Nachsorge Pflicht ?

Kategorie: Schönheitsoperationen » Expertenrat Brustoperation und Implantate | Expertenfrage an Experte Wallstein

30.06.2018 | 01:25 Uhr

Hallo! Ich habe vor kurzem eine Brust OP gehabt. Der Arzt hatte mit mir nach zwei Wochen einen Nachsorge Termin abgemacht. Dieser wurde seitens des Arztes verschoben. Ich habe um einen Neuen Termin gebeten und bekam angeboten in einer Woche wenn ich da nicht kann erst irgendwann im August. Ist das überhaupt rechtens? Ich verlasse mich ja darauf und habe doch mit der OP auch die Nachsorge mind. Eine "gekauft" oder nicht? Bin etwas ratlos gerade. LG 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte Wallstein
Beitrag melden
03.07.2018, 15:34 Uhr
Antwort von Experte Wallstein

Hallo Lilli77

 

ich kenne jetzt keine gesetzliche Regelung, die genau vorschreiben würde, in welchem Turnus eine Nachkontrolle zu erfolgen hat. Das liegt tatsächlich im Ermessen und ausdrücklich auch in der Verantwortung des Operateurs.

In der Regel lade ich meine Patienntinnen das erste mal 14 Tage nach der OP zur ersten Kontrolle, üblicherweise drei Monate nach der OP zur nächsten. Das kann sich im Einzelfall auch immer mal anders darstellen und variiert durchaus, je nach Situation und individuellem Heilungsverlauf.

Ich denke, ein Arzt sollte sich um seine Patienten kümmern und Termine zur Verlaufskontrolle sollten sich eigentlich immer finden lassen. Vielleicht fragen Sie einfach noch mal nach?

Alles Gute

Dr. Daniel F. Wallstein

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

-Moser-Kliniken-

Beitrag melden
04.07.2018, 07:11 Uhr
Kommentar

Vielen Dank für Ihre Antwort! Der Termin wurde verschoben weil der Arzt keine Zeit hatte (hatte eine OP bzw.hat diese mir vorgezogen). Ich wurde im Mai operiert daher empfinde ich es als arg lange außerdem kam nicht einmal wie es mir geht und ob alles in Ordnung ist. Ich habe keine Probleme bin auch KS daher sehe ich schon ob alles ok ist mit der Wundheilung aber im Vertrag bzw. Rechnung steht auch die Nachsorge mit drauf und wenn ich schon 5000 Euro zahle erwarte ich schon das mir Zeit für ein Nachsorge Termin eingeräumt wird. Dies habe ich dem Operateur auch deutlich gemacht und einen Termin für nächste Woche. Wenn er diesen nicht wieder absagt ein Tag vorher wie letztes Mal. Ich kann es einfach nicht verstehen - man ist doch auch am Ergebnis Intressiert und an der Zufriedenheit des Kunden bzw. Patienten. Man will ja auch weiter empfohlen werden.

LG 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.