Nagel/Fußpilz oder trockene Haut/nNägel?

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Nagelpilz | Expertenfrage

27.06.2017 | 14:18 Uhr

Beim Ablackieren der Fußnägel fielen mir weisliche Verfärbungen an fast allen Fußnägeln auf.Dazu kommt eine leichte gelbliche Verfärbung, aber nicht sehr stark. Der Nagel sonst ist eigentlich klar. Dazu kommt trockene Haut über den Zehennägeln, an der Seite der Großzehen und der ferse. Es ist weder Juckreiz noch sonst irgendeine andere Hautveränderung zwischen den Zehen vorhanden. Die Zehenzwischenräume sind völlig unauffällig. Meine Frage ist nun ob es sich um eine Pilzerkrankung der Nägel bzw. der Haut handelt oder um trockene Haut. Da ich in den Wechseljahren bin und insgesamt Probleme mit trockener Haut durch den Östrogenmangel habe dachte ich das könnte auch die Füße betreffen.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Mainusch
Beitrag melden
27.06.2017, 19:38 Uhr
Antwort von Experte-Mainusch

Liebe Anfragende,

leider ist es mir nicht möglich, trotz Ihrer exakten Schilderung eine Diagnose zu stellen. Sie sollten da doch bitte zur weiteren Diagnostik einen hautarzt aufsuchen. An dieser Stelle sei nur folgendes festgestellt. Ein Nagelpilz ohne zuvorigen Fußpilz, der mit Rötung Schuppung und Juckreiz einhergehen kann, ist kaum vorstellbar. Auch sind die Schilderungen des Aussehens der Nägel eher unwahrscheinlich.

Dieses alles aber wie bei den Lottozahlen ohne Gewähr.

 

Viel Erfolg Ihr

Oliver Mainusch

 

Beitrag melden
27.06.2017, 21:04 Uhr
Kommentar

Vielen Dank für Ihre Antwort. Verstehe ich das richtig, ein Nagelpilz entsteht immer aus einem Fußpilz ? Ich hatte nie irgendwelche Probleme dieser Art. Zumindest sieht die Haut an den Füßen bis auf die normale Hornhaut die man so hat (zumindest denke ich das) unauffällig aus. LEdiglich sehr trockene Hautstellen an den Zehen vorne und seitlich fallen mir auf. ICh habe schon versucht sie mit einer Feile zu entfernen was mir nicht gelang.  Ich habe mir aber einen Termin bei einer Podologin geben lassen. Vielleicht kann sie mir weiter helfen.

Experte-Mainusch
Beitrag melden
28.06.2017, 13:06 Uhr
Antwort von Experte-Mainusch

Ja, dass ist richtig. Es gibt nur sehr wenige Ausnahmen wie Verletzungen durch infektiöses Material, z.B. bei der Behandlung. Ich freue mich und denke Sie sind auf einem guten Wge.

Gerne nochmals eine Info über das Fortkommen.

Oliver Mainusch

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat