Wirkung auf Bauch und Atem

Pfefferminze: Das kann die erfrischende Heilpflanze

Pfefferminze ist nicht nur die Basis für leckeren Tee. Sie ist eine Arzneipflanze und dient als Basis für viele Medikamente. Sie hilft bei Kopfschmerzen und löst Krämpfe.

Pfefferminze
Pfefferminze ist nicht nur eine beliebte Teesorte, sie hat auch eine medizinische Heilwirkung.
© iStock.com/Kuvona

Die Pfefferminze (Mentha piperita) wirkt bei innerer Anwendung krampflösend und blähungstreibend und lindert Verdauungsstörungen. In jüngster Zeit wird Pfefferminzöl auch erfolgreich bei Kopfschmerzen eingesetzt.

Multitalent Pfefferminze: Als Tee, in Salben...

Pfefferminze schmeckt nicht nur hervvorragend als erfrischender Tee am Morgen. Man kann sie zum Einreiben oder Inhalieren verwenden und auch als Badezusatz bringt sie ihre Wirkung zur Entfaltung. In ihrer Erklärung anlässlich der Ernennung der Pfefferminze zur Arzneipflanze des Jahres 2004 betonte der Studienkreis "Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde" der Universität Würzburg, damit soll bewusst einmal eine "tagtäglich gebrauchte Heilpflanze" geehrt werden.

Die heute in unseren Gärten heimische Pfefferminze ist eine Mischung aus mehreren Minzarten und offenbar im 17. Jahrhundert als spontane Kreuzung aus der Bachminze und der Ährenminze entstanden. Der Biologe John Ray entdeckte den natürlichen Bastard 1696 in einem englischen Garten und gab ihm aufgrund seines scharfen Geschmacks den Namen "peppermint".

Pflanzliche Hilfe bei Blähungen und Völlegefühl

Die Pfefferminze für die Gesundheit

Der Pfefferminztee ist aus dem Teesortiment nicht mehr wegzudenken und wird immer beliebter. Ob für zwischendurch oder um Beschwerden im Magen-Darm-Bereich zu lindern: Die erfrischende Pfefferminze passt immer.

Doch es gibt erhebliche Geschmacksunterschiede. Und die lassen sich auf Herkunft der Teepflanze und ihre Verarbeitung zurückführen.

Kontrolliert integrierter Anbau (KIA) aus Thüringen steht für optimale landwirtschaftliche Begebenheiten und eine besondere Weiterverarbeitung der Teepflanzen. Für die Ernte wird beispielsweise der pflanzenphysiologisch beste Zeitpunkt abgewartet, um die optimale Wirkung und das Aroma zu garantieren. Die Pfefferminzblätter werden aus diesem Grund noch vor der Blütezeit eingeholt.

Was die Pfefferminze alles kann

In Form eines Teeaufgusses lindert die Pfefferminze Verdauungsstörungen und krampfartige Beschwerden im Magen-Darm-Bereich. Sie wirkt beruhigend und krampflösend und wird daher auch bei Blähungen und Übelkeit eingesetzt.

Infokasten zu der Heilpflanze

Die Blätter der Pfefferminze enthalten ätherisches Öl und sind daher als Tee besonders wertvoll. Ein Hauptinhaltsstoff des ätherischen Öls ist das Methanol. Laut Arzneibuch muss der Gehalt des Öls bei einem Arzneitee deutlich über dem eines Lebensmitteltees liegen. Will man also einen hochwertigen und vor allem wirkungsvollen Tee, sollte man auf Tees in Arzneibuchqualität zurückgreifen wie man sie in der Apotheke findet. Neben ätherischen Ölen unterstützen auch die enthaltenen Gerbstoffe und Flavone das Wohlbefinden. Pfefferminze wurde bereits im alten Ägypten als Gewürz und Heilkraut verwendet. In arabischen und nordafrikanischen Ländern ist Pfefferminztee ein Nationalgetränk.

Gesunde Ernährung
Beratender Experte
Herr Dr. med. Roger Eisen

Naturheilverfahren, Sportmedizin, Chirotherapie, Anti-Aging in Bad Griesbach

Artikel zum Thema
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
  • Expertenrat Ernährung, Diät und Abnehmen
    Creatin-Asthma
    19.11.2020 | 15:13 Uhr

    Kann man Creatin bei Asthma nehmen? Habe seit kurzem ein leichtes Asthma.  mehr...

  • Forum Ernährung, Diät und Abnehmen
    Abnehmen
    19.11.2020 | 10:34 Uhr

    Hallo? Ich möchte gerne so um 5 kg abnehmen. Wie kann mir das gelingen? Bin ja...  mehr...

  • Expertenrat Ernährung, Diät und Abnehmen
    Salmonellen
    17.11.2020 | 00:11 Uhr

    Hallo, Ich hoffe hier komme ich weiter mit meinem Problem. Ich habe seit meiner letzten...  mehr...

Meistgeklickt zum Thema
Abführende Lebensmittel: Dieses Essen fördert die Verdauung
Gesunde Ernährung

Bestimmte Lebensmittel wirken Verstopfung entgegen, indem sie die Darmtätigkeit sanft anregen. Wir stellen natürliche Abführmittel vor mehr...

Präbiotika: Diese 13 Lebensmittel schmecken unseren Darmbakterien
Gesunde Ernährung

Präbiotische Lebensmittel bieten den nützlichen Bakterien unserer Darmflora Nahrung und sorgen so dafür, dass unsere Untermieter gedeihen und die Verdauung regulieren mehr...

Das Who is Who der Ungeziefer im Haus
Gesunde Ernährung

Auf einen Blick: Lebensmittelmotte, Milbe, Bettwanze, Silberfischchen & Co. mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren
Body-Mass-Index: BMI schnell und einfach berechnen!

Wie hoch ist Ihr Body-Mass-Index? Finden Sie es heraus!

mehr...

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.