Trinken Sie zu wenig? Symptome für Dehydrierung

Das Durstgefühl zeigt an, wann der Körper Flüssigkeit braucht: Organe und Gefäße senden ihren Bedarf ans Gehirn, der Verdauungstrakt gibt Informationen über die aktuelle Trinkmenge ans Gehirn zurück. Damit wird dem Durstgefühl und einer möglichen Dehydration gegengesteuert. Doch wie äußert sich eine Dehydrierung (Flüssigkeitsmangel)?



Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang