Ist Botulismus ansteckend?

Kategorie: Magen-Darm » Expertenrat Leber- und Gallenbeschwerden | Expertenfrage

22.08.2017 | 17:22 Uhr

Guten Tag, sehr verehrte Experte!  Bitte Entschuldigung, wenn ich das Thema  falsh gewählt habe, es gibt einfach keine Artikel mit dem Stichwort "Vergiftung". Also..Mir ist es ein bisschen peinlich, solche Frage zu stellen, aber ich möchte ruhig bleiben. Vor kurzem ist in mein Haus ein ukrainisches Ehepaar umgezogen. Wir stoßen ziemlich oft aufeinander und alles war ganz normal bis ich eine Nachricht über ihre Heimat gelesen hat. In der Ukraine soll eine Botulismuswelle in vollem Gang sein, es gibt mehrere Tote und fast 100  Erkrankten seit Anfang des Jahres. Ich weiß, es ist eine sehr schwere Vergiftung, so ist diese Krankheit ansteckend? Kann diese Leute Infektionsträger sein? Sie sind eine sehr  gastfreundliche Familie, haben mich mit meiner Frau zu ihren Spezialitäten eingeladen. Es ist mir sehr unangenehm, dass ich daran zweifle, aber soll ich vorsichtig sein oder nicht?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Experte-Ohlert
Beitrag melden
23.08.2017, 10:28 Uhr
Antwort von Experte-Ohlert


Sehr geehrte Anfragerin,
sehr geehrter Anfrager,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne beantworte. Zunächst aber eine Vorbemerkung: Es erscheint mit wichtig darauf hinzuweisen, dass ich hier natürlich nur ganz allgemein zu den aufgeworfenen Themen Stellung beziehen kann.
Der Komplexität des Krankheitsbildes eines jeden einzelnen Patienten wird eine Stellungnahme im Rahmen einer "Internetkonsultation" sicherlich nicht gerecht.
Bitte verstehen Sie daher meine Ausführungen auch immer nur als "Denkanstoß" für die weiteren Gespräche mit Ihren behandelnden Ärzten.
Es wird letztlich "Bücherwissen" reproduziert und keinerlei individuelle Beratung in Bezug Ihr Krankheitsbild vorgenommen.
Dies wäre nach der Berufsordnung nämlich auch gar nicht zulässig.

Nun aber zu Ihrer Frage:

 Botulismus wird durch das Botulismus-Toxin ausgelöst, also das Stoffwechselprodukt der Bakterien mit dem Namen Clostridium botulinum. Dieses kann sich nur unter Luftabschluss vermehren, also zum Beispiel in Konserven. Die Übertragung findet dementsprechend in der Regel durch entsprechend verunreinigte Nahrungsmittel statt - nicht von Mensch zu Mensch.

 Wie schon oben gesagt, ist dies kein Portal zu individuellen Beratung über das Wesen von Symtomen - 

das gehört in die Hand des Arztes, der Sie vor Ort untersuchungen und beraten kann. Da Ihre Frage aber
genau in diese Richtung zielt, kann ich nur anraten, einen Arzt vor Ort aufzusuchen.

 

 

 

Besten Gruss

Dr. Peter Ohlert

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.