Naturstoff in Trauben und Wein

Resveratrol: Stoff im Rotwein schützt Herz und Kreislauf

Das in Rotwein vorkommende Resveratrol hemmt die Bildung von Entzündungsfaktoren, die Herz-Kreislauf-Erkrankungen auslösen. Das fanden jetzt Forscher aus Mainz, Jena und Wien heraus. Der Naturstoff hat damit therapeutisches Potential.

Alkohol als Rosacea-Auslöser
Rotwein in Maßen ist gut fürs Herz. Warum das Getränk diese Wirkung hat, liegt am darin enthaltenen Naturstoff Resveratrol.
© iStock.com/Garik_Klimov

Trotz fettreichem Essen erkranken in Frankreich weniger Menschen am Herzen. Das sogenannte "French paradox" wird dem Rotweingenuss der Franzosen zugeschrieben. Dieses Phänomen gab in der Vergangenheit Anlass zu verschiedenen Studien. "In einigen Forschungsprojekten konnte nachgewiesen werden, dass der in Rotwein enthaltene Naturstoff Resveratrol eine schützende Wirkung gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen hat. Doch bis jetzt war nicht klar, wie genau die Wirkzusammenhänge sind", erklärt Verena Dirsch, Pharmazeutin an der Universität Wien.

Dieser Nachweis gelang nun einem Forscherteam der Universitäten in Mainz, Jana und Wien. Die Ergebnisse wurden jetzt im Wissenschaftsmagazin Nucleic Acids Research publiziert.

So äußert sich ein Herzinfarkt bei Frauen

Lifeline/Wochit

Resveratrol bindet Proteine

Konkret konnten sie nachweisen, dass der Naturstoff Resveratrol an ein bestimmtes Protein – kurz KSRP genannt – bindet und dieses dabei aktiviert. KSRP verringert wiederum die Stabilität von Molekülen, die für die Bildung von entzündlichen Mediatoren gebraucht werden und hemmt so deren Entstehung.

  • zu herzberatung.de

    Wie entstehen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, welche Therapien gibt es und wie können Sie vorbeugen? Informieren Sie sich gezielt und umfassend auf dem Portal herzberatung.de

Mit der "Angel" nach Proteinen fischen

"Der interessante Ansatz an dieser Arbeit war, dass wir mit dem Naturstoff Resveratrol nach einer unbekannten Zielstruktur gesucht haben. Wir wussten aus vorangegangenen Forschungsergebnissen, dass eine funktionelle Gruppe an dem Molekül für eine bestimmte Wirkung entbehrlich war. Das haben wir uns zunutze gemacht, um dort eine 'Angel' zu befestigen. Damit haben dann die Kollegen aus Jena das Protein KSRP aus einem zellulären Proteingemisch 'gefischt'", so Verena Dirsch.

"Wir wissen jetzt genauer, wie Resveratrol die Bildung von Entzündungsfaktoren hemmt, die Herz-Kreislauf-Erkrankungen auslösen. Das ist eine wichtige Entdeckung vor dem Hintergrund, dass neuere Forschungen belegen, dass Herzkreislauferkrankungen sehr stark durch Entzündungsprozesse im Körper vorangetrieben werden", sagt Pharmakologin Andrea Pautz von der Universität Mainz.

Therapeutischer Nutzen bei entzündlichen Erkrankungen

Entzündungsfaktoren, wie sie von Resveratrol über die Bindung an KSRP gehemmt werden, können auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen auslösen. Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall treten gehäuft bei chronisch entzündlichen Erkrankungen – wie Rheuma – auf. Der Naturstoff Resveratrol hat also insbesondere bei entzündlichen Erkrankungen, die mit einer starken Schädigung des Herz-Kreislauf-Systems einhergehen, ein großes therapeutisches Potential.

  • zum Test

    Stress, Rauchen und hoher Blutdruck sind nur einige Faktoren, die einen Herzinfarkt begünstigen können. Wie gefährdet sind Sie? Finden Sie es mit unserem Partnerportal herzberatung.de heraus!

Resveratrol schützt auch das Gehör

Eine Studie, die am Henry Ford Hospital in der US-Stadt Detroit durchgeführt wurde, zeigt, dass Resveratrol wohl noch mehr kann: "Resveratrol ist eine sehr leistungsfähige Substanz. Sie scheint entzündliche Prozesse im Körper zu bremsen, die mit dem Altern und dem Verlust der Denk- sowie Hörfähigkeit einhergehen", sagt Studienleiter Michael Seidman. Diese sogenannte Bioinflammation löse vermutlich auch Alzheimer und Krebs aus.

Im Tierversuch zeigten die Forscher, dass Ratten, denen vor einer länger dauernden Lärm-Exposition Resveratrol verabreicht wurde, später weniger an Schwerhörigkeit und geistigem Verfall litten. Der Wirkmechanismus des Stoffs beruht auf einer Hemmung eines Proteins namens COX-2 (Cyclooxygenase-2), welches an der Entstehung freier Radikale beteiligt ist.

Alkohol: Gesund oder ungesund?

Dr. Heart / Expertenteam

Hitliste der gesündesten Lebensmittel
Gesunde Ernährung
Artikel zum Thema
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
Meistgeklickt zum Thema
Das Who is Who der Ungeziefer im Haus
Gesunde Ernährung

Auf einen Blick: Lebensmittelmotte, Milbe, Bettwanze, Silberfischchen & Co. mehr...

Purinarme und purinhaltige Lebensmittel – mit Tabelle zum Download
Ernährung als Therapie

Purine sind natürliche Bestandteile vieler Lebensmittel. Im Körper werden sie in Harnsäure umgewandelt. Wer erhöhte Harnsäurewerte hat, zum Beispiel bei Hyperurikämie und Gicht, sollte diese purinhaltigen... mehr...

Abführende Lebensmittel: Dieses Essen fördert die Verdauung
Gesunde Ernährung

Bestimmte Lebensmittel wirken Verstopfung entgegen, indem sie die Darmtätigkeit sanft anregen. Wir stellen natürliche Abführmittel vor mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren
Body-Mass-Index: BMI schnell und einfach berechnen!

Wie hoch ist Ihr Body-Mass-Index? Finden Sie es heraus!

mehr...

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.