Nagelpilz,bitte ich brauche Ihre Rat

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Nagelpilz | Expertenfrage an Experte-Mainusch

23.03.2013 | 14:32 Uhr

Guten Tag Dr.Mainusch,
ich bin 38 Jahre alt und habe seit ca.6 Jahre Nagelpilz,ich möchte ja sehr gerne endlich los werden,hat aber bis jetzt nicht funktioniert. Ich war vor einem Jahr beim Hautärztin,sie hat mir Amofin verschrieben,einmal in der Woche,mit Nagel pfeiler.Es war schon etwas besser,im moment sieht es leider genauso,wie früh.Ich habe auch einige Hausmittel,z.B Apfelessig ausprobiert,ich weis dass es eine langwierige Sache ist,aber ich möchte gerne Verbesserung merken,ich habe hier einige Beiträge gelesen und Sie sind sehr nett und antworten ausführlich,welche Nagellack würden Sie mir Empfehlen?Welche ist wirkungsvoller und hat womöglich schnelle Erfolg?
Ich bedanke mich im Voraus,
Mariam

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

23
Bisherige Antworten
Experte-Mainusch
Beitrag melden
24.03.2013, 19:18 Uhr
Antwort von Experte-Mainusch

Vielen dank für Ihre sehr ausführliche Schilderung. Ja ich denke das die Behandlung allein nur mit Nagellack sehr schwierig und zeitaufwendig ist. Es gibt derzeit nur zwei klinisch und wissenschaftlich geprüfte und sicher Substanzen auf dem Markt (Amorofin und Ciclopyrox). Beide scheinen gleichwertig wobei dem Amorofin ein leichter Vorteil in der Literatur gegeben wird. Wichtigste Vorraussetzung ist, dass maximal 50% der Nagelplatte betroffen ist (besser 30%) und die Nagelwurzel frei von Pilzbefall ist. D.H. der Pilz nicht unter der Haut verschwindet. Des weiteren muss der Nagel geschliffen werden. Man sollte so viel Pilzbefall wie möglich entfernen. was nicht mehr betroffen ist braucht auch nicht behandelt zu werden. Die Behandlung einmal in der Woche ist Schwachsinn, die Beipackzettel schreiben jeden 2ten Tag, ich empfehle tägliche Behandlung. Jedoch würde ich nach Ihren Schilderungen immer auch an eine Behandlung mit Tabletten denken.
Alles gute und viel Erfolg.

Beitrag melden
13.04.2013, 19:26 Uhr
Kommentar

Was ich dir noch empfehlen kann, sind Sohlen aus Zedernholz, die unterstützen die Behandlung gegen Nagelpilz effektiv. Ich trage die Sohlen hauptsächlich, damit sich keine Feuchtigkeit mehr im Schuh bilden kann, damit die Pilze keinen weiteren Nährboden finden können. Um die richtige Behandlung mit Canesten bin ich auch nicht drum herum gekommen, aber die Zederna-Sohle saugt die auftretende Feuchtigkeit im Schuh sehr gut auf und meine Füße sind trocken.

Beitrag melden
14.04.2013, 00:15 Uhr
Kommentar von Experte-Mainusch

Nun gegen eine Nagelpilz helfen nur Antimykotika

Experte-Mainusch
Beitrag melden
14.04.2013, 00:16 Uhr
Antwort von Experte-Mainusch

Siehe unten

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat