Schutz vor Diabetes, Alzheimer und Übergewicht

Mandeln wirken fast wie Medizin

Die gesunden Kerne unterstützen sogar beim Abnehmen – obwohl sie fettreich sind

Mandeln liefern einen natürlichen Cocktail aus Mineralstoffen und Antioxidantien. Mehrere Studien zeigen, welch großen gesundheitlichen Nutzen die Kerne haben.

iStock_000018025631_Small.jpg
Mandeln sollte man am besten ungeschält genießen – dann sind sie noch gesünder und helfen dabei, schlank zu werden.
© iStock.com/Creativeye99

Models schwören darauf, genau wie manche Diätratgeber: Eine Handvoll Mandeln stillt den Hunger und macht nicht dick. Mandeln sind tatsächlich der perfekte Snack für die Gesundheit. Das zeigt eine Langzeitstudie der Louisiana State University. Die Forscher analysierten die Gesundheitsdaten von mehr als 24.000 Erwachsenen über 19 Jahre hinweg.

Mandeln reduzieren das Risiko für Bluthochdruck und Diabetes

Ein Teil der Probanden aß täglich 50 Gramm Mandeln, der andere nicht. Nach Abschluss der Untersuchung stand fest: Diejenigen, die täglich Mandeln essen, sind durchschnittlich gesünder als die Nicht-Mandelesser. Demnach hatten die Mandelkonsumenten...

  • seltener Alzheimer (vermutlich durch die wertvollen Fettsäuren und den hohen Vitamin-E-Gehalt der Mandeln)

  • weniger Lichtschäden der Haut (Vitamin E schützt die Haut)

  • einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel bei Diabetikern (durch den hohen Mangan-Gehalt der Mandeln)

  • seltener Gefäßerkrankungen sowie Herzinfarkt und Schlaganfall

  • weniger Bluthochdruck und

  • so gut wie kein Übergewicht.

Neun Nuss-Sorten im Überblick: Lecker, gesund, aber hochkalorisch

Mandeln machen trotz vieler Kalorien nicht dick

Vor allem der letzte Punkt dürfte interessant sein für alle, die täglich Mandeln essen möchten. Denn Mandeln und andere Kerne liefern durch ihren hohen Fettgehalt viele Kalorien. Hundert Gramm Mandeln kommen auf stolze 500 Kilokalorien (kcal) – in etwa so viele wie eine Tafel Schokolade. Eine Handvoll Mandeln liefert immer noch rund 170 kcal.

Eine weitere Studie, die sich speziell mit diesem Thema befasste, konnte diese Bedenken aber zerstreuen. Wissenschaftler der Pennsylvania State University ließen übergewichtige Probanden, die außerdem zu hohe Cholesterinwerte hatten, täglich eine Portion Mandeln essen. Diese Menge entspricht 50 Gramm, also 250 Kalorien.

Süß und fettig: Dennoch helfen Mandeln beim Abspecken

Es zeigte sich nach mehreren Wochen, dass die Männer und Frauen trotz der zusätzlichen Kalorien nicht zugenommen hatten. Im Gegenteil – ihr Taillenumfang hatte sich etwas reduziert. Die Forscher führen diesen Effekt auf das leicht verdauliche Eiweiß und die Fettsäuren der Mandelkerne zurück, die noch dazu lange sättigen.

Zusätzlich scheinen Mandeln den Appetit zu zügeln. So unterstützen die süßen, fettreichen Kerne sogar den Abnehmprozess. Gerade als vollwertiger Snack am Vormittag helfen Mandeln, beim Mittag- und Abendessen nicht zu sehr zuzulangen. Das ergab eine weitere Studie zu den gesunden Sattmachern, die im "European Journal of Nutrition" erschien.

Snacks zum Abnehmen
Gesunde Ernährung
Artikel zum Thema
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
  • Forum Ernährung, Diät und Abnehmen
    Kombination Milch / Feige
    gestern, 09:55 Uhr

    Guten Morgen,  bin mir nicht sicher ob ich diese Frage hier in's Forum stellen kann. Habe...  mehr...

  • Expertenrat Ernährung, Diät und Abnehmen
    Gewichtszunahme nach Anorexie hört nicht auf!
    28.08.2019 | 10:58 Uhr

    Guten Tag,meine erwachsene Tochter hatte innerhalb von 10 Monaten fast 40 kg abgenommen...  mehr...

  • Expertenrat Ernährung, Diät und Abnehmen
    Beta Carotin
    27.08.2019 | 14:05 Uhr

    Hallo ich hätte mal eine Frage. Meine Haut ist leider sher blass (heller Hauttyp 2) nun...  mehr...

Meistgeklickt zum Thema
Purinarme und purinhaltige Lebensmittel – mit Tabelle zum Download
Ernährung als Therapie

Purine sind natürliche Bestandteile vieler Lebensmittel. Im Körper werden sie in Harnsäure umgewandelt. Wer erhöhte Harnsäurewerte hat, zum Beispiel bei Hyperurikämie und Gicht, sollte diese purinhaltigen... mehr...

Powermineral Magnesium: Diese Lebensmittel beugen einem Mangel vor
Mineralstoff für Muskeln und Knochen

Magnesiumreiche Lebensmittel können zum Beispiel Muskelkrämpfe verhindern. Hier erfahren Sie mehr! mehr...

Abführende Lebensmittel: Dieses Essen fördert die Verdauung
Gesunde Ernährung

Bestimmte Lebensmittel wirken Verstopfung entgegen, indem sie die Darmtätigkeit sanft anregen. Wir stellen natürliche Abführmittel vor mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren
Body-Mass-Index: BMI schnell und einfach berechnen!

Wie hoch ist Ihr Body-Mass-Index? Finden Sie es heraus!

mehr...

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.