Fußpilz mit eitriger Entzündung des großen Zehen

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Nagelpilz | Expertenfrage

09.10.2017 | 19:03 Uhr

Fußpilz mit eitriger Entzündung des großen Zehen rechts der sehr schmerzhaft ist.Rechts und links von Nagel ist dieser angeschwollen und ist rot. Schade dass man hier kein Foto reinstellen kann. Mein Hausarzt meinte ich solle zu einem Chirurgen gehen und den Nagel ziehen/operieren lassen. Durch die momentanen Schmerzen habe ich Sorgen, dass durch eine Entfernung des Nagels, die Schmerzen noch viel stärker werden können? Welche Möglichkeiten gibt es noch ohne den Nagel zu entfernen, diese Entzündung in den Griff zu bekommen.Bin für jeden Hinweis sehr dankbar.

VG
Werner

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Mainusch
Beitrag melden
09.10.2017, 20:13 Uhr
Antwort von Experte-Mainusch

Nach Ihren Schilderungen handelt es sich mit Wahrscheinlkichkeit um eingewachsenen Zehennägel. Um diese zu vergleichen geben Sie doch bitte einmal Unguis incarnatus bei Google ein und betrachten die Bilder. Grundsätzlich gilt aber man zieht, obwohl das Chirurgen aus Unkenntnis gerne tum, keine Nägel. Das ziehen von Nägeln ist in der Regel der größte Schwachsinn den man begehen kannt. Vielleicht suchen Sie vorher mal einen Hautarzt oder Podologen auf. Das alleinige Schneiden der Nagelecken kann bereits zu erster Linderung führen. Viel Erfolg, aber bitte keinen nagel ziehen lassen.

Ihr

Dr. O. Mainusch

 

Beitrag melden
09.10.2017, 21:19 Uhr
Kommentar

Sehr geehrter Herr Dr. Mainusch,

ja, der Zehennagel ist/war eingewachsen und wurde aber zuvor etwas eingeschnitten. Wieweit das ausreichend ist weiss ich nicht.  Ja, einige Bilder auf  Unguis incarnatus bei Google sind ähnlich wie das von meinem Fußzehen. Wenn möglich möchte ich meinen Nagel nicht ziehen lassen. Zudem ist dieser an beiden Seiten entzündet und etwas angeschwollen und tut sehr weh wenn man drankommt. Sollte man nicht zuerst die geschwollene Entzündung/ + den Nagelpilz  reduzieren/abheile lassen, so dass hier keine Schmerzen mehr verursacht werden. Mit was wäre das am besten?   Kann man dann den Nagel leichter und ohne Schmerzen ggfls. etwas weiter einschneiden. Gerne würde ich Ihnen einmal ein Foto von meinem Zehen zusenden (zuvor in Ihrer Praxis anrufen und E-Mail geben lassen)? Ist das möglich?

Viele Grüße

Werner

Experte-Mainusch
Beitrag melden
10.10.2017, 20:43 Uhr
Antwort von Experte-Mainusch

Gerne können Sie in meiner Praxis anrufen und sich auch in einem persönlichem gespräch beraten lassen. Ich wiederhole mich zwar aber einen nagel zieht man nicht.

Ich bin unter 02051 57783 in der Praxis erreichbar.

 

Beitrag melden
22.10.2017, 18:26 Uhr
Antwort

Sehr geehrter Herr Dr. Mainusch,

vielen Dank für das persöhnliche Gespräch. Ich war letzten Freitag bei einem Hautarzt. Hier wurde der Nagel etwas abgeschabt und unter dem Mikroskop begutachtet (+ Probe ins Labor geschickt). Diagnose: Nagelpilz und ein Rezept mit Canesten Extra Nagelset. Der Arzt meinte in ca. 2-3 Wochen könnte sich  der Nagel ablösen und man könnte dann nur noch den Nagelpilz weiterbehandeln.  Was meinen Sie dazu? Kann sich der Nagel ablösen und die Entzündung an der rechten Seite + an der Ecke weggehen?

Mein zusätzliches Problem ist dass ich durch einen Bandscheibenvorfall (vor 5 Wochen) mit Ischiasproblemen ausgerechnet jetzt der Große Fußzehe mit dem Nagelpilz, dort  noch Taubheitsgefühle, Wärme und Kribbeln auftreten. Solte ich einmal zu einem Neurologen gehen, da die Taubheitsgefühle am Anfang nur ab-und zu waren und momentan fast ständig sind? Sorry! beiders ist einfach zuviel !  Darf ich Sie nochmals kontaktieren? Bitte um Ihren Rat und Rückantwort.

Viele Grüße

Werner K.

Experte-Mainusch
Beitrag melden
23.10.2017, 09:46 Uhr
Antwort von Experte-Mainusch

Gerne bin ab dem 30.10.17 wider in der Praxis

Beitrag melden
29.10.2017, 20:36 Uhr
Kommentar

Sehr geehrter Herr Dr. Mainusch,

vielen herzlichen Dank, dass ich Sie nochmal anrufen kann. Mein Problem ist, dass ich trotz behandeln meines großen Fußzehes mit Canesten-Salbe seit einer Woche oben rechts (Nageleck) noch eine Stelle ist die noch etwas Schmerzen beim gehen bereitet.

Soll ich den Zehen an dieser Stelle vielleicht etwas einschneiden/ abschrägen? Sie können sich gerne das aktuelle Foto auf meiner Homepage (wie vor Ihrem Urlaub) ansehen! Werde Ihnen die Homepageadresse auch nochmal per Fax zusenden falls das Foto anbei nicht funktioniert.

Vielen, Vielen herzlichen Dank

Werner K.neues Foto gr. Zehe + kleiner nebenan

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat