Depressionen ?

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Depression - Burnout - Stress | Expertenfrage

11.01.2018 | 21:45 Uhr

Hallo zusammen,

Ich bin 22 Jahre jung, 1,90 m groß und habe ein Gewicht von nur 62 kg. (+-0,5)

Ich schildere euch mal mein Problem.

Und zwar ich weiß einfach nicht was mit meinem Körper los ist.

Früher war ich ein aktiver Mensch habe gerne Fußball gespielt war viel mit Freunden unterwegs und habe viel unternommen. Mittlerweile ist es das komplette Gegenteil. Ok Fussball kann ich nach einer Knie Operation leider nicht mehr spielen aber auch die anderen Dinge mache ich nicht mehr.
Mein Problem ist einfach das ich nicht weiß was mit mir los ist.

Ich war schon bei diversen Ärzten alles sagen körperlich sei alles ok mit mir.
Herz Ok
Mrt vom Kopf OK
Blut Ergebnisse OK
Schilddrüsenwerte Ok
Ultraschall von Nieren Galle Schilddrüse Bauchspeicheldrüse alles OK
Also wie gesagt die Ärzte sagen es ist alles ok mit mir

Aber ich fühle mich einfach so kaputt
Ich fühle einfach nichts keine Freude oder sonstiges.
Ich habe nicht mal mehr Lust auf Sex und das schon seid einem Jahr und ich wohne mit meiner Freundin zusammen. Ich unternehme nichts mit ihr weil jedes mal wenn ich rausgehe ist es eine Qual für mich ich habe ständig das Gefühl gleich Kippe ich um und ich sterbe. Ich habe einfach keine Lebensfreude mehr und das geht jetzt seid ca. 1 1/2 Jahren so
Mich wundert es das meine Freundin das noch aushält.
Das komische ist einfach wenn ich bei der Arbeit bin bin ich abgelenkt und es geht mir einigermaßen ok auch wenn ich daheim auf der Couch liege geht es mir ok.
Mein Arzt sagt es könnten Depressionen sein aber ich kann mir das einfach nicht vorstellen. Depressionen können doch nicht meinen Körper so komisch anfühlen lassen. Ständig entdecke ich etwas neues erst war es vergessen dann zu langsames herzschlagen dann ist es ein hubbel auf der linken Seite unter der achselhöhle.
Ich mache mir 24/7 nur Gedanken was mit mir los ist. Dazu kommt noch das ich sehr leicht reizbar bin oft sehr nervös und habe sehr viel Angst.

Jetzt zu meinem Symptomen

Wie oben schon genannt

Arbeitslosigkeit
Müdigkeit
Schwächegefühl
Schweiß
Sehr oft aufstoßen
Wenig essen
Immer wieder ein komisches Gefühl in der herzregion

Wie gesagt ich kann mir nicht vorstellen das der Arzt mir Tabletten gibt und mir geht es wieder gut
Ich mein Depressionen können doch nicht mein Körper verändern.
Das komische ist ich habe keine Schmerzen.

Ich habe ständig Angst das ich Krebs oder sonstige schwere Krankheiten habe.
Und jede Nacht habe ich Angst wenn ich die Augen zu mache das ich nicht mehr aufwache.

Was ich noch sagen muss ich habe viel scheise gebaut ich habe meinen Führerschein vor 2 Jahren verloren durch Drogenkonsum doch dieser Konsum ist seid 1 1/2 Jahren komplett eingestellt.
Habe viele Schulden wobei mir aber momentan meine Eltern raushelfen. Weiß nicht ob diese Informationen wichtig sind aber kann sein deshalb habe ich es mal dazu geschrieben.

Vielen Dank das ihr euch das alles durchgelesen habt und ich hoffe einfach mir kann jemand weiter helfen.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
13.01.2018, 19:06 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo DOme1902,

nach Ausschluss einer somatischen Ursache kann durchaus eine Depression vorliegen. Je nach Grad der Depression wird eine Psychotherapie und/oder eine medikamentöse Therapie empfohlen. Der erste Ansprechpartner ist der Hausarzt. In der Regel kann dieser bereits erste Schritte einleiten.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat