HIV gefahr durch wegwischen von Blut

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Infektions- und Reisemedizin | Expertenfrage

10.01.2018 | 23:53 Uhr

Hallo,

seit gestern Nachmittag kann ich an nichts anderes mehr denken als folgenden Vorfall und mache mir mittlerweile echt sorgen.. 

Ich lebe in einer WG mit einem Mann und zwei Mädels in einer Studenten-WG. 

Als ich gestern auf die Toilette bin, entdeckte ich nach dem Toilettengang beim Hochklappen des WC Sitzes eine leichte Blutspur an dessen innen Seite und wollte es dann mit einem Stück Klopapier wegwischen, was zuerst nicht wirklich ging, da angetrocknet, also habe ich das Toilettenpapier nass gemacht und noch mal drüber gewischt. Dabei ist das Toilettenpapier natürlich komplett durch geweicht, sodass ich mir  die Hände gewaschen habe. 

Besteht in dieser Situation ein HIV Ansteckungsrisiko? An einem meiner Finger hatte ich eine Schnittverletzung da ich mich morgens an der Uni an Papier geschnitten hatte, zudem ist mein Nagelbett ein wenig eingerissen.. Ich mache mich deshalb nun total verrückt weil ja meine Haut somit auch mit dem Blut in Kontakt gekommen ist - sollte ich einen HIV Test in 6 Wochen in erwägung ziehen? 

 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Leidel
Beitrag melden
11.01.2018, 13:14 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag pinkii,

es ist sehr, sehr unwahrscheinlich, dass Sie sich auf diese Weise mit HIV infiziert haben könnten. Haben Sie denn überhaupt Hinweise darauf, dass jemand von Ihren Mitbewohnern infiziert sein könnten? Aber selbst wenn, die bereits zurückliegende Schnittverletzung durch Papier und das ein wenig eingerissene Nagelbett sind eigentlich keine ausreichenden Eintrittspforten für die Viren. Ich würde mir jedenfalls in dieser Situation keine Sorgen machen und auch keinen Test durchführen lassen.

Aber wenn Ihre Angst zu groß ist, können Sie sich natürlich von einer entsprechenden Beratungsstelle (Gesundheitsamt, AIDS-Hilfe oder drgl.) beraten und meist auch testen lassen. Moderne Testverfahren sind so empfindlich, dass sie tatsächlich 6 Wochen nach einem entsprechenden Ereignis bereits ein zuverlässiges Ergebnis liefern.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat