Herpes genitalis

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Frauenheilkunde | Expertenfrage

07.12.2018 | 16:00 Uhr

Hallo,ich habe seit montag ein herpes genitalis rezidiv und nehme seit mittwoch aciclovir tabletten ein.cremen tue ich schon seit montag morgen.es geht mir soweit gut,das bläschen schwillt langsam ab und tut nicht mehr weh.das gelegentliche ziehen in der leiste hat sich allerdings noch nicht gebessert.tabletten habe ich noch bis sonntag abend.

ich kann nicht einschätzen wann die akute,hoch ansteckende phase vorbei ist...wenn die bläschen abgeheilt sind oder richte ich mich nach den schmerzen in der leistengegend?Danke für die info.

Lg maja

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
07.12.2018, 16:56 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Maja,

wenn die Bläschen abgeheilt sind, ist die Herpesinfektion meist nicht mehr ansteckend, auch wenn noch eine Lymphkontenschwellung besteht.

Aber auch in einer symptomfreien kann Herpes ansteckend sein, das Risiko ist allerdings deutlich geringer als während des Ausbruchs. Kondome können das Ansteckungsrisiko insgesamt deutlich senken.

viele Grüße,
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat