Milchfluss ohne Schwangerschaft

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Brustkrebs | Expertenfrage

19.12.2017 | 12:48 Uhr

Hallo,

ich habe viel Milch in der Brust. Wenn ich auf die Brust drücke, spritzt richtig Milch heraus, auch der BH ist häufig nass. Die Brust spannt und die Brustwarzen entzünden sich auch manchmal. Ich war beim Frauenarzt und dieser hat einen Prolaktinspiegel von 70 gemessen. Ein Prolaktinom habe ich laut MRT nicht und ich habe keine Kinder. Jetzt wird mir mein Arzt wohl eine medikamentöse Therapie vorschlagen. Ich hatte schon einmal Abstillmittel, welches aber gar nichts gebracht hat. 

Ich habe die Milch seit ca. 8 Jahren in der Brust, in letzter Zeit besonders viel. Früher wurde es immer auf die Einnahme der Psychopharmaka geschoben, aber ich nehme jetzt schon seit über einem halben Jahr kein Neuroleptikum mehr. Das Antidepressivum ist das 1,5 Jahren abgesetzt und mir geht es ohne diese Medikamente psychisch viel besser.

Woran kann der Milchfluss liegen? Mich nervt er mit der Zeit etwas und da ich gegen Asthma noch Kortisontabletten seit Jahren nehme, habe ich etwas Bedenken, dass der Jahrelange Milchfluss die Knochendichte noch mehr verschlechtert.

Ich habe auch keine Regelblutung. Kann das mit dem Milchfluss zusammenhängen?

 

Viele Grüße und Danke

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
24.12.2017, 13:23 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Sönnenblümchen85,

der anhaltenden Milchfluss sollte definitiv abgeklärt werden. Wenn Ihr Frauenarzt keine Ursache findet, sollten Sie sich unter Umständen an einen Arzt wenden, der sich darauf spezialisiert hat. Ursachen können auch Erkrankungen der Gehirns sein oder eine chronische Entzündung der Brust. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.