Tägliche Tipps im Herbst (8)

Keine Chance dem Winterspeck

Schon im Herbst, mit seinen kühlen, kürzeren Tagen macht sich der Winterspeck breit - wenn wir nicht aufpassen. Jetzt Vorbeugen ist leichter als Abnehmen im nächsten Frühling. Mit der richtigen Ernährung und ausreichend Bewegung klappt es ganz leicht.

Keine Chance dem Winterspeck
Ausdauersportarten wie Jogging helfen, das Gewicht zu halten und machen Spaß - vor allem gemeinsam mit anderen.
© altrendo images/Stockbyte/Getty Images

Kennen Sie das? Jetzt ist es abends schon fast dunkel, wenn Sie von der Arbeit kommen, und oft kühl und regnerisch. Da ist die Couch vor dem Fernseher besonders verlockend, die geplante Runde Jogging schnell vergessen. Die Chips-Tüte findet wie von selbst ihren Weg auf den Couchtisch.  Keine Frage, der Winterspeck ist bereits im Anmarsch.

Lust auf kalorienreiche Kost

Ganz allgemein verändert sich jetzt unser Essverhalten: Je mehr das Thermometer fällt, desto größer wird der Hunger auf deftige, fettreiche Mahlzeiten. Hatte man im Frühling und Sommer Lust auf Salate und andere leichte Kost, darf es jetzt schon eher heißer Braten mit dicker Soße sein. Einst sicherte der im Herbst, dank reichhaltigem Nahrungsangebot, angefutterte Winterspeck das Überleben in der kargen und kalten Winterzeit. Heute sorgt er allenfalls bei der Bekleidungsindustrie für Freude über zusätzliche Umsätze, wenn im Frühling der Hosenbund zwickt und der Kleiderschrank nichts mehr hergibt, das noch passt.

Auch von herbstlichen Stimmungstiefs profitiert der Winterspeck: Die kürzer werdenden Tage gehen oft mit Lichtmangel einher, der aufs Gemüt schlägt. Das führt oft zu Heißhunger-Attacken auf kalorienreiche Nahrungsmittel, was auf der Waage nicht ohne Folgen bleibt.

Den Feind kennen hilft ihn zu besiegen. Im Hinblick auf den Winterspeck heißt das: Machen Sie sich natürliche Verhaltensmuster bewusst, die zum Winter hin die Pfunde vermehren, und steuern Sie gezielt gegen. Das ist leichter und gesünder als rigorose Diäten im Frühling.

Bleiben Sie in Bewegung

Sich regen, bringt Segen - so sinkt Ihr Kalorienverbrauch nicht ab. Bewusstes Essen tut ein Übriges. Hier einige Tipps, die helfen, sich den Winterspeck vom Leib zu halten:

  • Gehen Sie jeden Tag mindestens eine halbe Stunde an die frische Luft, möglichst bei Tageslicht. Dabei verbrauchen Sie nicht nur Kalorien, sondern tanken Sauerstoff und Licht - das hält Körper und Seele gesund.
  • Machen Sie regelnmäßig Sport. Am besten geeignet sind Sportarten, die die Ausdauer fördern, wie Schwimmen, Walking oder Joggen. Leichter gehts gemeinsam: Verabreden Sie sich mit Freunden oder treten Sie einer Sportgruppe bei. Das hilft, den inneren Schweinehund zu überwinden.
  • Sorgen Sie für ausreichend Schlaf. Denn Schlafmangel fördert Übergewicht.
  • Achten Sie auf Ihre Ernährung: Wenn der Körper nach heißer, deftiger Nahrung verlangt, ist eine Suppe oder ein Eintopf kalorienärmer als Braten oder Bratwurst.
  • Kochen Sie möglichst selbst und achten Sie beim Einkauf auf naturbelassene und möglichst kalorienarme Zutaten.
  • Ersetzen Sie ungesunde und kalorienreiche Knabbereien durch Obst oder Gemüse. Wie wärs zum Beispiel mit Karottenstreifen und Joghurt-Dipp statt fetten Chips?
Umfrage
Wieviele Diäten haben Sie schon gemacht?

Wellnesss statt Frustessen

Wichtig ist auch, sich in der trüben Jahreszeit bei Laune zu halten und so ein Frustessen zu vermeiden. Gönnen Sie sich Ruhepausen. Verwöhnen Sie sich ab und an beispielsweise mit einer Sauna oder einer Massage. Und wenn Sie sich nach einer arbeitsreichen Woche belohnen wollen - dann doch lieber mit einem Theater- oder Kinoabend statt mit einem Restaurantbesuch!

Adventskalender: Tolle Gewinne warten!

Wir versüßen das Warten auf Weihnachten: Öffnen Sie jeden Tag ein Türchen und gewinnen Sie tolle Preise

mehr lesen...
Artikel zum Thema
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
Meistgeklickt zum Thema
Für Nerven, Herz und Haut: So gesund ist Sauerkraut
Milchsäurebakterien und Vitamin B12

Der gegorene Weißkohl ist leckeres Lebensmittel und zugleich probiotische Naturarznei mehr...

Eiweißhaltige Lebensmittel: Die 22 besten Proteinspender
Ernährung & Fitness

Nicht Eier, Fleisch und Joghurt liefern am meisten Eiweiß, sondern Lebensmittel, von denen Sie es bestimmt nicht vermutet hätten mehr...

Ingwer: Das kann die gesunde Wunderwurzel
Schärfe gegen Infektionen

Ingwer hilft gegen Erkältung, Schmerzen, Impotenz, Übergewicht – und sogar Krebs mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren
Wunschgewicht: Erreichen und halten - nur wie?

Erreichen und halten? Machen Sie den Test!

mehr...

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.