommen werden,. Ergänzen Sie evtl. mit Lactobazillen. Im Zweifelsfalll lassen Sie eine Abstrichunbtersuchung durchführen.. Die Sekretion kommt aus dem Gebärmuttterhals.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.